Dyson Pure Cool Link im Test 6 - Produkttest: Dyson Pure Cool Link – der Luftreiniger mit App-Steuerung

Produkttest: Dyson Pure Cool Link – der Luftreiniger mit App-Steuerung

Wir durften den Dyson Pure Cool Link Luftreiniger testen, welcher Dank W-LAN-Anbindung ganz einfach und bequem per App gesteuert werden kann. Daten zur Luftqualität werden somit in Echtzeit geliefert.

Über den Dyson Pure Cool Link

Der HEPA- und Aktivkohlefilter entfernt 99,95% aller bis zu 0,1 Mikron großen Partikel aus der Luft. Somit werden nicht nur Pollen, Feinstaub und Schimmelpilzsporen aus der Luft gefiltert, sondern auch Gerüche, Tabakrauch, Allergene, Bakterien und gasförmige Schadstoffe. Der Luftreiniger ist zum Preis von ca. 499,-€ erhältlich. Weitere Infos findet ihr auf der Homepage von Dyson.

Dyson Pure Cool Link im Test 1 300x225 - Produkttest: Dyson Pure Cool Link – der Luftreiniger mit App-Steuerung Dyson Pure Cool Link im Test 2 300x225 - Produkttest: Dyson Pure Cool Link – der Luftreiniger mit App-Steuerung

Warum braucht man einen Luftreiniger?

Ich habe eine Hausstaub-Allergie, Zoe hat eine Tierhaar-Allergie, Jamie und mein Mann sind anfällig für Asthma. Alleine deshalb haben wir uns sehr über das Gerät gefreut.
Bei uns im Haus darf selbstverständlich (bei zwei Kindern) nicht geraucht werden. Aber damit mein Mann im Winter nicht im Schnee stehen muss, darf im Wintergarten geraucht werden. Dieser grenzt direkt an unser Wohnzimmer an, wodurch das Lüften im Wohnzimmer recht schwierig ist (erst muss der Wintergarten kräftig durchgelüftet werden, dann erst kann ich die Terrassentür öffnen um im Wohnzimmer zu lüften). Daher stand sehr schnell fest, wo unser neuer Luftreiniger seinen Platz finden wird (im Wohnzimmer, auf dem Sideboard neben der Tür zum Wintergarten).

Dyson Pure Cool Link im Test 3 225x300 - Produkttest: Dyson Pure Cool Link – der Luftreiniger mit App-Steuerung Dyson Pure Cool Link im Test 4 225x300 - Produkttest: Dyson Pure Cool Link – der Luftreiniger mit App-Steuerung

Dyson Pure Link im Test

Das Gerät kam beinahe komplett montiert bei uns an und konnte direkt in Betrieb genommen werden. Die Anleitung ist kurz und knapp gehalten und die Anwendung ist eigentlich selbsterklärend.
Bedient wird das Gerät entweder per App oder mit der Fernbedienung. Es gibt nur wenige Tasten (Nachtmodus, stärker, schwächer), wir haben unser Gerät meistens auf Stufe 4 gestellt.
Seit das Gerät in Betrieb ist, ist die Luft deutlich besser, frischer und etwas kühler. Es riecht nicht mehr „abgestanden“, sondern immer wie frisch gelüftet. Gerade jetzt im Sommer ist die Kühlfunktion zusätzlich ein großer Vorteil.
Rein optisch ist der Dyson Pure Link ebenfalls ein echtes Highlight! Das Design ist sehr modern und das Gerät sieht einfach total hochwertig aus. Jeder, der zu Besuch kommt, fragt was das ist ;). Und die meisten sind neidisch und wollen auch so ein tolles Ding (vor allem die Pollen-Allergiker in unserer Familie und Freundeskreis).
Zum Betriebsgeräusch muss ich sagen, dass ich das Gerät auf Stufe 4 kaum noch höre. Im ersten Moment hört es sich wie ein leiser Ventilator an, man gewöhnt sich aber sehr schnell daran und nimmt es irgendwann gar nicht mehr wahr. Im Nachtmodus hört man wirklich gar nichts vom Gerät.
Mit der kostenlosen App kann man den Dyson Pure Cool Link mit dem heimischen W-LAN verbinden. So kann die Luftqualität gemessen werden und die App zeichnet alle Daten auf. Es ist auch möglich, Zeitpläne für das Gerät einzustellen und die Geschwindigkeit zu regulieren. Außerdem kann man zwischen rotierend, statisch und Nachtmodus wählen.

Dyson Pure Cool Link im Test 1 169x300 - Produkttest: Dyson Pure Cool Link – der Luftreiniger mit App-Steuerung

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

6 commenti su “Produkttest: Dyson Pure Cool Link – der Luftreiniger mit App-Steuerung

  1. Da wir alle Allergiker sind wäre das bestimmt eine große Erleichterung an manchen Tagen,und auch deine Produktbeschreibung ist überzeugend,bei dem Preis allerdings musste ich schlucken,das Geld würde ich dafür nicht ausgeben. Einen schönen Vatertag wünsch ich euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg