Produkttest: Degustabox März 2017

Auch diesen Monat durften wir wieder die Degustabox testen. Die Box kostet inkl. Versand 14,99 Euro und der Warenwert der Produkte ist immer höher.

Leider haben sich in dieser Box einige Produkte wiederholt, die bereits schon in den letzten Monaten in den Boxen waren. Senf haben wir auch wieder gehabt was auch schon sehr oft der  Fall war und soooo viel Senf essen wir nicht, insgesamt aber wieder eine bunte Mischung.

Brandt Markenzwieback (UVP 1,19 Euro):

Gerade letzten Monat hatten wir zwei verschiedene Sorten Brandt Minis in der Box. Nun war eine Packung des „normalen“ Zwiebacks dabei. Normalerweise essen wir Zwieback nur, wenn jemand krank ist, nun knabbern wir sie aber auch zwischendurch.

Valensina (UVP 1,69 Euro):

Wir hatten die Sorte Roter Multi-Vitamin, welche wir sehr gerne mochten. Meist trinken wir Saft als Schorle, dafür eignet sich der Valensina auch sehr gut.

Franziskaner Alkoholfrei (UVP 0,80 Euro / Stück):

Auch diese beiden Sorten waren bereits Ende 2016 schon in einer Box. Mein Geschmack hat sich nicht geändert 😉 Zitrone schmeckt uns immer noch sehr gut, Hollunder ist relativ süß.

Newmann’s Own (UVP 2,99 Euro / Stück):

Diese Soßen von Newmann’s Own gibt es als Caesar, Balsamic und Italien. Die Italian und die Caesar haben wir zu grünem Salat gegessen, die Balsamic werde ich demnächst auf Tomate-Morzarelle probieren. Leider konnten mich weder das Italien noch das Caesar Dressing überzeugen. Mein Mann mochte die Caesar jedoch gerne – mir war diese irgendwie zu herb.

Shuyao Teekapseln (UVP 3,00 Euro):

Diese Teekapseln sind eigentlich für den passenden Teebecher gedacht. Dieser war jedoch nicht in der Box enthalten. Da wir 2016 schon einmal die Teekapseln hatten und ich diese da auch einfach geöffnet und wie losen Tee verwendet habe, habe ich dieses nun wieder gemacht. Das besondere, man kann den Tee bis zu 5x wieder aufgießen.

Schamel Senf – Curry – Sauce (UVP 1,85 Euro):

Wie bereits am Anfang geschrieben…. schon wieder Senf in der Box :(. So langsam weiß ich wirklich nicht mehr wohin damit. Meist sind es dazu auch noch exotische Sorten, die man mal eben nicht wie „normalen“ Senf verwenden kann. Leider mag bei uns auch niemand Meerrettich, der hier aber auch verarbeitet wurde. So werde ich den Senf verschenken.

Hafervoll (UVP 1,99 Euro / Stück):

Ich gehöre ja eher zu den Menschen die morgens nicht frühstücken…. zumindest nicht viel und da kommt so eine Zwischenmahlzeit gerade richtig. Die Flapjacks von Hafervoll sind perfekt, um den kleinen Hunger zwischendurch zu stillen und sind ohne Zuckerzusätze und Zusatzstoffe.

Oreo Crispy & Thin (UVP 1,59 Euro):

In dieser Packung sind noch einmal zwei einzelne Packungen mit je acht dünnen Oreo Keksen. Im Vergleich zu den normalen sind diese schon knuspriger und natürlich auch dünner ;). Perfekt zum mitnehmen und zu einem leckeren Tee oder Kaffee.

Über Jenny

Mein Mann und ich wohnen mit unseren Söhnen Ben (geboren März 2012) und Max (geboren Juli 2013) in einem Zweifamilienhaus mit großem Garten in Hiddenhausen. Generell testen wir gerne alles was die Welt für die zwei Jungs so hergibt. Ich schreibe auch gerne über Haushalts-/ und Alltagsprodukte und mein Mann testet gerne alles an Werkzeug und Elektronik ;).

2 commenti su “Produkttest: Degustabox März 2017

  1. Insgesamt nicht sehr überzeugend eine solche Box zu bestellen, dass meiste davon mag ich sowieso nicht, auch keinen Senf:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO