Produkttest: Degusta Box Februar 2020 Filmabend

Produkttest: Degusta Box Februar 2020 Filmabend

[Anzeige] Die Degusta Box Februar 2020 stand unter dem Motto „Filmabend“. Hier meine Meinung zur Box, die gut in die aktuelle Situation passt.

Zurzeit ist zu Hause bleiben angesagt. Daher kam die Box für das Heimkino wie gerufen.

Degusta Box Februar 2020

Dieses Mal waren einige Produkte in der Box, mit denen wir eher nicht so viel anfangen konnten. Den TeeFee Bio-Sirup Trankzauber (UVP 2,95€) finden wir nicht so lecker. Wir trinken entweder Wasser oder fertige Apfelschorle. Auch die Princess and the Pea Erbsen-Milch (UVP 2,99€) ist eher nichts für uns. Zoe verträgt zwar Kuhmilch nicht so gut, aber Getränke auf Erbsenbasis finde ich schon ziemlich abstrakt und der Preis ist auch ganz schön happig… Die Idee vom Lillet Wild Berry finde ich ganz gut, die Mischung passt und ist lecker.

Die gegerbelte grüne Minze von Kotáni (UVP 1,95€), Geeta’s Premium Mango Chutney (UVP 2,99€) und das Orientalische Couscous von Maggi (UVP 1,49€) gehen in meine nächste Überraschungsbox, da wir nichts damit anfangen können und jemand anderes sicher mehr davon hat.

Mein persönliches Highlight waren die Schoko Brezeln von Alpia (UVP 1,59€). Ich liebe die Kombination aus süß und salzig, zurecht das Produkt des Monats! Knusprig, salzig und gleichzeitig süß, einfach lecker.

Die neuen Reis-Chips von Pringels (UVP 2,29€) kannte ich bisher noch nicht. Sie sind knusprig und würzig, trotzdem bleibe ich lieber bei Kartoffel Chips. Meine Sorte hat wirklich stark nach Curry geschmeckt, da geht der normale Chips-Geschmack irgendwie verloren.

Die JellyBelly Beans (UVP 0,80€) kommen bei den Kindern immer wieder gut an und die kleine Tüte mit 10 Sorten ist schön für den Filmabend zum naschen.

Die kleinen zusätzlichen Produkte waren nicht ganz nach meinem Geschmack. Der Wing Man Natural Energy Riegel und der Amaratto Sour haben mir nicht wirklich gut geschmeckt. Super hingegen fand ich den Pechkeks (UVP 1,50€) – witzige Idee!

Kaugummis kann man immer gebrauchen, das EXTRA MEGA Kaugummi (UVP 2,99€) ist direkt ins Handschuhfach gewandert. Praktisch zum Mitnehmen, lecker minzig für einen frischen Atem. Gleichzeitig werden die Zähne gepflegt.

Die myChoco Schokolade (UVP 2,79€) ist zwar total lecker, lässt sich aber ziemlich schwer teilen. Ich mag lieber ordentlich gleich große Stücke *lach. Gut gefällt mir, dass ein Schulbauprojekt in Tansania unterstützt wird.

Insgesamt eine eher durchwachsene Box mit ein paar Highlights aber auch einigen Produkten, mit denen wir eher wenig anfangen konnten.

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

2 Gedanken zu “Produkttest: Degusta Box Februar 2020 Filmabend

  1. Schoko Brezeln!! Süß und salzig?? Das ist ja sowas von etwas für mich!! Schon bei Eiscreme fahre ich total auf Salted Caramel aus. Die Schokobrezeln klingen total gut! Danke, dass du mich durch deinen Post darauf aufmerksam gemacht hast 😀

    Liebe Grüße,
    Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.