Produkttest: Beyblade Burst SlingShock Rail Rush Battle Set

[Anzeige] Unsere Jungs spielen total gerne Beyblades. Nun durften die beiden das neue Beyblade Burst SlingShock Rail Rush Battle Set testen welches ich euch hier vorstelle:

Über das Beyblade Burst SlingShock Rail Rush Battle Set:

Mit High Speed ins Beyblade Burst Battle. Mit dem Slingshock Rail Rush Battle Set finden in einem bahnbrechenden Beystadium noch coolere Battles statt. Sobald sich ein Slingshock Kreisel in einer der Spuren befindet, wird der Turbo gezündet. Inklusive zwei Slingshock Kreiseln und zwei Startern.

Unsere Jungs haben schon einige Beyblades und auch eine Arena. Ich habe jedoch von Ihnen gelernt, man kann nie genug Beyblades haben ;). Das ist so, da jeder Beyblade (die Kreisel – für die, die das Wort Beyblade noch nie gehört haben) in etwas anderem besonders gut ist. Zudem kann man die Beyblades auch unterschiedlich zusammen bauen. Ein Beyblade besteht aus drei Teilen: der Spitze, dem Mittelring und dem Obeteil. So kann man seinen eigenen Beyblade bauen wie man möchte – vorausgesetzt man hat mehrere.

Zu jedem Beyblade gehört auch ein Starter, aber auch diese passen auf alle anderen.

Wie funktioniert das ganze?:

Das System ist wirklich relativ einfach erklärt: Die Arena wird zusammengesteckt und an den Seiten mit Hilfe von Klipps verschlossen. Anschließend baut man die zwei mitgelieferten Beyblades zusammen (Dreh-/Stecksystem) und bringt den Starter an. Dann hält man die Beyblades – zusammen mit dem Starter – über die Arena und lässt die Beyblades durch ziehen des Starters in die Arena fallen. Dort drehen sich die Beyblades und im besten Fall fällt ein Beyblade in seine Einzelteile ;). Dieser hat dann verloren.

Sollten beide heile geblieben sein, gewinnt der Beyblade, der sich als letztes gedreht hat.

Das besondere an dem Beyblade Burst SlingShock Rail Rush Battle Set sind die Rillen im Inneren der Arena sowie die SlingShock Spitzen der Beyblades. Je nachdem wo man seinen Beyblade am Anfang in die Arena fallen lässt rast er entweder durch das Schienensystem oder bleibt in der Mitte.

Unsere Meinung:

Was soll ich sagen? Die Jungs sind begeistert ;). Sie kennen Beyblades schon lange und haben auch die passende App zum spielen. Die Teile des Beyblade Burst SlingShock Rail Rush Battle Set können auch in der App gescannt werden und so neue Items freischalten. Man kann sowohl alleine (dann startet man zwei Beyblades direkt hintereinander) als auch (was mehr Spaß macht 😉 ) mit mehrern Spielen und bei uns heißt es fast jeden Tag „Let it rip“.

In Kooperation mit Hasbro

2 commenti su “Produkttest: Beyblade Burst SlingShock Rail Rush Battle Set

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO