Produkttest: Abendkleid „Neeltje“ von TopWedding

Ich durfte ein traumhaftes Abendkleid von TopWedding testen. Hier meine Erfahrungen, von der Bestellung bis hin zum maßgeschneiderten Traumkleid.

Neeltje Kleid von TopWedding im Test (1)  Neeltje Kleid von TopWedding im Test (2)

Über TopWedding
Bei TopWedding findet man alles rund um das Thema Hochzeit – vom Hochzeitskleid über Haarschmuck bis hin zu Kleidern für Brautjungfern und Brautmutter. Auch die Auswahl an Kleidern für Hochzeitsgäste ist einfach gigantisch. Besonders überrascht hat mich der günstige Preis.

Neeltje Kleid von TopWedding im Test (3)  Neeltje Kleid von TopWedding im Test (4)

Abendkleid „Neeltje“ von TopWedding im Test
Nach stundenlangem Stöbern habe ich mich endlich für ein Kleid entscheiden können. Ich hatte nach einem Kleid mit Spitze gesucht. Eigentlich wollte ich gerne in lilafarbenes haben, das „Neeltje“ Modell gab es aber leider nur in schwarz, rosa oder rot. Also habe ich mich für schlicht schwarz entschieden. Naja, wobei, schlicht ist relativ – es ist sehr aufwändig verarbeitet und mit viel Spitze und vielen Perlen verziert. Das Sweep Etui-Linie Abendkleid mit Perlenstickerei ist zum Preis von 170,61€ erhältlich. Hinzu kommen 18,43€, falls man ein maßgeschneidertes Kleid haben möchte. Für eine Maßanfertigung gibt man einfach bei der Bestellung seine Maße an. Kurz nach unserem Urlaub kam das Kleid bei uns an. Etwas überrascht war ich, dass ich an den Postboten Geld bezahlen musste. Dabei handelte es sich um die Zollgebühren, daran hatte ich gar nicht gedacht. Da es aber nur ca. 30,-€ waren fand ich das nicht so tragisch. Das Kleid ist einfach nur traumhaft.

Bei der ersten Anprobe hatte ich kurz Panik, dass es nicht zugeht (ich hatte im Urlaub etwas zugenommen…), aber mit etwas männlicher Hilfe hat es dann doch geklappt und passt einfach perfekt. Es ist super figurbetont und macht eine wunderschöne Silhouette. Das Dekolletee wird schön betont und die Taille schön schmal. Aber auch von hinten sieht das Kleid einfach hammermäßig aus. Es hat verspielte Flügelärmel und hinten einen Reißverschluss. Die Spitze und die Perlenstickerei sind total aufwändig, fast wie bei einem Brautkleid. Ein ganz klein wenig stört mich hinten die Schleppe – sie sieht zwar toll aus, ist aber doch zum Tanzen etwas unpraktisch. Leider kann man sie nicht hochnehmen. Eigentlich wollte ich das Kleid dieses Wochenende zur Hochzeit meiner Freundin tragen, da es aber wieder heiß werden soll, werde ich doch lieber ein leichteres und kürzeres Kleid tragen. Aber die nächste Gelegenheit kommt bestimmt!

Neeltje Kleid von TopWedding im Test (7)

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

6 commenti su “Produkttest: Abendkleid „Neeltje“ von TopWedding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO