Pågen Energi BRÖD im Test

Vor Kurzem kam ein kleines Überraschungspaket bei uns an. Enthalten war das neue Pågen „Energi BRÖD“.
Bei dem Energi BRÖD handelt es sich um ein kräftiges, ungesüßtes Brot mit herzhaftem Vollkorn, Roggen, knackigen Sonnenblumenkernen und Leinsamen.
Von Verpackung und Größe her sieht es aus wie ein Toast. Man kann es toasten, muss man aber nicht.

Pågen Energi BRÖD (2)

Die Zutaten sind:
Wasser, Roggenvollkornschrot*, Weizenmehl, Vollkornhartweizen*, Weizengluten, Sauerteig (Weizenmehl, Roggenmehl und Wasser) (3,5%), Gerstenmalz, kaltgepresstes Rapsöl (1,5%), Hefe, Roggenmehl, Salz, getrockneter Sauerteig (Weizenmehl).
*Vollkorngehalt: 35%, entspricht 55% von den Getreideerzeugnissen.
Roggeninhalt: 22% entspricht 35% von den Getreideerzeugnissen.
Gewicht: 700 g

Pågen Energi BRÖD (3)

Das Brot kommt frisch aus Schweden und ist schön weich wie ein Toast. Trotzdem kommt es ohne jegliche Konservierungsstoffe aus und besitzt einen Anteil von 35% Vollkorn und 6% Ballaststoffen.
Uns schmeckt das Energi BRÖD richtig gut und sogar die Kinder sind begeistert, obwohl sie sonst nur Weißbrot oder Graubrot mögen ;). Besonders gut schmeckt das Energi BRÖD mit Käse, aber auch Fleischwurst bzw. „Kinderwurst“ passt gut dazu.

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

6 commenti su “Pågen Energi BRÖD im Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO