ohropax color - Ohropax Color im Test

Ohropax Color im Test

Insbesondere wenn ich woanders schlafe (zum Beispiel im Hotel oder in der Ferienwohnung) bin ich sehr geräuschempfindlich. Wir gehen ja auch ganz gerne campen und da hört man durch die dünnen Wände vom Zelt oder Wohnwagen wirklich alles. Daher gehören Ohrenstöpsel bei mir genauso ins Reisegepäck wie eine Schlafmaske ;). Bisher hatte ich ganz gute Erfahrungen mit Ohrenstöpseln aus Silikon gemacht, nun habe ich die Schaumstoff-Ohrenstöpsel Ohropax Color testen dürfen.

Testbericht Ohropax Color

Aussehen und Verpackung
Die bunten Ohrenstöpsel sind in einer durchsichtigen Kunststoff-Box verpackt, die wiederum in einer gelben Hülle aus Pappe verpackt ist. Die Box kann auch später gut zur Aufbewahrung genutzt werden und ist recht stabil und dicht. Die Ohrenstöpsel sind schön knallig bunt in den Farben blau, grün, orange und co. und sind weiß meliert. Sie laufen kegelförmig zu und sind oben dünner als unten. Die Spitzen sind abgerundet und die Stöpsel sind ca. zwei Zentimeter lang. Sie sind sehr weich und leicht formbar.

ohropax color

Anwendung
Die Anwendung ist sehr einfach – die Spitzen der Ohrenstöpsel werden zusammengedrückt und die Stöpsel vorsichtig in die Ohren geschoben. Die Stöpsel weiten sich nun langsam aus und verschließen den Gehörgang. Die Ohrenstöpsel können mehrfach genutzt und auch gewaschen werden (mit milder Seife und warmen Wasser). Wenn die Stöpsel an Form, „Luft“ und Farbe verlieren, sollten sie jedoch ausgetauscht werden. Laut Herstellerangaben kann man die Stöpsel ca. fünf Mal verwenden.

Meine Erfahrung
Die Ohrenstöpsel lassen sich einfach einführen und nach kurzer Zeit bemerkt man sie kaum noch. Sie drücken nicht und man kann gut damit schlafen. Bisher sind sie nachts auch noch nicht rausgefallen, außerdem schmieren oder färben sie nicht, wie das manchmal bei Wachsstöpseln der Fall ist. Sollte man doch mal einen Ohrenstöpsel verlieren, findet man ihn – Dank der Signalfarbe – sehr schnell wieder ;). Von der Geräuschdämpfung her sind die Stöpsel für den Alltag absolut ausreichend, im Urlaub auf dem Campingplatz habe ich sie bisher noch nicht getestet, bin aber durchaus zuversichtlich, dass sie auch hier genügend Ruhe bieten werden. Sehr gut gefällt mir, dass man die Ohropax Color wieder verwenden kann.

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

1 Kommentar auf “Ohropax Color im Test

  1. Ich finde Ohropax total toll. Hab ich früher immer gerne genutzt, aber in der NAcht sind sie dann immer rausgefallen. Einziger Nachteil ich empfand es immer still, als wäre man unter der Erde, und zumindest minimale Geräusche brauch ich zum Einschlafen.. *Lach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg