Nimm den Strick und hab Spaß! 

Nimm den Strick und hab Spaß! 

Seile, Schnüre, Bänder und Stricke sind in unserem Alltag so allgegenwärtig, dass wir ihnen kaum mehr Beachtung schenken. Wir finden sie an den Schuhen, in der Kleidung, an Gardinen, Fotoapparaten und Taschen. Mal sind sie dicker, mal dünner, mal fest und mal elastisch. Es ist erstaunlich, was man alles mit ihnen machen kann. 

Eine Kordel für die Lampe

Seile findet man auch an Elektrogeräten, beispielsweise an Mixern, Bügeleisen und Lampen. Bei diesen Textilkabeln handelt es sich um mit Stoff ummantelte Leitungen. Früher sahen fast alle Kabel so aus. Im Lauf der Zeit setzten sich letztendlich auch aus Kostengründen die Kunststoffkabel durch. Heute verwenden viele Menschen die Textilkabel häufig aus rein optischen Gründen. Vor allem an Leuchten sind sie ein stylishes Designelement. Insbesondere Menschen, die viel basteln und selber machen, begeistern sich für die Kabel, die es in vielen verschiedenen Farben und Mustern zu kaufen gibt. Die textilumflochtenen Leitungen, auch Stoffkabel genannt, bieten die Chance, ein individuelles Beleuchtungssystem zu gestalten. Im Innern der Kabel befinden sich die stromführenden Adern. Die Textilummantelung isoliert diese und schützt den Anwender vor Stromschlägen. Solche Textilkabel fanden bereits beim Aufkommen der ersten Elektrogeräte Verwendung. 

Basteln und spielen

So wie Textilkabel der kreativen Gestaltung von Beleuchtungselementen dienen, so ist es möglich, Kordeln, Seile und Bänder zum Basteln und Dekorieren zu verwenden. Vor allem optisch ansprechende Produkte wie Satin- und Samtbänder eignen sich hervorragend zur Herstellung dekorativer Elemente, zum Binden von Kränzen und zum Verschönern von Kleidung und Hüten. Für experimentierfreudige Kinder interessant ist das Basteln eines Flaschenzugs. Mithilfe von Seilen lernen die Jungen und Mädchen, wie man Lasten mit wenig Kraftaufwand in die Höhe heben kann. Auch das Bauen von Kränen und anderen technischen Maschinen bereitet Freude. Darüber hinaus spielen Seile bei Sport und Spiel schon immer eine große Rolle. Im Sportunterricht turnen die Kinder an den Ringen. Diese sind an starken Seilen befestigt. In den 1980er Jahren war das Gummihüpfen populär. Hierfür verwendete man einen einfachen, zusammengeknoteten Hosengummi. Zwei Kinder standen sich gegenüber. Der Gummi umspannte ihre Beine und ein weiteres Kind hüpfte über die beiden Seile. Eine andere Freizeitbeschäftigung ist und war das Seilhüpfen. Das Seilspringen ist nicht nur bei Jungen und Mädchen heute auch noch sehr beliebt, sondern zudem eine wichtige Trainingseinheit bei verschiedenen Sportarten, zum Beispiel beim Boxen. Fest in den Trainingsablauf integriert fördert das Springen die Kondition. 

Wo man Seile sonst noch findet

Darüber hinaus findet man Seile nicht nur im Haushalt, sondern auch auf dem Wasser. Segelschiffe würden ohne Seile und Taue nicht funktionieren. Sie sind ein fester Bestandteil der Schifffahrt. Sie befestigen den Anker und stellen eine sichere Verbindung zwischen Schiff und Land her. Auch im Zirkus sind Seile unverzichtbar. Sie ermöglichen akrobatische Kunststücke in großer Höhe und erfüllen darüber hinaus eine wichtige Funktion bei der Befestigung des Zirkuszelts. Stricke und Leinen leisten außerdem im Umgang mit Tieren exzellente Dienste. Sie dienen dem Fixieren und Führen von Vierbeinern und sind schon allein deshalb fast überall präsent. 

Fazit: Ohne Seile, Bänder und Kabel geht nichts. Sie sind ein fester Bestandteil der menschlichen Kultur und aus vielen Bereichen nicht mehr wegzudenken. Vor allem beim Spielen und kreativen Basteln leisten sie unverzichtbare Dienste. 

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner