Swisa Beauty Augengel im Test

Mineral Augengel von Swisa Beauty im Test

Vor einiger Zeit hatte ich euch ja schon die Schlammhaarmaske von Swisa Beauty vorgestellt. Die Haare werden damit richtig schön sauber, sogar Öl (hin und wieder ist bei Zoe „Läusealarm“ im Kindergarten und dann behandle ich die Haare prophylaktisch mit einem Anti-Läuse-Mittel) geht damit raus.
Als weiteres Produkt durfte ich ein Mineral Augengel testen.

Mineral Augengel von Swisa Beauty im Test

Es ist zum Preis von 44,90 € für 30 ml erhältlich. Nicht gerade günstig, aber das sind hochwertige Anti-Aging-Produkte ja selten ;). Ich hatte das Gel erst im Winter getestet. Da meine Haut aber im Winter extrem trocken war und auch unter den Augen gerötet und sogar schuppig, hat das Gel eher verschlimmert statt zu helfen. Es hat sehr gebrannt beim Auftragen und durch die kleinen Peeling-artigen Kügelchen wurde die Haut noch mehr gereizt. Daher habe ich die Anwendung erst einmal unterbrochen und nun seit zwei Wochen wieder neu getestet – dieses Mal mit gesunder Haut.
Nach dem Öffnen ist der Tiegel zum Glück ganze 12 Monate lang haltbar (andere Augencremes muss man ja schon nach zwei Monaten wegwerfen), also überhaupt kein Problem.

Der Tiegel ist sehr elegant und sieht hochwertig aus. Das Augengel ist durchsichtig und hat kleine dunkelgrüne Kügelchen. Diese Kugeln enthalten Mineralien aus dem Toten Meer, die direkt beim Auftragen wirken.Gerade morgens bekommt man dadurch ein richtig belebendes Gefühl auf der Haut, schön erfrischend. Das Gel lässt sich einfach auftragen und zieht schnell ein. Jetzt wo die Haut nicht mehr gereizt ist, brennt auch nichts mehr und das Gel spendet auch etwas Feuchtigkeit. Müde Augen werden wach und kleine Fältchen werden gestrafft. Durch die kühlende Wirkung gehen auch leichte Schwellungen weg.

swisabeauty Augengel

Inhaltsstoffe:

Aloe Barbadensis Leaf Extract, Glycerin (And) Sodium PCA (And) Urea (And) Trehalose (And) Polyquaternium-51 (And) Sodium Hyaluronate, Ethoxydiglycol, Polysorbate 20, Hyaluronic Acid, Hydrolyzed Glycosaminoglycans, Biosaccharide Gum -1, Cucumis Sativus (Cucumber) Fruit Extract, Euphrasia Officinalis Extract, Echinacea Angustifolia Extract, Symphytum Officinale (Comfrey) Rhizome/Root Extract, Calendula Officinalis Flower Extract, Anthemis Nobilis Flower Extract, Vitis Vinifera (Grape) Seed Extract, Camellia Sinensis Leaf Extract, Sea Salt (Dead Sea), Retinyl Palmitate (Vitamin A), Tocopheryl Acetate (Vitamin E), Lactose (And) Microcrystalline Cellulose (And) Tetrahexyldecyl Ascorbate (And) Ascorbyl Palmitate (And) Iron Oxides CI 77492 (And) Mica, Allantoin, Panthenol, Glycereth-26, Carbomer, Methyl Gluceth-20, Methylparaben, Phenoxyethanol, Tetrasodium EDTA, Triethanolamine.

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg