Mama-Tochter-Kleider von Masz statt Masse

Wie ihr ja wisst liebe ich DaWanda :).
Dort bekommt man keine Massenware, sondern liebevoll in Handarbeit gefertigte Unikate.
Hersteller sind hauptsächlich Hausfrauen „wie wir“ und auch ein paar Jung-Designer.
Neben Dekorationsartikeln, Bastelmaterialien und Schmuck findet man daher auch maßgefertigte Kleidung.
Neu entdeckt habe ich den kleinen Shop „Masz statt Masse“.
Der Shop bei DaWanda gibt noch nicht sooo viel her, aber es gibt auch eine wunderschöne Internetpräsenz mit vielen Informationen: masz-statt-masse.de.
Hier erhält man mit viel Liebe und schneiderischer Handwerkskunst entworfene Gehröcke, Jacken, Westen, Kleider, Röcke, Hosen und Accessoires, wie Hüte, Schals oder Taschen aus Stoffen mit großmusterigen Design.
Kleider und Accessoires mit raffinierten Details und Mustern, die sich perfekt für Hochzeiten, Feste, oder einfach so eignen.
Ob Businessanzug, Abendgarderobe oder Brautmode, in bunt, sportlich, elegant oder unifarben.
Individuell nach Wunsch angefertigt, wird bei masz-statt-masse alles geschneidert was tragbar ist, sogar Vorhänge, Kissen und Decken.
Produkte, die aus edelsten, modernen und außergewöhnlichen Stoffen in altbewährter Handwerkskunst mit modernen Techniken, zeitgemäßen Schnitten und aktuellen Stoffen kombiniert gefertigt werden.
„Masz-statt-masse“ steht für Qualität, anstatt Quantität.
„Maße“ statt Massenproduktion, so lautet das Credo und die Leidenschaft der Inhaberin des Shops, die begeisterte „Stoff-Liebhaberin“ für Stoffe mit großmusterigen Design ist.
Individualisierbare, einzigartige Artikel und Accessoires, fernab der „Mittelmäßigkeit“, nach Wünschen der Kunden gefertigt. Charakterstarke Mode zum Wohlfühlen und souveränes, lebensfrohes Auftreten, eben die Klasse, statt der Masse, erhält man in diesem kleinen und mit seinen exklusiven Modestücken, sehr feinen Shop.
Und warum heißt der Shop „ma(sz)-statt-masse“ und nicht „ma(ß)-statt-masse“ ? Wofür steht das „sz“ im Namen? Dieses hat eine ganz einfache Bedeutung: „sz“ ist eine althergebrachte Schreibweise für das „ß“, so wie man es heute kennt. Das „sz“ steht also für althergebrachtes, altehrwürdiges, dass die Betreiberin durch ihre „altehrwürdige“ oder auch altbewährte Handwerkskunstarbeit symbolisch mit diesem Kürzel verdeutlicht.

 

Wir haben ein wunderschönes Testpaket für Zoe und mich erhalten mit einem hellblauen Kleid für Zoe und das gleiche Kleid in etwas größer für mich ;). Außerdem einen passenden Schal und einen coolen Hosen-Rock für mich.
Eigentlich finde ich Mama-Tochter-Outfits eher kitschig.
Aber die Kleider sind einfach schön und ich liebe gesmokte Sommerkleider.
Die Kleider können sowohl als Kleid, Rock oder Tunika getragen werden.
Sie passen genau, nur bei meinem sind die Träger etwas zu lang (die werde ich selbst etwas kürzen, soweit reichen meine Nähkünste gerade noch 😉 ).
An Zoe’s Kleid ist als kleines zusätzliches Detail eine wunderschöne weiße Bluse.
Sie ist ganz begeistert von dem Kleid und will es jeden Tag anziehen (da es ja noch etwas frisch ist, darf sie es mit einem Langarmshirt und Strumpfhose auch jetzt schon tragen.). Ich warte damit noch, bis es ein bissl wärmer ist.
Zoe kann gar nicht abwarten, dass ich es wasche – heute Morgen fragte sie wieder: „Wann wäscht du denn endlich wieder mein schönes neues blaues Kleid?“
Die Kleider sind in einem schönen hellen Blau aus hochwertigem Mikrofaser.
Im DaWanda-Shop findet man es in der Farbe weiß mit pink zum Preis von 99,-€.

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

4 commenti su “Mama-Tochter-Kleider von Masz statt Masse

  1. Die 2 Kleider sind wirklich sehr schön und eine schöne Idee, die gleichen Kleider für Mutter und Tochter zu designen und nähen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO