M-Edge Executive Kindle Ledertasche im Test

Ich muss sagen die derzeitige Werbung für das Kindle Paperwhite im Fernsehen gefällt mir richtig gut. Ganz einfach weil sie passt :). Das matte Display, die Displaybeleuchtung – auch im Sommerurlaub kann man sogar am Strand oder Pool den Kindle gut mitnehmen, ohne tränenden Augen zu bekommen. Da ich die meisten Bücher eh bei Amazon kaufe, nehme ich den Kindle immer wieder gerne mit in den Urlaub.
Aber leider ist bei dem Kindle standartmäßig erst einmal keine Schutzhülle oder Tasche dabei. Gerade am Strand oder in der Reisetasche braucht man aber einen Schutz. Daher habe ich mich nach einer schönen Tasche umgesehen und bin direkt fündig geworden.
Die lilafarbene Ledertasche für das Kindle ist bei mobilefun.de zum Preis von 31,49€ erhältlich. Auf den ersten Blick mag das etwas teuer erscheinen, aber es handelt sich um echtes Leder und die Qualität ist einfach super. Die Farbe ist schön kräftig und die Tasche ist ein echter Hingucker. Sie bietet nicht nur einen perfekten Schutz vor äusseren Einflüssen, sondern ist auch kompatibel mit dem M-Edge e-Luminator (Leselampe), falls man eine Kindle-Version ohne Display-Beleuchtung hat.
Die Ledertasche ist nicht nur für unterwegs praktisch und elegant, sondern auch zu Hause ist das Kindle darin gut aufgehoben. Bei uns liegen generell alle technischen Geräte in Schutzhüllen – zu schnell gelangt eins ungesehen in Kinderhände und wird beim Erwischt werden auch gerne mal fallen gelassen ;(.
Mit der Hülle kann man das Kindle gut halten und lesen, so hat es noch mehr Ähnlichkeit mit einem dünnen Buch.
Leider ist es etwas schwierig den Reader an- und auszuschalten, wenn es in der Tasche ist, da der Schalter von einem Gummizug bedeck wird. Das ist etwas unpraktisch, aber wenn man es etwas verschiebt geht es.
Die Halterung für die Lampe habe ich bisher noch nicht ausprobiert, da ich bei meinem Paperwhite keine benötige.
Insgesamt eine schöne und edle Aufbewahrungsmöglichkeit für den Kindle.

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

1 Kommentar auf “M-Edge Executive Kindle Ledertasche im Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO