Goldwell Kerasilk Flat Glätteisen vom Golden-Hairshop im Test

Lockenstäbe – worauf man beim Kauf achten sollte

Lockenstäbe – worauf man beim Kauf achten sollte – Jede Frau, die gelegentlich ihre Frisur ändern möchte, sollte einen Lockenstab besitzen. Hier ein paar Tipps, wie ihr den perfekten Lockenstab finden könnt!

Lockenstäbe – worauf man beim Kauf achten sollte

Stellt beim Kauf unbedingt sicher, dass der Lockenstab eine Keramikbeschichtung hat. Diese leitet die Wärme viel gleichmäßiger als Metall. Außerdem verursachn Lockenstäbe mit Keramikbeschichtung (das gilt übrigens auch für Glätteisen) weniger Schäden am Haar. Da sie negative Ionen abgeben, die wird das Haar zudem davor bewahren, statisch und kraus zu werden.

Da Lockenstäbe Temperaturen von bis zu 230° Celsius erreichen können, können sie sehr schädlich für das Haar sein. Kauft daher einen Lockenstab mit einstellbarer Temperaturskala und versucht, die höchste Heizstufe zu vermeiden. Eine mittlere Hitze sollte normalerweise ebenso den Zweck erfüllen. Zusätzlich empfiehlt sich auch noch der Kauf eines Hitze-Schutz-Sprays.

Den richtigen Aufsatz auswählen

Es gibt viele verschiedene Aufsätze für Lockenstäbe und man muss den finden, der am besten zur gewünschten Lockenpracht und natürlich auch zur eigenen Haarstruktur und Haarlänge passt. Kleinere Aufsätze erzeugen straffere Locken und eignen sich hervorragend, um bereits gelocktes Haar zu betonen. Mittlere Aufsätze erzeugen mittlere Locken und sind für alle Haarstrukturen geeignet. Die größten Aufsätze können bei langen Haaren vielfältig eingesetzt werden, z.B. für lose Wellen oder große, voluminöse Mähnen.

Wie man Ringellocken zaubert

Je höher die Temperatureinstellung ist, desto definierter werden die Locken. Für kleine Ringellocken muss man einen möglichst kleinen Aufsatz verwenden. Für feste Ringellocken benötigt man eine höhere Temperatureinstellung.
Um den Ringel-Locken-Look zu zaubern, muss man möglichst kleine Strähnen nehmen. Das Ende jeder Strähne wird in den Lockenstab geklemmt und das Haar entlang des Laufs des Lockenstabes aufgewickelt. Anschließend 3-4 Sekunden lang gedrückt halten und dann sanft lösen. Die Ringellocken auf keinen Fall mehr durchkämmen, sonst verlierst du die Ringeldefinition. Mit viel Haarspray fixieren.

Das Geheimnis von Beachwaves

Eine der beliebtesten Frisuren der letzten Jahre sind die Beachwaves. Diese lockeren, zarten Wellen sehen aus, als würde man direkt vom Strand kommen und eignen sich am besten für glattes bis leicht gewelltes Haar. Der Undone-Look sieht schön lässig, unkompliziert und gleichzeitig sexy aus. Um diesen Look zu erreichen, braucht man zusätzlich zum Lockenstab ein Salzspray, welches Engelslocken verhindert und gleichzeitig einen Hitzeschutz für das Haar bietet. Den Lockenstab auf ca. 180°C stellen und mittelgroße Strähnen auf einen mittelgroßen Aufsatz drehen. Wichtig bei diesem Look ist, dass hierbei nicht die ganze Strähne eingedreht wird – Haarspitzen und Ansatz bleiben glatt!

Große Locken selber machen

Um große, lockere Wellen zu erreichen, muss man je nach Haarlänge einen mittleren bis großen Aufsatz wählen (je länger das Haar, desto größer der Aufsatz). Für lockere Locken kann man eine niedrigere Einstellung verwenden, für definierte Locken eine etwas höhere.

Immer ein Stylingprodukt verwenden

Wenn man einen Lockenstab verwendet, sollte das Haar immer zuerst mit einem Styling Produkt vorbereitet werden. Das Produkt verhindert, dass sich das Haar kräuselt und glattes Haar seine Locken zu schnell wieder verliert. Vor allem aber schützt das Produkt das Haar vor der Hitze des Lockenstabes.

Hitzeschutz

Der Hitzeschutz sollte auf das feuchte Haar gesprüht und dann von den Wurzeln bis zu den Enden durchgekämmt werden, bevor das Haar mit dem Lockenstab getrocknet wird.

Styling-Spray

Ein Styling-Spray ist dazu gedacht, das Haar vor dem Föhnen, Glätten oder Locken zu fixieren und zu stylen. Auf das handtuchtrockene Haar spritzen und dann abschnittsweise föhnen.

Defrizz-Serum

Das ist für lockiges Haar geeignet, welches zum Kräuseln neigt. Einfach ein paar Tropfen des Defrizz-Serums in die Hände geben und dann mit der Handfläche vorsichtig durch die fertigen Locken fahren.

Volumenspray oder -Schaum

Für feines Haar geeignet, in dem die Locken nicht gut halten. Vor dem Föhnen das Spray direkt auf die Haare sprühen für einen länteren Halt der Lockenpracht.

Weitere Tipps rund um das Thema Lockenstäbe findet ihr unter www.lockenstab.net!

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

1 Kommentar auf “Lockenstäbe – worauf man beim Kauf achten sollte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO