Kolumne – kleines Wort, große Wirkung

Nachdem „Papa“, „Mama“, „da isss“ und „brrrummm“ schon super angekommen sind, habe ich nun ein Wort gelernt, über das sich alle freuen.

„Guten Morgen“, „Guten Tag“, „Guten Abend“, „Gute Nacht“, „Auf Wiedersehen“, „Tschüss“ – wer kann das schon unterscheiden und wer braucht das schon, wo doch ein kleines Wort absolut ausreicht – „Hallo“.

Man kann es immer nutzen und alle freuen sich.

Und wenn ich müde bin, mir die Augen reibe und dabei winke und „Hallo“ sage, weiß Mama, dass ich in mein Betti möchte.

Auch das Winken habe ich perfektioniert – eine Mischung aus „Queen Mum“ und dem „Fähnlein auf dem Turme“ – das kommt bei allen super gut an.

Ob Paketbode, Bäckerin, die nette Frau mit der Wurst im Edeka oder der grummlige Opa von nebenan – mein gepiepstes „Hallo“ bringt einfach jeden zum Grinsen.

Wenn ich dazu noch mein Mause-Zahn-Lächeln aufsetze, funktioniert das immer.

Sogar, wenn jemand gehen soll, ich nach Hause möchte, oder wenn ich etwas angestellt habe und erwischt werde 😉

Jetzt mal ehrlich – wer kann so einem freundlichen Strahle-Mann wie mir schon böse sein?

CIMG6675

PS: Mama hat gestern den ganzen Tag versucht, mich zu filmen, wenn ich „Hallo“ sage – aber nicht mit mir 😉

Edit: heute morgen hat sie es doch geschafft, ich war einfach zu gut drauf:

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

13 commenti su “Kolumne – kleines Wort, große Wirkung

  1. Ja es ist was echt wunder schönes wenn die Kinder mit dem sprechen anfangen,genieße die Zeit, leider vergeht sie viel zu schnell, meine ist jetzt schon 15 Jahre alt und ich frage mich wo die Zeit geblieben ist!

  2. Das ist ja mal süüüüüüß…..und ja…eine wirklich schöne Zeit….meine ist ja schon 4 inzwischen…und schon soweit, dass sie mir die Ohren abknabbert….*Dauertalk* steht bei uns auf dem Programm…so typische Mädel 😉
    Wünsch dir weiterhin viel Spass mit den Sprechfortschritten deines Kleinen…..toller Bericht übrigens *g*
    Wünsche noch nen schönen Sonntag
    LG Bianca

  3. Der Wortschatz der deutschen Sprache beträgt im gebräuchlichen Rahmen ca. 75.000 Worte (es gibt natürlich noch viel mehr).
    Ich freue mich schon sehr auf viele weitere Videos…,-)))
    Sehr schön zu lesen, Deine Kolumne!

  4. Der ist wirklich süß der kleine. Kinder sind schon die Erfüllung des Lebens. Mit Kindern erlebt man auch jeden Tag was neues und langweilig wird es auch nie. Schade ist nur das sie so schnell groß werden. Eigentlich müßte man jeden Tag dokumentieren und dann bekommen Sie die Dokumentation zur Hochzeit geschenkt 🙂
    Deine Kolumne gefällt mir sehr gut. Weiter so 🙂

  5. Unser Kleiner kann noch nicht sprechen. Nur so Laute kommen bislang über seine Lippen. Ich freue mich schon auf die ersten Worten…wird sicher Papa sein 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg