Kinderkleidung von HEMA im Test

Kinderkleidung von HEMA im Test

Kinderkleidung von HEMA im Test
Wir sind ja große Fans von den Niederlanden. Neben der schönen Landschaft ist vor allem die Kinderfreundlichkeit der Grund. Und jedes Mal, wenn wir wieder in Holland sind, wird erst mal für die Kinder geshoppt ;). Denn die Kindermode von HEMA ist nicht nur schick, sondern auch sehr günstig. Jetzt müssen wir nicht mehr in die Niederlande zum Shoppen fahren, denn HEMA hat auch einen deutschen Onlineshop!

Kinderkleidung von HEMA im Test

Schaut mal, was man bei HEMA (www.hemashop.com/de) für 55,-€ alles bekommt – der Knaller, oder?

HEMA Kinderkleidung im Test (1)

Bei anderen Läden hätte man mindestens das doppelte bezahlt. Die beiden Jungen Jeans kosten gerade einmal 14,-€, bzw. die eine sogar nur 7,50€ im Angebot. Sie sind sauber verarbeitet und der Stoff fühlt sich angenehm an, nicht zu steif. Beide lassen sich ganz einfach mit einem Schiebe-Knopf schließen und können in der Weite verstellt werden. Sie haben hinten zwei aufgesetzte Taschen und vorne zwei Eingrifftaschen.
Die kurze dunkelblaue Sweatshorts ist zum Preis von 9,-€ erhältlich. Sie hat vorne zwei Eingriffstaschen und ein blau-weiß-gestreiftes Bündchen, wodurch sie einen maritimen Look bekommt. Innen ist sie kuschelig weich gefüttert.

Der Jungen-Kurzpyjama ist für 10,-€ erhältlich. Besonderes Highlight: die Augen der Fische leuchten im Dunkeln! Dafür muss der Pyjama aber tagsüber genügend Licht bekommen, also nicht im dunklen Schrank aufbewahren ;). Die kurze Schlafanzughose hat ein breites Bündchen und Abnähte in rot.
HEMA Kinderkleidung im Test (11) k-WP_20150430_16_10_05_Pro
Für Zoe habe ich zwei Nachthemden bestellt. Das pink-weiß-gestreifte Nachthemd war für gerade mal 5,-€ im Angebot, das hellgraue Nachthemd ist zum Preis von 10,-€ erhältlich. Durch die neonfarbenen Abnähte hat es einen sportlichen Look. Den kleinen Beutel, der mit beim Nachthemd dabei war, benutzt Zoe zum Mitnehmen von Haarspangen und Schmuck. Das pink-weiß-gestreifte Nachthemd ist aus einem etwas dünneren Stoff und hat vorne auf der Brust ein großes dunkelblaues Herz aufgedruckt. Auch die Bündchen an den Ärmeln und der Halsausschnitt sind dunkelblau. Ein sehr leichtes Nachthemd, ideal für den Sommer.

HEMA Kinderkleidung im Test (12) HEMA Kinderkleidung im Test (13)

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

2 commenti su “Kinderkleidung von HEMA im Test

  1. Dass Hema auch einen Onlineshop hat, wusste ich noch gar nicht. Ich kaufe total gerne bei Hema ein. Leider ist das nächste Geschäft viel zu weit entfernt. Da ist der Onlineshop perfekt!

  2. Als wir in unserem Urlaub in Duisburg waren sind wir das erste Mal auf HEMA aufmerksam geworden und der Laden hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Ich habe damals in Sachen Kleidung nur Bodys gekauft die nicht nur billig waren sondern auch von der Qualität wirklich top. Hier im schönen Oberfranken gibt es leider keine HEMA Shops und ich würde doch so gerne mal wieder dort durch die REgale gehen ohne gleich online einzukaufen.
    LG Marie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO