Liebevolle Geburtskarten gestalten und verschenken

Liebevolle Geburtskarten gestalten und verschenken

Endlich ist es soweit! Das Kind eurer besten Freundin ist endlich geboren und ihr habt euch schon so lange überlegt, wie ihr eine normale Karte für diesen besonderen Anlass gestalten könnt…. Sollte ich eine normale Karte in einem Geschäft kaufen und vielleicht einen schönen Geburtsspruch hineinschreiben? Eigentlich eine schöne Idee, aber das macht doch fast jeder so. Nein, diesmal sollte es etwas ganz Besonderes sein, zur Geburt eines neuen kleinen Lebewesens! Deshalb habe ich einmal im Internet nachgeschaut und bin direkt auf einen Onlineshop gestoßen, in dem es neben schönen Geburtskarten auch noch viele weitere tolle Karten gibt, die wir verschenken können. Beispielsweise, wenn ihr Karten zu Einladungen, Hochzeiten, Geburtstagen oder einfach nur als Danksagungen benötigt. Habt ihr schon einmal etwas von den Geburtskarten von Kartenliebe gehört? Hier findet ihr wunderschöne Karten, bei denen ihr sogar selbst das Papier auswählen könnt.

Wählt zwischen verschiedenen Papieren und Umschlägen aus auf kartenliebe.at…

Auf kartenliebe.at findet ihr unterschiedliches Papier, welches ihr zur Gestaltung eurer Geburtskarte verwendet möchtet. Zum Einen habt ihr die Möglichkeit, euch für glattes oder glänzendes Fotopapier zu entscheiden. Es gibt aber auch mattes Feinstpapier in weiß oder creme, Gmundpapier, Hahnemühlepapier oder Linenstrukturpapier. Oder ihr entscheidet euch für schimmerndes Perlmuttpapier oder einfach für Transparentpapier. Zudem könnt ihr euch die Farbe eures Briefumschlages selber auswählen. Soll er weiß, farbig, passend bedruckt, bunt, transparent sein? Ihr könnt euch sogar eine spitze oder flache Klappe aussuchen. Ihr könnt eure individuelle Geburtskarte direkt selbst gestalten und erstellen. Ihr fragt euch jetzt natürlich, wie ihr dies online machen könnt. Dies ist ganz einfach. Auf kartenliebe.at gibt es natürlich einen sogenannten Online-Konfigurator, mit dem ihr die passende Vorlage auswählt. Er ist ganz einfach zu bedienen und bietet euch eine enorme Auswahl an verschiedenen Möglichkeiten der persönlichen Gestaltung eurer Geburtskarte.

Wie schreibe ich online eine Geburtskarte und was eignet sich am besten?

Dies ist ganz einfach. Wie ich oben schon einmal erwähnt hatte, gibt es den persönlichen Online-Konfigurator, der euch bei der persönlichen Erstellung eurer Karte hilft. Dadurch wird euch die Zusammenstellung und Erstellung der Karte erleichtert. Ihr müsst euch nur sicher sein, wie eure Karte aussehen sollte. Für die Geburt eines Mädchen eignen sich am besten Designs in zarten Rosatönen, am besten mit Blümchen. Wiederum für Jungen könnt ihr am besten Blautöne verwenden. Aber auch Karten mit Schleifen und Rand findet ihr bei Kartenliebe. Schön ist es außerdem, wenn ihr ein Foto des Babys integrieren könnt. Dafür müsst ihr es einfach nur im Konfigurator hochladen und es an der gewünschten Stelle einfügen. Was immer gut ankommt ist, wenn ihr ein Zitat oder einen schönen Spruch mit in die Karten einfließen lasst. Bei Kartenliebe findet ihr viele verschiedene Textbausteine und Zitate, die ihr zur Erstellung eurer Geburtskarte verwenden könnt. 

Wann werden die Geburtskarten verschickt?

Die Geburtskarten werden direkt nach eurer Bestellung in den Druck geschickt und so schnell, wie möglich versendet. Soll der Versand möglichst schnell von statten gehen, müsstet ihr euch für den Expressversand entscheiden. Bei Fragen habt ihr auch jederzeit die Möglichkeit das Expertenteam via Hotline zu kontaktieren.

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.