Produkttest: Jacobs Espresso Kapseln aus Aluminium

Produkttest: Jacobs Espresso Kapseln aus Aluminium

[Anzeige] Kaffee ist das absolute Lieblingsgetränk der Deutschen, und der kommt immer häufiger aus Kapselmaschinen wie Nespresso oder Cafissimo. Erstmals bringt Jacobs Espresso Kapseln in den Einzelhandel, die komplett aus Aluminium bestehen. Das Aroma wird bestmöglich geschützt und bleibt besonders intensiv. Wir durften alle 5 Sorten testen und auch ihr könnt ein kostenloses Probierset anfordern! 

Unser Testpaket besteht aus fünf verschiedenen Kaffeesorten in unterschiedlichen Intensitätsstufen. Von aromatisch bis kräftig.
Lungo 6 Classico
Lungo 8 Intenso
Espresso 7 Classico
Espresso 10 Intenso
Ristretto 12.
Die Sorten sind der Stärke nach durchnummeriert. Der Lungo 6 ist der mildere Kaffee, der Ristretto ist der Stärkste.

Der Geschmack der Jacobs Kaffeebohnen begleitet uns schon seit Jahren. Als gemahlener Kaffee, in Pads und auch in Kapseln. Aber woher stammen die Aromatischen Bohnen? Aus dem Kaffeegürtel rund um den Äquator. Dort stimmen die klimatischen Bedingungen um Kaffee anzubauen und zur Ernte. Die größten Anbauländer sind Brasilien, Vietnam, Kolumbien und Indonesien. Zum Glück muss man für den Genuss nicht so weit reisen, denn die Kapseln gibt es auch bequem in fast allen Supermärkten und Discountern ;). Die neuen Kapseln sind 100 Prozent UTZ zertifiziert und garantieren damit, dass die Kaffees auf eine sozial und ökologisch nachhaltige Weise angebaut und geerntet wurden.
Die Jacobs Kapseln sind kompatibel mit den Kaffeemaschinen von Nespresso.

Warum Aluminiun?

In erster Linie ist Aluminium der beste Schutz für die intensiven Aromen der Jacobs Kaffeebohnen.
Die Alu-Kapseln sind, im Gegensatz zu den Produkten aus Kunststoff, besser zu recyceln. Müllprobleme gibt es nämlich vor allem dann, wenn die Kapseln auch noch aus verschiedenen Kunststoffkomponenten bestehen, also nicht sortenrein sind. Grade Aluminium, was in der Herstellung sehr energieaufwendig ist, ist sehr gut zu recyceln. Denn Aluminium zur Wiederverwendung aufzubereiten, benötigt nur fünf Prozent der Energie, die es braucht, um es herzustellen. Es ist also absolut wichtig, dass wir Kaffeetrinker jede Kapsel in den gelben Sack oder die Wertstofftonne geben. Denn sonst ist das wertvolle Aluminium für das Recycling verloren.
Aber wie sieht es mit der Gesundheit aus? Immer wieder gibt es Diskussionen, ob Aluminium bei der Zubereitung in den Kaffee gelangen kann. Die Antwort ist nein! Der Schmelz-, und Siedepunkt von Alu liegt sehr viel höher, als die Temperatur, die die Nespresso Maschine erreichen kann. Kunststoff verformt sich weitaus schneller und hat auch einen viel geringeren Schmelzpunkt als Aluminium.

Das wichtigste kommt zum Schluss. Der Geschmack!!

Jetzt muss ich aufpassen, dass ich nicht ins Schwärmen gerate… der Geschmack ist unglaublich gut. Ich bin Kaffee Liebhaberin durch und durch. Leider die Einzige in unserem Haus, daher ist es praktisch Einzeltassen kochen zu können. Bisher nutzte ich eine Senseo Maschine, aber geschmacklich liegen da wirklich Welten zwischen. Espresso konnte ich bisher zu Hause gar nicht kochen und daher nur in Cafés genießen. Der Geschmack des Jacobs Espressos im Vergleich zum Café/Restaurant nimmt sich nicht viel. Das habe ich nicht erwartet! Er ist unheimlich intensiv und vollmundig. Ich bin begeistert.

 

Bei Freunden habe ich schon häufiger auch die anderen Sorten Kapselkaffee getrunken, der mich aber nie so überzeugt hatte. Es macht doch einen Unterschied welche Kapseln man nutzt. Hier könnt ihr nachlesen, ob die Kapseln sich auch für eure Maschine eignen. Mir haben alle 5 Sorten gut geschmeckt. Mir haben alle 5 Sorten gut geschmeckt. Die Kapsen machen zwar mehr Müll und kosten auch etwas mehr pro Tasse, aber der Geschmack ist es absolut wert. Intensives Aroma mit einer dicken, feinporigen Crema. Wenn man bedenkt, dass die Aluminiumkapseln gut recycelt werden können, ist auch das Gewissen wieder entlastet.

Kostenloses Probierset bestellen

Wenn ihr schauen wollt, welche Sorte euch am besten schmeckt, könnt ihr hier euer kostenloses Probierpaket bestellen!

In Kooperation mit Jacobs

Über Inga

Ich lebe zusammen mit meinen zwei Mädels (Emilia, August 2013 und Leona, August 2015) und meinem Mann in einem Einfamilienhaus in Gütersloh. In unserem Garten leben zudem noch ein paar Vögel und Fische. Ich arbeite halbtags für die Volksbank und kümmere mich die restliche Zeit um meine Schätze. Wir testen gerne alles was man so braucht und was uns Spaß macht!!

2 commenti su “Produkttest: Jacobs Espresso Kapseln aus Aluminium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO