ITEM m6 im Test 1 - ITEM m6 – the intelligent legwear - im Test

ITEM m6 – the intelligent legwear – im Test

Strumpfhosen im Hochsommer testen? Vielleicht nicht der richtige Zeitpunkt, aber wer konnte vor drei Wochen schon damit rechnen, dass wir tatsächlich noch einen schönen Sommer bekommen würden? Als mir ein Produkttest für ITEM M6 Strumpfwaren angeboten wurde, habe ich jedenfalls gerne zugesagt, denn Strumpfhosen kann Frau ja immer gebrauchen.
Hinter dem Legwear-Label ITEM m6 steht der Strumpfhersteller medi compression, welches bereits seit 1951 ausgewählte Hightech-Produkte im Bereich Medizin und Sport herstellt.
ITEM m6 steht für einen hohen Wohlfühlfaktor, denn der Akupunkturpunkt m6 wird aktiviert und der Träger bzw die Trägerin soll sich dadurch frischer, leistungsfähiger und aktiver fühlen.
Zum Sortiment gehören Kniestrümpfen, Strumpfhosen, Stay-Ups, Shapewear und Leggings. Neben klassischen Farben wie Schwarz, Marine und Cacao gibt es auch saisonal wechselnde Farben und Designs.
Alle Produkte sind zu 100% “Made in Germany”.
Ich habe eine Shapewear Pants Shorty und Shapewear Tights (Strumpfhose) Opaque erhalten.


Die Shape Pants sind mit kurzem Bein und hohem Bund und zum Preis von 59,90€ erhältlich. Es ist perfekt geschnitten und reicht über den kompletten Bauch bis zu den Oberschenkeln, sodass eine schlanke Taille und schmale Oberschenkel geformt werden und der Po hervorgehoben wird. Das Höschen bedeckt absichtlich nicht die kompletten Oberschenkel, damit man darüber auch eine Hot Pants oder einen Mini-Rock tragen kann, ohne dass die Panty gesehen wird. Als Farbe habe ich beige gewählt, damit ich sie ggf. auch unter hellen Sachen tragen kann, ohne dass etwas durchschimmert. Durch den sehr hohen Schnitt kann man sie nur im Winter oder der Übergangszeit tragen, im Sommer ist sie einfach zu warm. Länge und Passform sind meiner Meinung nach ideal – der Po wird gepusht und die Taille verschmalert, der Körper also komplett modelliert. Trotzdem bleibt einem nicht die Luft weg und die Hose trägt sich angenehm, fast wie eine zweite Haut.


Bei der „Shapewear Tights Opaque“ handelt es sich um eine blickdichte Shaping Strumpfhose mit hohem Leibteil. Sie ist zum Preis von 79,90€ erhältlich in verschiedenen Farben, auch hier habe ich mich für beige entschieden. Sie hat einen sehr hohen Elasthan-Anteil und ist dadurch formstabil, Knie oder Po leiern nicht aus. Die blickdichte Strumpfhose ist sehr hochwertig verarbeitet und hat eine sanft formende Wirkung. Durch das blickdichte Material werden auch blaue Flecken oder Besenreißer kaschiert und auch an kühlen Tagen sehen die Beine nicht „käsig“ aus. Auch die Strumpfhose hat eine Push-up Zone am Po, außerdem ein verstärktes Fußteil und eine sanfte Kompression für eine bessere Durchblutung. Der hohe Bund reicht bis hin zum Brustansatz, sodass Taille und Bauch komplett geformt werden. Trotzdem drückt nichts und der Bund schneidet nicht ein. Er rollt sich auch nicht, wie ich das bei Billig-Strumpfhosen kenne (und hasse).
Beide Produkte dürfen sowohl in die Waschmaschine (maximal 40°C) als auch in den Trockner! Natürlich sollte man sie nicht einfach so zwischen die Wäsche werfen, sondern in ein Wäschesäckchen legen, so hat man länger etwas davon ;). Man sollte zum Waschen ein Feinwaschmittel verwenden. Es wird aber empfohlen, die Strumpfhose auf der Leine zu trocknen.
Das Anziehen kostet zwar etwas Kraft, aber mit der Packungsanleitung bekommt man es nach zwei – drei Mal üben ganz gut hin. Sie schmiegen sich an den Körper wie eine zweite Haut und sind trotz Shaping nicht beengend, es schneidet nichts ein, drückt nichts und es werden keine Falten geworfen. Der leichte Druck ist eher angenehm als störend – dieser spezielle Kompressions-Effekt soll die Blutzirkulation anregen und für einen höheren Sauerstoffgehalt im Körper sorgen. Bzgl. des Kompressionspunktes kann ich bisher noch nichts sagen, da ich beides bisher nur kurzzeitig getragen habe. Der Energiefluss soll angeregt werden und die Beine sollen nicht mehr so müde und schwer sein. Ein Update gibt es im Herbst, wenn ich Strumpfhose oder Pants mal einen ganzen Tag im Einsatz hatte!
Durch die antibakterielle Wirkung der Strümpfe und die eingearbeiteten Silberionen werden Gerüche minimiert – in Billigstrümpfen bekommt man ja schnell schwitzige Füße, das ist hier nicht der Fall.
Über die Haltbarkeit kann ich noch nicht urteilen, beide Produkte machen einen hochwertigen Eindruck. Während viele andere Strumpfhosen nach 1x tragen oder spätestens nach 1x waschen wegen Laufmaschen in die Mülltonne wandern, gehe ich einfach mal davon aus, dass diese hier wesentlich länger halten werden. Ein Update gibt es in ein paar Monaten, wenn ich sie öfter getragen habe!
Ihr erhaltet die Shapewear direkt im Online-Shop von item m6.

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

4 commenti su “ITEM m6 – the intelligent legwear – im Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg