Gourmetbox Mai / Juni 2013

Nachdem ich euch ja schon die Gourmet Box Januar / Februar und März / April vorstellen durfte, kam vor zwei Wochen die Mai / Juni Ausgabe zum Thema „Picknick und Grillen“ bei uns an.
Die Gourmetbox erscheint alle zwei Monate und ist für 24,90€ erhältlich. Der Wert der enthaltenen Produkte überschreitet diesen Preis jedes Mal bei Weitem. Der Inhalt ist eine Überraschung und meistens sind Sachen drin, die man sonst wahrscheinlich nie kennengelernt hätte :).
Auch dieses Mal waren einige Produkte dabei, die ich noch nicht kannte und wohl auch nie gekauft hätte:

gourmet box mai 2013 (2)

Columella Bio Feinkost-Senf Spezial
Das Senfglas enthält 200ml und kostet 5,40€. Das Besondere daran ist der „Knuspereffekt“ durch die kleinen keimfähigen Senfkörner. Der Senf soll sehr würzig sein und sich sowohl zum Grillfleisch als auch zum Salat oder zum Kochen eignen. Wir haben bisher noch nicht probiert, beim nächsten Grillabend kommt er auf jeden Fall zum Einsatz.

Ibérico Schinken in Bellota Qualität
Ich esse ja gerne Fleisch und auch hin und wieder mal Schinken. Aber 60g für 21,-€? Ich dachte ich schaue nicht richtig und habe erst mal auf der Packung nachgesehen, wie viel Gramm in diesem hauchdünnen Streifen drin sind – das konnte doch nur eine Probe sein? Aber nein, diese kleine Packung soll tatsächlich über 20,-€ kosten. Sechs dünne Scheiben Schinken! Nennt mich Banause, aber das kann ich wirklich nicht nachvollziehen. Ich habe den Schinken einfach pur auf ein Brötchen gegessen. Ja, er war ganz lecker, leicht nussig und aromatisch. Trotzdem kann ich den Preis beim besten Willen nicht rechtfertigen. Natürlich achte ich beim Essen auch auf die Herkunft und möchte kein Gammelfleisch oder ähnliches – aber iberische Schweine, die nur mit Eicheln gefüttert werden, deren Fleisch 5 Jahre reift… muss es dann doch nicht sein für mich ;). Mir reicht auch ein normaler Nuss-Schinken aus dem Supermarkt…

Küchenpinsel Becky
Über den Küchenpinsel mit Nylonborsten habe ich mich sehr gefreut und war auch überrascht, denn bisher waren noch keine Haushaltshelfer in der Gourmetbox. Er ist auch schon zum Einsatz gekommen, beim Bestreichen einer Erdbeertorte. Außerdem kann er zum Marinieren von Fleisch genutzt werden. Er ist für 8,95€ erhältlich und lässt sich gut reinigen, da er in die Spülmaschine darf. Durch die ergonomische Form liegt der Griff gut in der Hand und er verliert nicht so schnell die Borsten wie ein Naturhaarpinsel *grusel

gourmet box mai 2013 (1)

Vermentino & Pinot Grigio
Juchu, endlich ein Weißwein in der Gourmetbox :). Leider nur zwei Probierpackungen, aber besser als nix. Mit Pinot Grigio kann man bei mir einfach nichts falsch machen, der schmeckt einfach immer. Diese 100ml Packungen sind zum Preis von 2,49€ erhältlich und sollen für ein Glas reichen. Naja, bei mir hat ein Glas 200ml, da könnte man schon etwas großzügiger sein ;). Aber da ich eh immer eine Schorle mixe, passte es wieder genau. Praktisch für unterwegs… hm, finde ich eher nicht, denn wenn ich für unterwegs einen Wein haben möchte, trinke ich selten alleine und dann reicht ein (halbes) Glas wieder nicht. Vielleicht wenn man sich Abends zu Hause nur ein Glas genehmigen möchte? Kommt bei mir nicht wirklich vor, wenn ich mal einen Wein trinke, dann sicher nicht alleine, sondern in geselliger Runde. Nun aber zurück zum Wichtigen – dem Geschmack – beide Sorten waren unheimlich lecker, gerne hätte ich davon jeweils eine ganze Flasche gehabt! Zum Probieren waren die Single-Serve-Packungen aber wirklich praktisch, wenn auch verhältnismäßig teuer.

Eat a rainbow PURPLE
Vor einiger Zeit hatte ich schon zwei Originalgrößen Eat a rainbow bei einem Gewinnspiel gewonnen. Seitdem stehen sie mehr oder weniger ungenutzt im Schrank – ich hatte jede einmal zum Kochen ausprobiert und habe festgestellt, dass ich sie auch ebenso gut weglassen kann. Ich finde nicht, dass sie sonderlich viel Geschmack bringen, einfach zu lasch. Dann nehme ich lieber frische Früchte in meinen Quark. Eine 100ml Flasche ist zum Preis von 14,90€ erhältlich. Zum Einfärben von Lebensmitteln nett, geschmacklich wie gesagt nicht so mein Fall. Ich habe es auch mal versucht in den Sekt zu kippen – das Ergebnis war zwar eine echt schöne Farbe, aber der Geschmack war – naja…

Minze-Lemongras-Gewürzsalz
Diese Gewürzmischung hätte ich mir sicher nie gekauft, ich bin mir auch immer noch nicht so richtig sicher, was ich damit kochen soll :). Sie ist zum Preis von 3,90€ für 75g erhältlich. Es duftet richtig gut, mal schauen ob mir noch ein Rezept einfällt, normalerweise koche ich nicht orientalisch.

Falstaff Magazin
Wie in jeder Box war auch die aktuelle Ausgabe des Magazins für kulinarischen Lifestyle mit in der Box. Ich fände es gut, wenn man stattdessen eine andere Zeitschrift wählen könnte (z.B. Koch- oder Back-Zeitschriften), meine Kollegin hat sich aber sehr darüber gefreut, die Zeitschrift ist genau ihr Ding.

gourmet box mai 2013 (3)

Fazit:
Meine Meinung ist durchwachsen – über den Weißwein habe ich mich sehr gefreut und er war richtig lecker, den Backpinsel kann ich gut brauchen, auf den Senf bin ich gespannt und der Schinken war lecker. Die anderen Sachen sind nicht so mein Fall. Die eigentlichen Preise für die einzelnen Produkte finde ich zu hoch, ohne die Box hätte ich die Sachen niemals gekauft. Wert der Box sind insgesamt 66,63€ wodurch der Preis von 24,95€ sich wirklich rentiert. Schön finde ich die Rezeptkarten, die das erste Mal mit in der Box waren.

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

5 commenti su “Gourmetbox Mai / Juni 2013

  1. Hey meine Liebe,

    das wäre für mich denke ich auch eine durchwachsene Box. Aber schon mal gut, dass man so neue Produkte kennen lernt. 🙂

    Lieben Gruß,
    Ruby

  2. Hallo Eva, ich fan diese Box richtig klasse! Ich hab bereits alle Produkte ausprobiert und mein Bericht ist schon einige Tage online. Da kannst du auch sehen, wie man den Schinken noch servieren kann. Ich fand ihn total lecker! Beim Iberico Schwein sollte man sich wirklich informieren-ich hatte schon einmal Filet davon und das war so megalecker! Es hat nicht so den typische „Schwein-Geschmack“, sondern wie du schon schreibst, eher nussig. Wenn man bedenkt, dass „normale “ Schweine sich von Abfällen ernähren, finde ich das Fleisch vom Iberico Schwein schon bedeutend appetitlicher, da es sich überwiegend von Eicheln ernährt. Das Gewürz fand ich sehr salzhaltig, ansonsten finde ich alle Produkte toll. Da ich ja gerne dekoriere beim Essen, passt das Purple auch gut in meine Küche. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO