Gewinnspiel – Der kleine König Gewinnen und Verlieren

In der Regel wollen Kinder bei Spielen immer gewinnen, zumindest wenn sie klein sind. Da wissen sie noch nicht, das verlieren gar nicht so schlimm ist. Wie ist das bei euch? Seit dem 24.10.2014 gibt es ein neues Hörspiel von „Der kleine König“ der genau dieses Thema aufgreift. Ihr könnt drei Exemplare des neuen Hörspiels gewinnen!

Vielen dürfte Der kleine König bekannt sein, denn er hat schon lange eine feste Rolle bei dem Sandmann. Dort ist er der beste Freund des Sandmann und berühmt mit seinen Tieren: Katze Tiger, das Pferd Grete, der Hund Wuff, das Eichhörnchen Buschel und der Vogel Pieps – nicht zu vergessen der Teddy und das Entchen.

Bevor der kleine König eine gute Nacht wünscht, sind stets viele lustige kleine Abenteuer zu bestehen. Wie auch in der allerneuesten Hörspiel-Folge des gekrönten Dreikäsehochs „Gewinnen und Verlieren.“

Inhalt:
1. Ein kleiner König verliert nicht
Der kleine König ärgert sich sehr, denn er hat ein Würfelspiel gegen seine Freundin Grete verloren. Gegen Entchen gewinnt er mit Mogeln. Den Trost: Verlieren ist nicht so schlimm , versteht er falsch und trauert ab jetzt seinen vermissten Sachen nicht mehr nach. Doch dann ist plötzlich Entchen weg.

2. Der Punktesammler
Den kleinen König hat die Sammelleidenschaft gepackt. Emsig hortet er Punkte für ein herrliches Spielzeug. Das ist nicht so einfach, denn er muss sich vorher durch viele Packungen Knusperflocken durchfuttern.

Extra: Mit zwei königlichen Liedern! „Pim Pam Pom“ und „Lied vom Verlieren“

DKK_Cover_32_klein

Sprecher:
Der kleine König, Erzähler, Grete, Wuff, Tiger, Buschel & Pieps: Jochen Menzel

Credits:
Produktion, Regie & Hörspielbearbeitung: Andreas Munck
Grafiken & Autorin: Hedwig Munck
Sprachaufnahmen: Studio Funk, Berlin
Hörspielmusik (Komposition & Arrangement): Achim Gieseler

Song „Pim Pam Pom”
Gesang: Jochen Menzel & Ilona Schulz
Komposition: Achim Gieseler

Song „Lied vom Verlieren“
Gesang: Jochen Menzel & Ilona Schulz
Komposition: Achim Gieseler
Texte: Hedwig Munck
Musikverlag: Imediat GbR, Hedwig & Andreas Munck

Gesamtspielzeit: ca. 43 Minuten
Altersempfehlung ab 3 Jahren

Meine Meinung:
Der kleine König erlebt hier das, was andere Kinder auch durchmachen müssen. Somit handelt es sich mehr oder weniger immer um Alltagssituationen, bei denen den Kindern gezeigt wird, dass einige Dinge einfach sein müssen. Es kann nun mal nicht immer jeder gewinnen, denn es muss auch Verlierer geben – ob es einem gefällt oder nicht. Auch die zweite Geschichte lehrt einem, dass manchmal einfach der Weg das Ziel ist
oder manchmal packt einen eine unerklärliche Leidenschaft, sei es fürs Sammeln, für ein Spielzeug, Knusperflocken oder etwas ganz anderes.
Die Stimmen sind angenehm zu hören und die zwei Lieder sind auch wirklich gut gemacht. Beide Geschichten haben eine perfekte Länge und eignen sich somit auch mal gut zum zwischendurch hören oder zum Autofahrt verkürzen.

Der Kleine König – Gewinnspiel
Zu gewinnen gibt es 3 Hörspiel – CDs „Gewinnen und Verlieren“
Das Gewinnspiel läuft vom 26.10.2014 – 09.11.2014.
Für die Teilnahme füllt einfach das Formular aus.
Doppelte Gewinnchance erhaltet ihr, wenn ihr Leser von der Testfamilie seid oder werdet und das Gewinnspiel teilt.
(Verfolgungsmöglichkeiten: eMail-Abo, Facebook, Twitter, Google+, Bloglovin’, Blog-Connect, RSS Feed)

Das Gewinnspiel ist beendet! Die Gewinner werden per eMail kontaktiert und hier bekannt gegeben.

Weitere Gewinnspiele findet ihr hier

Hier suchen wir Produkttester!

Über Jenny

Mein Mann und ich wohnen mit unseren Söhnen Ben (geboren März 2012) und Max (geboren Juli 2013) in einem Zweifamilienhaus mit großem Garten in Hiddenhausen. Generell testen wir gerne alles was die Welt für die zwei Jungs so hergibt. Ich schreibe auch gerne über Haushalts-/ und Alltagsprodukte und mein Mann testet gerne alles an Werkzeug und Elektronik ;).

6 commenti su “Gewinnspiel – Der kleine König Gewinnen und Verlieren

  1. Tolle Sache, das Gewinnspiel. Unsere große Maus ochte den kleinen König immer beim Sandmann-gucken. Wenn Sie ihn jetzt zu einschalfen hören kann, ist das bestimmt auch schön 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO