Gewinnspiel: Besuch vom Seelenmonster

Gewinnspiel: Besuch vom Seelenmonster

Gewinnspiel: Wir verlosen 5x Besuch vom Seelenmonster – ein Kinderbuch, das psychische Erkrankungen greifbar macht.

Wenn eine Mutter psychisch erkrankt  – Bilderbuch von Laura Zeibig macht psychische Erkrankung für Kinder greifbar

Laura Zeibig, Autorin des Kinderbuches „Besuch vom Seelenmonster“,  nimmt sich eines ernsten Themas an. Wenn in der Familie plötzlich ein Elternteil an einer Depression erkrankt, ergibt sich Erklärungsbedarf. Laut Statistik leben in Deutschland rund eine halbe Million Kinder mit einem psychisch kranken Elternteil. Vor allem, wenn es die Mutter betrifft, hat die Krankheit starke Auswirkungen auf das Kind, ist die Mutter doch meist die erste Ansprechpartnerin und Hort der Geborgenheit und Sicherheit. Eine depressive Mutter ist jedoch emotional erstarrt und hat Probleme, auf die Kontaktversuche ihres Kindes einzugehen. Wie erklärt man dann, was gerade passiert?

Die kleine Lisa führt ein völlig normales Familienleben – bisher. Doch eines Tages passiert etwas, was für Lisa schwer zu begreifen ist. Es steht ein Gast vor der Tür, der mit zwei schweren Koffern beladen bei ihnen einziehen will. Es ist Besuch für die Mutter: das Seelenmonster. Groß, grau und bedrohlich nimmt es plötzlich Raum in der Familie ein und bringt das Leben aller komplett durcheinander. Warum nur besucht dieses hässliche graue Ding die Mutter? Wird es wieder gehen, und wenn ja: wann? Wird das Seelenmonster wiederkommen? Lisa hat viele Fragen und große Angst.

Laura Zeibig hat ein Bilderbuch für Kinder ab 5 Jahren geschrieben und großflächig bunt illustriert, das das Thema Depression greifbar machen will. Die Krankheit und ihre Bedeutung sollen dem Kind auf spielerische Weise bildlich näher gebracht werden. Es soll ohne Schönrederei gezeigt werden, dass ein Elternteil nicht einfach nur traurig, sondern krank ist. Dass man wieder gesund werden, es aber auch ein Leben lang depressive Phasen geben kann. 

Bibliografische Angaben: 
Laura Zeibig,
Besuch vom Seelenmonster
ISBN: 978-3-86196-893-1
Taschenbuch, 36 Seiten, illustriert

Gewinnspiel: Besuch vom Seelenmonster

Zu gewinnen gibt es 5x das Buch Besuch vom Seelenmonster!
Das Gewinnspiel läuft vom 07.02.2020 bis zum 21.02.2020.
Alle aktuellen Gewinnspiele findet ihr hier!

  • 5 winners
  • Prize: Besuch vom Seelenmonster
Ended

Für die Teilnahme tragt einfach eure eMail-Adresse ein (Enter Button klicken).
Sollte das Formular einen Fehler melden, nutze stattdessen die Kommentarfunktion! Jeder Kommentar im Blog oder bei Facebook ist eine gültige Teilnahme!
Doppelte Gewinnchance erhaltet ihr, indem ihr das Gewinnspiel teilt und uns auf facebook, twitter, google+, pinterestinstagram oder Newsletter folgt!
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklären sich die Teilnehmer einverstanden, dass im Falle eines Gewinns die Weitergabe der Postanschrift ausschließlich zur Zustellung der Gewinne an den Sponsoren erfolgt. Die Daten werden anschließend wieder gelöscht.

Die Gewinner werden hier bekannt gegeben und per eMail benachrichtigt!

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

6 Gedanken zu “Gewinnspiel: Besuch vom Seelenmonster

  1. Sehr gerne nehme ich für dieses wichtige Thema teil. Bei uns ist zwar der Papa erkrankt, aber zum Erklären sicher nicht so wichtig. Danke für die Verlosung.

  2. Wow, das Buch wird auf jeden Fall bei uns einziehen falls ich nicht das Glück haben sollte es zu gewinnen.
    Leider habe ich gerade wieder eine schlechte Episode und es ist wirklich sehr schwierig für mich, den Kids zu erklären, warum es Mama gerade nicht gut geht :/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.