Gewinnspiel: Adventspost aus Snövägen

Gewinnspiel: Adventspost aus Snövägen

Gewinnspiel: wir verlosen den Bastel-Adventskalender „Adventspost aus Snövägen“, den Leserin Sabrina vorab für uns rezensiert hat.

Rezension zur Adventspost aus Snövägen von Geschwister Löwenstein

Kurze Erklärung vorab: Ich schreibe diese Rezension aus meiner Sicht (Mutter von Kindern im Alter von 7, 4 und 2 Jahren) vor „Benutzung“ der Karten. Eine genauere Beurteilung des Kalenders werde ich nach Weihnachten schreiben und um die Eindrücke meiner ältesten Tochter ergänzen. Die Adventspost aus Snövägen ist eine Art Adventskalender, bestehend aus 24 Karten mit Geschichten, Spiel-, Bastel- und Rätselaktionen.

Erfinder dieses Adventskalenders der etwas anderen Art sind die Geschwister Löwenstein. Beide sind Spiel- und Lerndesignerinnen und manchen vielleicht von den Quarantäne-Kids bekannt.

Die Adventspost kommt in einem schönen, hochwertigen Kuvert mit liebevoll gestalteter Banderole von der man entnehmen kann, was man zusätzlich noch braucht. Die meisten dieser zusätzlich benötigten Dinge hat man ohnehin im Haus (Schere, Kleber, etc.). Eventuell zusätzlich besorgen muss man sich 4 Perlen und 4 Musterklammern. Da diese Dinge aber erst ab dem 10. Dezember gebraucht werden, hat man nach Erhalt der Karten noch genug Zeit sie zu kaufen.

Mit im Set befindet sich ein kleiner Aufkleber. Diesen soll das Kind auf den Briefkasten kleben, damit die Adventspost auch im richtigen Briefkasten landet. Meiner Meinung nach ist das überflüssig. Warum soll ich meinem Kind vorgaukeln, dass die Karten täglich im Briefkasten landen? Spätestens am ersten Sonntag wird die Frage aufkommen, seit wann der Postbote denn auch am Sonntag arbeitet. Ich werde auf den Aufkleber verzichten und dem Kind einfach jeden Tag die entsprechende Karte geben.

Die Karten sind sehr schön gemalt allerdings finde ich die Schriftgröße recht klein gewählt. Das könnte für Erstleser schwer werden. Auch die Länge der Texte sind nicht für Leseanfänger geeignet. Aus diesem Grund empfehle ich die Karten nicht unbedingt für Erstklässler zum Selberlesen. Der Schreibstil ist allerdings kindgerecht, so dass sicher auch schon Kindergartenkinder gerne zuhören, wenn die Eltern die Karten vorlesen. Die Bastelkarten sind durchdacht und sehr kreativ. An manchen Stellen hätte ich mir allerdings eine etwas detailliertere Anleitung gewünscht. Es dürfte für das ein oder andere Kind (je nach Alter natürlich) schwierig sein, genau zu erkennen, wo geschnitten werden muss (z. B. bei den Ohren des Elchs auf Karte 6 oder beim Theater auf Karte 9). Gespannt bin ich auf den 12. Dezember. Ein Stück der Karte soll ausgeschnitten und mit Wasser eingefroren werden. Ich bin skeptisch, ob das Wasser schnell genug friert, bevor die Karte sich vollsaugt und unbrauchbar wird.

Die Knobelaktionen finde ich ausgetüftelt. Text und Rätsel passen thematisch super zusammen und auch für mich als Erwachsener ist die Lösung nicht auf den ersten Blick ersichtlich. Mit ein bisschen Geduld sollte die Lösung aber auch von einem Schulanfänger schnell gefunden werden können (außer Karte 10, da ist die Aufgabenstellung nicht genau genug so dass Verwirrung aufkommen könnte).

Fazit:

Die Karten sind wirklich schön gemacht und werden sicher auch bei den Kindern gut ankommen. Vor allem im Vergleich zum klassischen Schoko-Adventskalender begeistert mich dieser Kalender sehr. Das Kind muss sich mit der Karte befassen (lesen, basteln, rätseln) und reißt nicht einfach nur ein Türchen auf. Es gibt so gut wie keinen Verpackungsmüll (nur Papier) und für Eltern bringt es den zusätzlichen Vorteil, dass das Kind zumindest eine kleine Weile sinnvoll beschäftigt ist und dabei auch noch Spaß hat. Den Preis finde ich sehr günstig und gebe daher eine klare Kaufempfehlung für Grundschulkinder ab der zweiten Klasse.

  • 1 winner
  • Prize:
    Adventspost aus Snövägen

Für die Teilnahme tragt einfach eure eMail-Adresse ein (Enter Button klicken) und bestätigt im Anschluss eure Teilnahme mit einem Klick auf den Link in der eMail.
Sollte das Formular einen Fehler melden, nutze stattdessen die Kommentarfunktion! Jeder Kommentar im Blog oder bei Facebook ist eine gültige Teilnahme!
Doppelte Gewinnchance erhaltet ihr, indem ihr das Gewinnspiel teilt und uns auf facebook, twitter, google+, pinterestinstagram oder Newsletter folgt!
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklären sich die Teilnehmer einverstanden, dass im Falle eines Gewinns die Weitergabe der Postanschrift ausschließlich zur Zustellung der Gewinne an den Sponsoren erfolgt. Die Daten werden anschließend wieder gelöscht.

Die Gewinner werden per eMail benachrichtigt!

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

2 Gedanken zu “Gewinnspiel: Adventspost aus Snövägen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.