Getestet: Was können die neuen Smartphones?

Getestet: Was können die neuen Smartphones?

Seit 2 Jahren erkennen wir zwar kaum neue Innovationen bei den Handys, dafür fällt aber auf, dass die kleinen Dinger technisch immer weiter hochgerüstet werden.

Mehr Arbeitsspeicher, mehr Leistung machen aus den neuen Smartphones richtige Alleskönner. Wer einmal genau hinsieht, erkennt, dass es eigentlich nicht unbedingt neue Innovationen braucht, sondern die meisten Handys heute bereits so leistungsfähig sind, dass wir sie in vielfältiger Weise einsetzen können. Einige sagen sogar, dass die tragbaren Telefone bald den Computer ersetzen. Ob das jetzt schon klappt, haben wir einmal kurz getestet.

Grundsätzlich ist das sogar möglich. In unserem Test zeigten sich aber auch die Schwächen. Da ist zu einem das Betriebssystem. Google und Apple haben lange geschlafen und arbeiten erst jetzt an einer neuen Software, die die Verwendung des Handys als PC einfacher machen wird. Zum anderen ist das Problem mit der Internetverbindung deutlich erkennbar. Eine der wichtigsten Voraussetzung, um ein Smartphone als PC nutzen zu können. In Zukunft speichern wir keine Daten mehr auf der Festplatte, sondern nur noch in der Cloud. Mit 5G geht auch das Streamen in Echtzeit, aber nur, wenn auch wirklich eine Internetverbindung vorhanden ist. Maus, Tastatur können über eine kleine Dockingstation oder einfach per Bluetooth angedockt werden. Ansonsten gab es kaum Einschränkungen. Nur bei Netflix wollte das Streaming einfach nicht funktionieren.

Was die Smartphones sonst noch alles können

Das Smartphone war lange eine reine Spielerei. Es diente zum Zocken, andere sandten unendliche viele SMS-Nachrichten. Mittlerweile dient es auch fürs Onlinebanking, wobei die meisten durch die neuen gesetzlichen Verordnungen bei der Sicherheit sichtbar genervt sind.

Unter Wasser funktionieren die Dinger, hat man denn eine gute Schutzhülse Drumherum gelegt ebenfalls gut. Die Fotos sind brillant. Aber noch gibt es kein Handy, das wirklich eine gute Fotokamera ersetzen kann. Wer also wirklich tolle Fotos von sich haben will, sollte dazu immer eine gute Kamera nutzen oder gleich zum Fotografen gehen.

Begeistert sind wir von der Möglichkeit, ein Smartphone einfach falten zu können. Testen konnten wir das bislang leider noch nicht. Dennoch ist alleine die Vorstellung durchaus reizvoll, immerhin werden die Displays immer größer und so zu einer regelrechten Belastung für uns.

Multitasking überall

Faszinierende Handyneuheiten warten auf uns. Multitasking wird dabei zu einem wichtigen Fokus. Bei einigen Geräten ist es bereits möglich, bis zu 4 Apps gleichzeitig zu bedienen. Das ist noch ein wenig holperig, aber die Geräte lernen dazu.

Kommen wir noch einmal zurück auf das Faltdisplay. Es gibt dazu mittlerweile eine interessante Alternative, die wir leider auch noch nicht testen konnten. So kann beim LG V50 ein zweites Display einfach angedockt werden. Wann dieses Gerät auf den Markt kommt, steht aber leider noch nicht fest und die aktuelle Corona-Krise dürfte alles verzögern und könnte auch dazu führen, das einige der neuen Innovationen vielleicht gar nicht erst auf den Markt kommen.

Die neusten Geräte können ohne Berührung gesteuert werden. So kann mittels der Handvenenerkennung eine Entsperrung erfolgen. Die meisten Geräte nutzen ja den Daumenabdruck, was zu viel Kritik führte, da sich viele Hacker bereits auf diese biometrischen Daten spezialisiert haben.

Gast

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.