Kinder im Koffer

Familienurlaub in Oman mit Kindern

Die unberührte Umgebung und die hervorragenden Einrichtungen sorgen dafür, dass Familien in ihrem Element sind und die Qual der Wahl haben, wenn es um Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten auf der arabischen Halbinsel geht.

Vorbereitung: Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Oman ein Visum. Dieses muss vorab online beantragt werden. Hier könnt ihr euer Oman Visum in 3 Schritten bestellen!

Die Anreise nach Muscat mit Kindern ist mit dem neuen täglichen Direktflug von British Airways problemlos möglich.

Oman bietet viele luxuriöse Resorts mit aufmerksamen Mitarbeitern, wodurch man seinen Kindern auch zu Aktivitäten anmelden kann, die einen sicheren Unterricht erfordern, wie Schwimmen, Schnorcheln oder Segeln.

Wenn man sich für einen Strandurlaub entscheidet, kann man im Shangri-La Al Bandah Resort übernachten, das an einer privaten Bucht außerhalb von Muscat liegt, und tolle Einrichtungen für jedes Alter bietet. Kleine Kinder spielen in beaufsichtigten Umgebungen wie dem Cool Zone Kids Club und der Adventure Zone, während Eltern sich am Pool sonnen oder im Spa entspannen.

Mit ganzjährigem Sonnenschein und unberührtem Wasser ist es eine himmlische Umgebung für Wassersportarten jeden Alters: Kajaks, Surfboards, Segelboote und mehr. 
Actionfans können Bananenbootfahrten, Donutfahrten, Wasserski, Wakeboarding und Kniescheiben buchen.
Vom Steg aus kann man Delphine und Wale beobachten.
Es gibt auch ein Omani Heritage Village mit traditionellem Handwerk wie Henna-Malerei.

Für einen Tapetenwechsel kann man in das Innere fahren, um dramatische Bergpanoramen und faszinierende Landformen wie das Bimmah-Sinkloch, einen versunkenen Krater mit smaragdgrünem Süßwasser, wo man sich beim Schwimmen abkühlen kann, oder die trockene Schlucht von Wadi Shab anschauen.

Wenn man in die Wüstenregion A’Sharqiyah Sands weiterfährt, kann man in ein authentisches arabisches Erlebnis eintauchen, mit Kamelen über die berühmten Treibdünen reiten und in einem Beduinen-Zeltlager übernachten. Besucht einen Beduinenstamm, esst auf Kissen am Lagerfeuer und schlaft unter einem Himmel voller strahlender Sterne.

Für eine weitere Küstenlandschaft fahrt zu den Musandamfjorden. Ihr könnt eine Bootsfahrt auf einer traditionellen Dhow machen, an einsamen Stränden schnorcheln gehen und von Juli bis Oktober zusehen, wie sich Meeresschildkröten an Land schleppen, um ihre Eier zu legen, oder neue Jungtiere, die bei Mondschein zur Brandung hinunterziehen.

Oman ist ein aufregendes und einladendes Ganzjahresziel mit reicher Geschichte und vielfältigen Landschaften. Es ist ein Land mit hoch aufragenden Wüstendünen, palmengesäumten Stränden und üppig grünen Bergen, in dem alter Charakter auf modernen Komfort trifft.

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

1 Kommentar auf “Familienurlaub in Oman mit Kindern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO