Ein guter Familienwagen – was macht ihn aus, worauf ist zu achten?

Steht Familienzuwachs ins Haus, ändert sich für viele Familien so einiges. Zu den großen Veränderungen im alltäglichen Leben zählt dann auch die Planung für die Zukunft. In vielen Fällen stellt sich dabei heraus, dass das bisherige Auto den neuen Ansprüchen nicht mehr gerecht wird und ein neues familienfreundlicheres Modell gefunden werden muss. Doch auf was gilt es zu achten, um mit dem künftigen Fahrzeug alle Bedürfnisse zu decken?

Welche Aspekte sollte ein guter Familienwagen mit sich bringen?

Der wohl wichtigste Punkt, der auf ein hochwertiges und familientaugliches Fahrzeug hinweist, ist der Platz. Ein guter Familienwagen zeichnet sich sowohl durch einen großen Stauraum im Kofferraum wie auch durch ausreichend Platz und Beinfreiheit im Bereich der Rückbank aus. Einerseits wird der Stauraum dringend für längere Ausflüge sowie üppige Einkaufstouren benötigt, während eine großzügige Rückbank dafür sorgt, dass sich die Kinder nicht eingeengt fühlen und ein wenig Bewegungsspielraum vorfinden. Um den Komfort während langer Fahrten zu erhöhen, eignen sich insbesondere Modelle mit klappbaren Tischen an den Rücksitzen oder gar in den Kopfstützen integrierte DVD-Player. Mit derartigen Extras ist der Nachwuchs während der Fahrt abgelenkt und die Eltern können sich auf das Fahren konzentrieren.

Häufig stellt sich jedoch die Frage, wo und wie Familienwagen am besten zu finden und zu vergleichen sind. Internetportale wie mobiile.de eignen sich für die Suche, da nahezu alle relevanten Eigenschaften gefiltert werden können und die Suche nach dem passenden Wagen somit erheblich erleichtert wird. Zu den gewissen Eigenschaften, die selten nicht bedacht werden, zählt auch die Farbe der Innenausstattung. Ob nun Schokolade oder dreckige Schuhe – helle Stoffe bieten eine empfindliche Angriffsfläche für alle Arten von Dreck. Vor allem Familien mit Kleinkindern sollten daher möglichst auf dunkle Materialien setzen, um das Auto nicht Woche für Woche erneut reinigen zu müssen.

Die Sicherheit steht im Fokus

Auf der Suche nach einem geeigneten Familienwagen bieten einige Modelle Ausstattungen, die auf Familien zugeschnitten sind. So sind Airbags in der gesamten Fahrgastzelle verteilt und bieten ein hohes Maß an Sicherheit. Darüber hinaus gibt es mittlerweile Fahrzeuge, bei denen der Beifahrerairbag deaktiviert werden kann. Somit kann die Babyschale auf dem Beifahrersitz befestigt werden, ohne dass der Airbag im Falle eines Unfalls eine zusätzliche Gefahr für Säuglinge und Kleinkinder darstellt. Darüber hinaus sollte der elektronischen Verriegelung eine besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. So bieten hochwertige Fahrzeuge die Möglichkeit, die hinteren Fenster sowie Türen bequem und sicher vom Fahrersitz aus auf Knopfdruck zu verschließen. Da Kinder auch während Autofahrten nicht immer das tun, was sich die Eltern von ihnen wünschen und Ablenkungen nicht immer ausgeschlossen werden können, sind Spurassistenten sowie Abstandsmesser nützliche Helfer, die die Sicherheit der Insassen zusätzlich erhöhen.

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO