Die neue Pampers Active Fit im Test

Bei zwei Kindern im Windelalter hat man zum einen viel Müll 😉 und zum anderen auch schon viele verschiedene Windeln in der Hand gehabt – wir zumindest. Nun durften unsere Jungs die neuen Pampers Active Fit testen:

k-P1070533 k-P1070537

Da die Pampers Active Fit Premium Protection Reihe erst Mitte / Ende Januar in die Läden kommt haben wir die Probepakete vorab zum Testen erhalten. Ich habe mich für Größe 4 entschieden, denn diese passt eigentlich beiden Jungs.
Wir haben schon einige Windelmarken ausprobiert, nutzen aber tatsächlich nur noch die Pampers Baby Dry. Bei günstigeren Windeln ist mir aufgefallen, dass man viel öfter wickeln muss und somit relativiert sich wieder der höhere Preis von Pampers. Die Active Fit finde ich persönlich auch nicht schlecht, jedoch sind da immer weniger Windeln im Paket als bei den Baby Dry, weshalb ich normalerweise auf die grünen Verpackungen zurück greife.

Das Plus an Schutz und Bewegungsfreiheit für Babys
Nach Herzenslust spielen und die Welt entdecken können Babys jetzt noch besser mit der Pampers Active Fit aus der Premium Protection™ Reihe. Sie ist Pampers trockenste und bestsitzende Windel und schenkt kleinen Abenteurern dank einzigartiger 3D-Passform das Plus an Schutz und Bewegungsfreiheit.
Auch 94% der Pampers-Mütter stimmen zu: „Pampers Active Fit passt sich den Bewegungen des Babys perfekt an*“. Die extra lange Trockenheitslage sorgt für bis zu 12h Trockenheit und Auslaufschutz – am Tag und in der Nacht. Pampers weiß, wie wichtig es für Babys ist, im freien Spiel ihre Umgebung zu erkunden.
Deshalb hat die Pampers Active Fit dehnbarere Bündchen als eine herkömmliche Windel und passt sich so perfekt an Babys Bauch, Beine und Po an – egal wie sich das Baby dreht und wendet. Dabei ist die Pampers Active Fit nicht nur extra atmungsaktiv sondern wird ab Anfang des Jahres auch ein noch weicheres Außenvlies besitzen, das weich wie Baumwolle** ist – für ein angenehmes und zartes Gefühl auf Babys Haut.

Pampers_Kleine Entdecker-Initiative_Windelgrafik

Die Grafik zeigt sehr gut die einzelnen Schichten der Pampers Active Fit und ich muss sagen, auch der Saugkern ist sehr gut aufgeteilt, denn ich habe einfach mal eine Pampers gegens Licht gehalten, dann sieht man das ganz gut. Bei günstigen Windeln ist hier meist die Schwachstelle:
k-P1070546

Mit der Passform sind wir sehr zufrieden, die Kinder fühlen sich – denke ich – auch sehr wohl, denn es hat noch keiner gemeckert ;). Die Windel sitzt bei beiden Kindern wirklich gut, obwohl sie sich vom Gewicht her ca. 5 kg unterscheiden. Wir sind bislang mit den Pampers immer sehr zufrieden gewesen und werden sie auch weiterhin kaufen.

 

Über Jenny

Mein Mann und ich wohnen mit unseren Söhnen Ben (geboren März 2012) und Max (geboren Juli 2013) in einem Zweifamilienhaus mit großem Garten in Hiddenhausen. Generell testen wir gerne alles was die Welt für die zwei Jungs so hergibt. Ich schreibe auch gerne über Haushalts-/ und Alltagsprodukte und mein Mann testet gerne alles an Werkzeug und Elektronik ;).

1 Kommentar auf “Die neue Pampers Active Fit im Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO