Ritter Trenk und Jamie 1 - Der kleine Ritter Trenk und Jamie

Der kleine Ritter Trenk und Jamie

Vor kurzem hatte ich euch ja das personalisierte Buch “ Die Olchis und ich in der Schule“ von framily.de vorgestellt. Zöge liebt das Buch und hatte es mittlerweile schon mehrfach mit in der Schule, um es Mitschülern und den Lehrern zu zeigen ;). Ein paar Wörter kann sie schon selbst lesen, kaum zu glauben, wie viel die Kinder innerhalb weniger Wochen lernen.
Ein neues Abenteuer von Framily.de ist das Buch „Der kleine Ritter Trenk und ich“.
Jamie ist ja ein großer Fan von Piraten und Rittern und da beim letzten Mal Zoe ein Buch bekommen hatte, durfte dieses mal der kleine Bruder ein Buch gestalten. Wir kannten die Geschichten von Ritter Trenk und Thekla vorher noch nicht, daher waren wir umso gespannter auf die Geschichte.

Bereits auf dem Klappentext ist Jamie erwähnt und auch „Meister Langner“, sein Ur-, Ur-, Ur-, Ur-, Urgroßvater, der von Ritter Wertolt im Kerker eingesperrt worden ist und den es zu befreien gilt. Auf dem Cover abgebildet sind Ritter Trenk mit einem Schweinchen, Thekla und Jamie, der mit Mamas Handy spielt ;). Alle drei reiten auf einem Drachen. Haarfarbe und Kleidung vom eigenen Kind konnte man vorab auswählen, ebenso natürlich den Namen. Jamie war ganz aufgeregt und meinte: .guck mal, Greta ist auch mit auf dem Bild“ (Greta ist seine beste Freundin und sieht tatsächlich ein bisschen aus wie Thekla).

Auf der ersten Seite konnte man ein eigenes Foto hochladen, sowie einen persönlichen Widmungstext. Da ich lieber per Hand etwas schreiben wollte, habe ich nur ein Bild hochgeladen und das Textfeld frei gelassen.
Auch vor der Kinderzimmertür hängt ein Foto von Jamie und oben auf der Türzarge steht sein Name (genau wie zu Hause auch). Von Mama konnte man die Haarfarbe und -Länge wählen, da „Straßenköterblond“ nicht zur Auswahl stand, habe ich mich für Blond entschieden ;). Im Kinderzimmer konnte man die Einrichtung und Farbe der Bettwäsche wählen und sogar die eigene Adresse kommt in der Geschichte vor.

Die Geschichte ist sehr niedlich und auch witzig geschrieben, nur ein paar Wörter haben weder Jamie noch Zoe verstanden (unterjochen, Urahn, vermodern, Wüterich…). Meine Mutter hat den Kindern die Geschichte vorgelesen und hat sich vor allem über die Schokoriegel und Mamas Handy amüsiert (na, das passt ja!).
Eine schöne, persönliche Geschenkidee für kleine Ritter (Trenk) Fans!

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg