Coppenrath & Wiese Neuheiten 2015 im Test

Die Conditorei Coppenrath & Wiese hat zu Beginn des Jahre wieder verschiedene Neuprodukte für Groß und Klein auf den Markt gebracht, welche wir testen durften.

In unserem Testpaket enthalten waren:
2 x Kirsch-Strudel
1 x Blaubeer-Kuppeltorte
2 x Wochenendglück
2 x Erdbeer-Boubon Vanille
2 x kleiner Augenblick Von Bianka für euch mit Banane-Schoko
2 x kleiner Augenblick von Herz mit Erdbbere Stracciatella
2 x Bibi Bloxberg Hex Hex

Blaubeer-Kuppeltorte im Test
Die Blaubeer-Kuppeltorte haben wir am Geburtstag meines Mannes mit der Familie getestet. Ich hatte sie am Abend vorher aus der Gefriertruhe genommen und in den Kühlschrank gestellt. Am nächsten Tag zum Kaffee Trinken war sie nur noch in der Mitte leicht gefroren, hätte ich sie schon vorher geschnitten, wäre sie genau passend gewesen. Sie ließ sich gut schneiden, 14 Stücke sind optimal.
Die Kuppeltorte hat eine Füllung aus Blaubeer-Mousse, Frischkäse-Sahne, weiße Schokoladensahne mit Blaubeeren, geschichtet zwischen schön lockeren hellen Biskuitböden.
Bedeckt ist die Torte mit einem Blaubeer-Spiegel und dekoriert mit weißen Schokoladen-Stäbchen und Blaubeeren.
Erst hat sich keiner so richtig an die Torte getraut, alle haben eine mächtige Kalorienbombe erwartet 😉 und als erstes auf den altbewährten selbstgebackenen Käsekuchen zurückgegriffen.
Nach und nach trauten sie sich dann doch und siehe da – keine schwere Sahnetorte wie erwartet, sondern eine leckere, lockere, fruchtige Torte. Die Kinder und ich waren begeistert, mein Mann und die Großeltern bleiben lieber bei selbstgebackenen Torten.

Bibi Blocksberg Coupcakes im Test
Die Bibi Blocksberg Marmor-Cupcakes haben wir an Zoes Kindergeburtstag zusammen mit ihren Freunden probiert. Nach einem kurzen Streit, wer rosa nimmt und wer gelb 😉 waren alle glücklich. Die Mini-Cupcakes aus saftigem Marmor-Teig, sind entweder mit cremiger Vanille-Pudding-Sahne oder mit fruchtiger Erdbeer-Sahne veredelt. Verziert werden sie mit einem Bibi Blocksberg Aufleger aus weißer Schokolade. Zugegebenermaßen sehen die Cupcakes mit rosafarbenem Topping nicht nur besser aus, sondern schmecken auch besser. Ich würde mir wünschen, dass man die Sorten auch einzeln bekommt. So kommt es bei Geburtstagsfeiern nicht zu Diskussionen.
Die Mini Cupcakes sind eine super Ergänzung zur guten alten Benjamin Blümchen Törööö“!-Torte.
Sie sind handlich und für Kinder leicht zu essen, ohne viel Schmiererei.
Die Aufleger werden übrigens erst zum Schluss auf die Cupcakes gelegt. So kann man die Aufleger auch weglassen und die kleinen Köstlichkeiten Erwachsenen servieren. Super für spontanen Besuch, denn in nur einer Stunde sind sie aufgetaut!
Die Cupcakes sind super locker, lecker und mit einem Habs im Mund.

Wochenendglück im Test
Besonders praktisch finde ich das „Wochenendglück“: eine kleine, feine Auswahl an Torten, 4 Topseller in einer Packung. Den Namen finde ich ziemlich passend, denn für alle kleinen Haushalte mit zwei Personen passt die Auswahl richtig gut für zwei Tage. Bei mehr als zwei Kuchen-Essern muss man dann entsprechend mehr Packungen kaufen oder sein Wochenendglück auf den Sonntag beschränken ;). Enthalten sind vier der beliebtesten Torten und Kuchen in einer abwechslungsreichen Zusammenstellung: Apfel-Walnuss-Kuchen, Käse-Kuchen, Himbeer-Sahne-Torte und Mandel-Bienenstich-Torte. So hat man auch zu zweit eine große Auswahl, ohne riesige Kuchen- und Torten-Mengen übrig zu haben.
Die Stücke können alle einzeln entnommen werden und sind schnell verzehrfertig.
Alle vier Sorten haben uns richtig gut geschmeckt. Der Apfel-Walnuss-Kuchen mit Sahnetupfer und die mit fruchtiger Himbeer-Mousse gefüllte Himbeer-Sahne-Torte sind schön fruchtig.
Der Käse-Kuchen auf knusprigem Mürbeteig und die Mandel-Bienenstiche-Torte mit ihrer knusprigen karamellisierten Mandeldecke sind echte Klassiker.

Coppenrath & Wiese Neuheiten 2015 im Test (13) Coppenrath & Wiese Neuheiten 2015 im Test (14)

Kleiner Augenblick Dessert Banane Schoko und Erdbeer-Stracciatella im Test
Besonders gefreut habe ich mich über die Desserts, weil ich gar nicht damit gerechnet hätte :). Ich kannte beide Sorten vorher noch nicht, obwohl es die „kleinen Augenblicke“ schon etwas länger gibt.
Bei Erdbeer-Stracciatella war die beliebte italienische Eissorte Stracciatella die Vorlage für diese Dessertkreation. Sie besteht aus Vanille-Sahne mit knackigen Schokostückchen, fruchtiger Erdbeermousse und hellem Biskuit, dekoriert mit aromatischer Erdbeere und weißen Schokolocken.
Die Sorte „Banane Schoko“ wurde im Rahmen einer Facebook-Kampagne als Fan-Dessert kreiert und ist nur für begrenzte Zeit im Handel. Schade eigentlich, denn das Dessert ist echt ein Knaller :).
Kreiert von Bianka Erdmann begeisterte die fruchtig cremige Geschmacksrichtung sowohl die Fans als auch die Fach-Jury.
Bei Zimmertemperatur sind die Desserts in nur 30 Minuten aufgetaut (Banane braucht etwas länger als Erdbeere, aber auch leicht gefroren schmeckt es toll).

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

4 commenti su “Coppenrath & Wiese Neuheiten 2015 im Test

  1. Bin selber ein großer Coppenrath & Wiese Fan. Da musst ich mir den Test natürlich durchlesen. Fühle mich in meinem persönlichen Geschmack bestätigt. Habt ihr ein Glück dass ihr auchnoch umsonst schlemmen konntet 🙂

  2. Die Kuchen und Desserts hören sich allesamt sehr lecker an! Die kleinen Augenblicke hatten wir schon öfter mal und die haben immer ziemlich gut geschmeckt… da muss ich diese Sorte mit Banane einfach probieren! =)
    Vlg Bloody

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO