Café Royal – die Erfahrungen unserer Mittester

Vor Kurzem hatte ich ja fünf Tester für die Kaffee Kapseln Café Royal gesucht. Mittlerweile sind schon viele Testberichte bei uns eingetrudelt, hier nun die tollen Erfahrungsberichte unserer fleißigen Tester!

Testbericht von Conny
Cafe Royal – einfach genial!
Ich durfte die Cafe Royal Kapseln für meine Nespresso bei Eva mittesten!
Vielen lieben Dank dafür!
Da ich vor kurzem auch andere Kapseln testen durfte, hatte ich nun einen tollen Vergleich.
Die Optik ist mir eigentlich egal. Verpackung auch, obwohl ich diese wieder-verschliessbar von Cafe Royal besser finde als die andere (die wäre aber wegen Papier umweltfreundlicher).
Die Kapseln sind leicht einzusetzten und gleich beim ersten Kaffee durchlassen bemerkte ich, dass der Kaffeefluss wesentlich schneller ist als bei den anderen.
Ich hab nun alle Sorten durchprobiert, naja eigentlich sind fast alle schon leer, weils mich vom Geschmack her echt überzeugt hat. Ich trinke Kaffee schwarz.
Morgens eher mal ne Stärke 9 und danach noch ne 8 und zu mittag und nachmittag hin die leichteren. Deswegen find ich es praktisch, die so als Einzelkapseln nach Stärke einfach dosieren zu können.
Den Preis von 2,99 Euro für 10 Kapseln find ich jetzt nicht wirklich günstig, aber ich schütte halt hier keinen übrig gebliebenen Kaffee weg, weil ich Tassenweise trinken kann!
Das gefällt mir!
Mit lieben Grüssen
Conny

 

Testbericht von Mechthild
Ich durfte die Kapseln von Cafe Royal testen, eine neue Nespresso-kompatible Marke.
Cafe Royal ist ein Schweizer Marke, für mich neu und unbekannt.
Mein „Testpaket“ bestand aus je einer Packung RISTRETTO, ESPRESSO, ESPRESSO FORTE und LUNGO, jeweils mit 10 Kapseln.
Meine Erfahrungen mit den in letzter Zeit bei Discountern vermehrt aufgetauchten, (abgeblich) nespresso-kompatiblen Kapseln sind durchaus gespalten. Denn bei den meisten (No name)-Kapseln ist es mit der Zusammenarbeit mit meiner, zugegeben etwas älteren Nespresso-Maschine nicht weit her. Oft floss das Wasser nur in die Maschine und nicht in die Tasse, oder der Espresso war nur eine lauwarme Brühe, manche Kapsel öffnete sich überhaupt nicht.
Doch zurück zu Cafe Royal Kapseln, denn hier hatte ich das Problem nicht. Schon beim Öffnen der Verpackung macht sich die „Vorrichtung“ positiv bemerkbar, kein unnötiges Fummeln beim Aufreissen mehr.
Einmal geöffnet, kommt einem schon ein angenehmer Kaffeeduft entgegen.
Die Kapseln passen natürlich problemlos in meine Maschine – und der Kaffee – wunderbar.
Im Aussehen und Geschmack steht Cafe Royal bei den Kaffeekapseln meiner Ansicht ganz oben.
Man merkt, dass Cafe Royal speziell für das Nespresso-Sytem entwickelt wurde.
Die Kaffeesorten sind aus 100% edlen Arabicas und haben allesamt meinen Geschmack voll getroffen und man muss sich fast wundern, dass diese hervorragende Qualität preislich (ca. 3€ für 10 Kapseln) nicht höher liegt.
Fazit: Cafe Royal Kapseln – die beste Alternative.

Testbericht von Elke
Wenn es um Kapseln geht, die nicht direkt für ein bestimmtes System hergestellt wurden, bin ich immer ein wenig kritisch, da ich schon die Erfahrung machen mußte, dass die Kapseln zwar passten, aber der Inhalt aus irgendeinem Grund nicht zu 100% genutzt wurde. Das war zum Glück bei den Kapseln von Café Royal nicht der Fall. Sie passten perfekt in unsere Nespresso-Maschine und der Kaffee schmeckte auch so, als ob der Kaffee komplett genutzt wurde.

Die verschiedenen Sorten Lungo, Espresso, Espresso Forte und Ristretto ließen sich auf anhieb durch die farbliche Packungsgestaltung gut unterscheiden und der Hinweis, dass es sich im 100% Arabica handelt hinterließ bei mir direkt ein positives Gefühl und ich hatte richtig Lust die verschiedenen Sorten auszuprobieren.

Als erstes habe ich den Ristretto getestet und konnte mich von seinem kräftigen leicht beerigen Aroma überzeugen. Der Cafe Royal Lungo schmeckte viel weicher, hatte ein weniger kräftiges aber sehr harmonisches Aroma.
Die beiden Espresso Sorten also den Espresso und Espresso Forte empfand ich als relativ ähnlich. Beide hatten ein kräftiges Aroma, waren aber keineswegs bitter. Wenn ich mich entscheiden sollte, würde ich dem Espresso Forte vorziehen, da er zusätzlich eine leicht nussige Note hatte.

Insgesamt war ich sehr zufieden mit den verschiedenen Sorten des Cafe Royal und finde sie als Alternative zu den doch recht teuren Nespresso Kapseln perfekt.

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

1 Kommentar auf “Café Royal – die Erfahrungen unserer Mittester

  1. Cafe Royal Kapseln habe ich nun auch scon mehrfach probiert und muss sagen ich bin (und auch der Rest der Familie) wirklich zufrieden damit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO