Arganöl – das Gold von Marokko

Obwohl Arganöl bereits seit Jahrhunderten als Körperpflegemittel verwendet wird, kenne ich es erst seit ein paar Jahren.
Die Herstellung ist sehr aufwändig und das Öl wird durch Pressung aus dem Samen des Arganbaumes gewonnen. Mittlerweile wird das Öl auch mit Hilfe industrieller Pressung gewonnen. Trotzdem werden immer noch ca. 80% der Arganölgewinnung von Hand gewonnen.
Es wird eingesetzt um Verletzungen zu heilen, den Verdauungsapparat zu stärken und um Haut und Haare zu pflegen. Auch in der Küche wird Arganöl immer mehr eingesetzt.

Arganöl als Pflege für Haut und Haare
Arganöl spendet nicht nur viel Feuchtigkeit, sondern hilft auch gegen Akne, bei Verbrennungen und gegen Hautabschuppung. Die Zellen werden Dank Vitamin-E und ungesättigten Fettsäuren geschützt und erhalten durch die Fette mehr Feuchtigkeit. Insbesondere bei Schädigungen, Entzündungen und Schuppen der Haut, sowie bei Hautkrankheiten wie Neurodermitis hilft das Arganöl. Dabei pflegt es nicht nur, sondern lindert auch den Juckreiz.
Da Arganöl keinerlei Nebenwirkungen hat, kann es auch bei Babys und Kleinkindern verwendet werden.
Das enthaltene Vitamin-E sorgt für schöne Haut und Haare und verleiht dem Haar Spannkraft, Elastizität und Vitalität. Zugleich schützt es gegen schädliche Umwelteinflüsse und wehrt freie Radikale ab.
Auch von der Sonne verbrannte oder vernarbte Haut kann mit Arganöl behandelt werden, denn das Vitamin E besitzt einen regenerierenden Effekt und die im Arganöl enthaltenden Triterpenoide können Narbengewebe und verletzte Haut reparieren.

Arganöl in der Schwangerschaft
Auch in der Schwangerschaft kann Arganöl sehr gut angewendet werden. Denn durch die Feuchtigkeitsversorgung und Gewebestärkung wird während der Hautdehnung ein Reißen der Haut vermieden. Bei regelmäßiger Pflege der Haut mit Arganöl, können also Schwangerschaftsstreifen vermieden werden. Auch nach der Entbindung ist Arganöl sinnvoll, da es das Hautgewebe strafft und regeneriert.

Arganöl gegen Falten
Last but not least ist Arganöl auch noch ein idealer Faltenkiller. Die Zellproduktion wird gefördert, die Haut vor freien Radikalen geschützt und Entzündungen werden gelindert. Dadurch wird die Haut elastisch und geschmeidig, Falten werden reduziert.

Weitere Infos rund um das Arganöl findet ihr hier.

Quelle: arganoel-zauber.de

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO