Die Biene Maja Blumenparty 1 - App-Test: Die Biene Maja Blumenparty

App-Test: Die Biene Maja Blumenparty

Ich habe für die Kinder eine schöne neue Lern-App entdeckt: “Die Biene Maja Blumenparty”.
Von der Grafik her ist sie abgestimmt auf die neue animierte Version von “Die Biene Maja”, die momentan auf KiKa läuft. Daher kannten meine Kinder bereits alle Charaktere, sogar die Synchronstimmen passen.
Mit einem Klick auf die Sonnenblume beginnt das Spiel. Die Biene Maja lädt alle ihre Freunde zu ihrer Geburtstagsparty ein, aber es gibt noch viel vorzubereiten. Ihre Freunde helfen ihr bei den Vorbereitungen.
Zu den sechs Spielen gelangt man mit einem Klick auf Flip, Willi, Maja und Co., welche sich im Wald versammelt haben, um die Party vorzubereiten.

Die Biene Maja Blumenparty (2)
Als erstes habe ich das Spiel zusammen mit Jamie (3,5) gespielt. Die ersten Level sind einfacher und so auch für kleine Kinder geeignet. Als es schwieriger wurde, hat die große Schwester Zoe (6) übernommen.
Sehr gut gefällt mir, dass man das Spiel auch zurücksetzen, also wieder bei Level eins der Spiele beginnen kann. So hat Jamie später auch noch mal die Möglichkeit, das Spiel zu spielen.
Das erste Spiel ist ein Puzzle. Willi bereitet das Essen für die Party vor und man soll ihm dabei helfen, Birne, Erdbeere und Co. zusammenzusetzen. Das Spiel startet mit vier Puzzleteilen und steigert sich langsam. Wenn man ein Puzzle geschafft hat, bekommt man oben rechts ein Gänseblümchen angezeigt. Nach drei Runden ist das Spiel vorerst geschafft. Man kann das Spiel aber immer wieder spielen, es kommen dann immer mehr Puzzleteile hinzu.

Die Biene Maja Blumenparty (3) Die Biene Maja Blumenparty (4)
Bei dem zweiten Spiel macht man mit Maja und ihren Freunden zusammen Musik. Es stehen vier verschiedene Instrumente zur Auswahl, die man an die drei Freunde verteilen kann. Dabei kann man aussuchen, ob jeder ein anderes Instrument spielt oder alle das gleiche. Die Melodie ändert sich immer. Ich persönlich finde vor allem die Streicher toll :). Jaime liebt dieses Spiel und freut sich, wenn ein Instrument ausgetauscht wurde und sich die Musik ändert. Ein bestimmtes Ziel gibt es bei diesem Spiel nicht, aber die Kinder lernen die Klänge der unterschiedlichen Instrumente kennen.
Das dritte Spiel ist ein Memory-Spiel, welches ganz einfach startet, mit nur zwei Paaren ;). Nach und nach kommen mehr Paare hinzu und es wird schwieriger. Hinter den pinkfarbenen Tulpen sind die Paare versteckt, die grünen sind noch nicht freigespielt. Jamie hat das noch nicht so richtig verstanden, er will die grünen Tulpen auch immer aufdecken ;). Zoe hatte innerhalb kürzester Zeit alle Tulpen freigespielt.
Bei dem vierten Spiel muss man Gegenstände nachzeichnen. Jamie hat das noch nicht hinbekommen, Zoe kann schon sehr gut zeichnen und hatte keine Probleme damit. Die Gegenstände, die man nachgezeichnet hat, erhält man hinterher für die Party.

Die Biene Maja Blumenparty (5) Die Biene Maja Blumenparty (6)
Mit einem Klick auf den Grashüpfer gelangt man zu dem fünften Spiel. Flip denkt an eine Seifenblase (z.B. grüne Seifenblase mit der Zahl 7) und man muss die passenden Bläsern dazu zerplatzen lassen. Nach und nach kommen mehr Seifenblasen hinzu.
Das letzte Spiel ist ein Versteckspiel. In einem Suchbild muss man alle Freunde finden. Dieses Spiel hat Jamie besonders viel Spaß gemacht. Zuerst sind die Freunde noch sehr leicht zu finden, später kommen immer mehr dazu und sie sind auch besser versteckt.
Als Belohnung für die Spiele kommen neue Freunde zur Party hinzu oder man erhält Deko und Essen für die Party.

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg