Tester gesucht: Fotofabrik.de

2 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 2 Email -- Pin It Share 0 Filament.io 2 Flares ×

Wir durften zwei Fotokalender und ein Fotobuch von Fotofabrik.de testen und suchen einen weiteren Tester für Fotoprodukte.

Über Fotofabrik.de

Fotofabrik.de ist ein Online-Foto-Service des niederländischen Unternehmens Chris Russell Associates Nederland BV mit Sitz in Groningen. Das Produktsortiment reicht von Fotobüchern und Grußkarten über Wanddekorationen und Geschenkartikeln bis hin zu Kalendern. Die Seite ist gut strukturiert und man findet schnell das gesuchte Produkt. Die einzelnen Produkte sind anschaulich bebildert und detailliert beschrieben.

Fotokalender von Fotofabrik im Test

Ich durfte einen Jahreskalender und einen Küchenkalender testen. Den Startmonat kann man frei wählen, ich habe – ganz klassisch – den Januar gewählt.
Den Kalender kann man wahlweise mit dem Online-Creator, dem PDF-Uploader oder mit der Fotofabrik Software erstellen. Bei dem ersten Kalender habe ich mich für die schnellste Variante – den Online Creator – entschieden. Bei dem zweiten hat dieser jedoch gestreikt (mein Browser war anscheinend zu alt und ich hätte erst Microsoft Silverlight installieren müssen) und ich habe doch die Software runterladen müssen. Das ging unkomplizierter als gedacht und die Gestaltung und auch die Bestellung funktionierten einwandfrei.
Online-Creator und Software funktionieren genau gleich und man hat dieselben Gestaltungsmöglichkeiten: Fotos, Cliparts oder Texte einfügen und bearbeiten.

Den Wandkalender hatte ich nach ca. 30 Minuten fertig, bei dem Küchenkalender habe ich deutlich länger gebraucht. Anstatt auf dem Platzhalter sind die Bilder über die komplette Seite eingefügt worden, d.h. der Kalendermonat war weg und das Bild total in die Länge gezogen. Dieser Fehler hat sich ständig wiederholt, keine Ahnung was ich da falsch gemacht habe. Wenn man auf „rückgängig“ geklickt hat, war oft nicht nur das Bild, sondern auch der Platzhalter weg. Insgesamt musste ich ca. 5 Mal ein neues Projekt starten, bis es endlich geklappt hat. Auf Hintergründe, Cliparts oder Texte habe ich daher lieber gleich verzichtet.
Die Bestellung wiederum ging sehr einfach, direkt über die Software gelangt man zum Formular.
Beide Kalender wurden in weniger als 5 Werktagen nach Bestellungseingang – trotz Weihnachtsferien – geliefert!
Die Kalender kamen sicher verpackt bei mir an.
Obwohl die von mir hochgeladenen Bilder nicht optimal waren (eingescannte Fotos), ist das Ergebnis wirklich gut geworden. Das matte, weiße Papier macht einen hochwertigen und reißfesten Eindruck.
Die Farben der Bilder entsprechen dem hochgeladenen Original und die Bilder sind scharf.

fotofabrik Test (1)

Tester gesucht: Fotofabrik

Wir suchen einen Tester, der Fotoprodukte im Wert von 25,-€ von Fotofabrik testen möchte.
Bewerbungszeitraum: 14.01.2016 – 28.01.2016.
Für die Teilnahme füllt das Formular aus und teilt uns mit, warum ihr testen möchtet!

Die Teilnahmefrist ist abgelaufen!

Teilnahmebedinungen Anzeigen

Weitere Gewinnspiele findet ihr hier

Hier suchen wir Produkttester!

Newsletter abonnieren:

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

3 commenti su “Tester gesucht: Fotofabrik.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg