Tester gesucht: Albrecht Bambini 2 in 1 Babyphone

2 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 Email -- Pin It Share 2 Filament.io 2 Flares ×

Wir durften das Albrecht Bambini 2 in 1 Babyphone testen. Hierbei handelt es sich um ein Babyphone welches auch als Funkgerät genutzt werden kann. Wir suche noch 3 Mittester.

Unsere Jungs sind zwar schon etwas älter, trotzdem haben wir immer noch Babyphone im Einsatz. Sobald sie im Bett sind schalten wir diese ein und können so immer hören falls etwas ist. Zudem sind sie aber in einem Alter, in dem sie mit Funkgeräten schon umgehen können 😉 und somit war dieser Test einfach perfekt für uns.

Infos über das Albrecht Bambini 2 in 1 Babyphone:

Preislich liegt es im Zweier-Set bei 119,90 Euro (UVP) und als Einzelgerät bei 64,90 Euro (UVP). Es hat eine Funkreichweite von bis zu 5km und es können beliebig viele Geräte ergänzt werden. Somit ist es nicht nur später für zwei Kinder zum funken sondern für 3, 4, 5 oder noch mehr. Die Akkulaufzeit beträgt ca. 12 Stunden und zudem verfügt das Albrecht Bambini 2 in 1 Babyphone über einen integrierten Energiesparmodus, der das Gerät in den Ruhemodus bringt, wenn keinerlei Geräusche registriert werden. Das Babyphone verfügt über einen automatische Reichweitenkontrolle und sorgt durch das mitgelieferte Mikrofon für 90% weniger Elektrosmog als Babyphone ohne Mikrofon-Option.

Die Babyphone Funktion des Albrecht Bambini 2 in 1 Babyphone:

Bei Lieferung befinden sich die Geräte im Babyphone Modus. Dieses erkennt man sehr gut an den auf dem Display vorhandenen „Gesichtern“. Auf dem Elterngerät sieht man zwei Gesichter, auf dem Kindergerät eins. Für die Babyphone Option ist extra ein Mikrofon im Lieferumfang. Dieses kann problemlos seitlich ins Babyphone eingesteckt werden und mit Hilfe von einer Klettverbindung und einem Klebepunkt in der Nähe des Kinderbettes angebracht werden.
Wir haben beide Optionen getestet: mit Mikrofon und ohne. Stellt man das Albrecht Bambini 2 in 1 Babyphone ohne das Mikrofon ins Kinderzimmer reagiert es zwar auf Geräusche, jedoch nicht sofort und auch nur auf lautere Töne. Mit dem Mikrofon reagiert es direkt und sehr feinfühlig, wirklich top und vollkommen überzeugend.
An- / Ausgestellt wird das Babyphone über das schwarze kleine Drehrad rechts neben der Antenne, dort wird auch die Lautstärke geregelt.

Beide Albrecht Bambini 2 in 1 Babyphone können mit Hilfe des angebrachten Clips an Hose, Jacke, Gardine und Co 😉 angebracht werden. Zudem kann man an dem „Kinder“Gerät noch ein Nachtlicht in Form von 3 LEDs einstellen. Man kann aussuchen ob man eins, zwei oder drei LEDs anmachen möchte und so ist das Kinderzimmer direkt nicht mehr stockfinster. Ach ja, natürlich kann man an beiden Geräten auch noch eine Tastensperre einstellen, so können die Kinder soviel auf dem Albrecht Bambini 2 in 1 Babyphone rumdrücken wie sie möchten ohne Einstellungen zu verstellen. Angezeigt wird das Symbol für die Tastensperre mittig oben im Display. Ich warte noch auf den Moment wo unsere Jungs raus bekommen wie man die Tastensperre entsperrt :P.

Drückt man übrigens auf eine Taste geht direkt die Hintergrundbeleuchtung an. Somit hat man auch Abends / Nachts kein Problem etwas auf dem Babyphone zu erkennen.

Die Nutzung des Albrecht Bambini 2 in 1 Babyphone als Funkgerät:

Nachts ein Babyphone, am Tag ein Funkgerät. Genau richtig für uns denn unsere Jungs lieben es durchs Haus zu rennen und mit dem anderen zu sprechen ohne das man ihn dabei sehen kann. Das umstellen ist spielend einfach und in der Anleitung auch gut erklärt. Bei jedem Gerät einfach den Modus umstellen und schon kann es losgehen. Auf unserem Grundstück funktioniert das Funkgerät problemlos, demnächst werden wir noch testen ob es bis zu Oma und Opa reicht, dass sind Luftlinie ca. 1,5 Kilometer, das wird dann der Härtetest, denn dazwischen stehen ja Häuser, Bäume und Co, ich bin gespannt ;). Normalerweise hat man solche Entfernungen ja eher selten und die Reichweite von bis zu 5km kommt ja auch immer auf die Umgebung an – wir werden sehen.

Unsere Meinung:

Wir sind überzeugt – wirklich. Sowohl als Babyphone in Kombination mit dem Mikrofon als auch als Funkgerät. Sehr stabil, robust und leicht in der Anwendung. Auch wenn unser 4-jähriger noch lernen muss, dass man beim funken die seitliche PTT Taste drücken muss und diese nach dem sprechen auch wieder loslassen muss :P. So hat man ein Gerät was man nicht nur die „Babyzeit“ über hat sondern danach immer noch eine Funktion erfüllt. Wer also auf der Suche nach einem Babyphone ist von dem man später auch noch was hat sollte sich das Albrecht Bambini 2 in 1 Babyphone mal genauer anschauen.

Tester gesucht: Albrecht Bambini 2 in 1 Babyphone

Wir suchen drei Produkttester, die das Albrecht Bambini 2 in 1 Babyphone testen möchten.
Bewerbungszeitraum: 09.07.2017 – 23.07.2017.
Für die Teilnahme füllt unser Formular aus und teilt uns mit, warum ihr testen möchtet.

Die Teilnahmefrist ist abgelaufen!

Teilnahmebedingungen Anzeigen

Weitere Gewinnspiele findet ihr hier

Hier suchen wir Produkttester!

*enthält Werbung*

[wysija_form id=“1″]

 

Über Jenny

Ich wohne zusammen mit meinen Söhnen Ben (geboren März 2012) und Max (geboren Juli 2013) und mit dem Papa in einem Zweifamilienhaus mit großem Garten in Hiddenhausen. Auf der einen Etage wohnen wir und in der anderen Wohnung meine Großeltern. Generell testen wir gerne alles was die Welt für die zwei Rabauken so hergibt, es darf aktuell bei dem Alter der Beiden nur nicht so schnell kaputt gehen ;)

1 Kommentar auf “Tester gesucht: Albrecht Bambini 2 in 1 Babyphone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg