Rezension: Ravensburger – Wer kennt die Uhr?

1 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 Email -- Pin It Share 1 Filament.io 1 Flares ×

[Anzeige] Passend zur Einschulung durfte Jamie (6) zusammen mit seiner großen Schwester (9) das Spiel „Wer kennt die Uhr?“ von Ravensburger testen.

Ravensburger – Wer kennt die Uhr?

Ein tolles Spiel rund um die Uhrzeit und Tagesabläufe für Kinder von 6 bis 9 Jahren
Dieses Lernspiel fördert die Selbständigkeit, gibt den Kindern ein Zeitgefühl und sie lernen die Uhrzeit lesen. Durch die Verbindung bestimmter Alltagssituationen mit den Uhrzeiten ist eine kindgerechte Herangehensweise gegeben. Sie lernen die Zeitbegriffe Morgen, Vormittag, Mittag, Nachmittag, Abend und Nacht kennen.

Für Kinder von 6 bis 9 Jahre
1 bis 4 Spieler
Produktnummer: 25 056 1

INHALT:
– 24 Puzzleteile „Tag und Nacht“
– große Uhr
– 1 Paar bewegliche Kunststoffzeiger
– Sanduhr
– 36 Uhrenkärtchen

Unsere Meinung

Jamie interessiert sich zurzeit sehr für die Uhrzeit (insbesondere die Zubett-Geh-Zeit und das ständige Wochenend-Thema „wann darf ich morgen aufstehen?“), Zoe hatte das Thema bereits im Unterricht. Bei dem Herbstfest der Schule durfte jeder Schüler sein Lieblingsspiel mitbringen und sofort wurde „Wer kennt die Uhr?“ eingepackt. Da wir Glück mit dem Wetter hatten, konnte sogar draußen (auf der Tischtennisplatte *lach) gespielt werden.
In kurzer Zeit waren alle Teile aus den Formen ausgestanzt und das 24 teilige Puzzle zusammengesteckt. Das Puzzle in Form einer Uhr besteht aus zwei Ringen (einem Tages-Kreis und einem Nacht-Kreis), die verschiedene Bilder im Tagesablauf zeigen. In der Mitte befindet sich die Uhr mit Stunden- und Minutenzeiger. Mit Hilfe der Uhr und den passenden Bildern werden Tagesabläufe spielerisch gelernt (z.B.: Um welche Uhrzeit gibt es Mittagessen?).
Es können bis zu vier Kinder mitspielen, am Anfang sollte jedoch ein Erwachsener dabei sein, der alles gut erklären kann.

Sehr gut gefällt mir, dass sowohl die analogen als auch die digitalen Uhrzeiten gelernt werden.
Das Spiel bietet mehrere Spiel-Varianten, sodass es nicht langweilig wird und man gut auf das Alter bzw. den Wissensstand des Kindes eingehen kann. Sogar für Zoe waren noch interessante Varianten dabei.
Insgesamt eine schöne Ergänzung zum Lernen der Uhr.

In Kooperation mit Ravensburger

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

1 Kommentar auf “Rezension: Ravensburger – Wer kennt die Uhr?

  1. Das hört sich sehr gut an. Ich würde gerne wissen, ob auch jemand das Uhrzeiten-Spiel von Tip Toi hat und mit dem von Ravensburger vergleichen kann? Wir haben das von Tip Toi, aber irgendwie werden meine Kinder nicht warm damit…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg