Rezension: Mein Körper gehört mir! – Loewe Verlag

1 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 Email -- Pin It Share 1 Filament.io 1 Flares ×

Im Loewe Verlag ist das Buch „Mein Körper gehört mir!“ erschienen. Jedes Kind soll selbst über seinen Körper bestimmen dürfen und das wird hier sehr gut aufgegriffen.

Wir Eltern lesen es in der Zeitung, hören es im Radio und die Nachrichten im Fernsehen berichten auch darüber – sexueller Missbrauch. Niemand will in so eine Situation kommen aber gerade Kinder sind die, die sich noch nicht wehren können oder auch einfach nicht wissen was richtig und falsch ist. Das Buch „Mein Körper gehört mir!“ hat vorne aufgedruckt: Schutz vor Missbrauch. Genau das ist das Ziel, Kinder stark machen und ihnen erklären das es ihr gutes Recht ist NEIN zu sagen. Empfohlen wird dieses Buch übrigens für Kinder ab 5 Jahren.

Pro Familia
Mein Körper gehört mir!

Schutz vor Missbrauch für Kinder ab 5
Einband und Illustrationen von Dagmar Geisler
ab 5 Jahren, Erstmals erschienen 2011, 4. Auflage 2016
36 Seiten, 22.0 x 27.5 cm
ISBN 978-3-7855-7230-6
Hardcover mit Spotlack
9,95 € (D)

Quelle: www.loewe-verlag.de

Zum Inhalt:

‚Nein‘ zu sagen und unangenehme Berührungen abzuwehren, ist nicht einfach. Selbstbewussten Kindern fällt es leichter, deutlich zu sagen, was sie mögen und was sie nicht mögen. Deshalb ist es für alle Kinder wichtig, sich ihrer Gefühle und ihres Körpers bewusst zu werden. Denn nur so können sie Grenzen setzen.

Dieses Buch gibt mit seinen klaren Bildern und dem einfachen Text Anregungen zum Gespräch und zum Nachdenken über das Thema „sexuelle Grenzüberschreitung“.

Ausgezeichnet mit dem Kinder- und Jugendbuchpreis des Deutschen Ärztinnenbundes e. V., „Die Silberne Feder“

Unsere Meinung:

Das Buch „Mein Körper gehört mir“ besteht aus kurzen Sätzen auf den jeweiligen schön bebilderten Seiten. Sie zeigen auf, dass auch Kinder ein Recht haben NEIN zu sagen. Kinder dürfen selbst darüber bestimmen wer sie in den Arm nimmt, ihnen einen Kuss gibt oder sie festhält. Genau diese Sachen MUSS ein Kind NICHT aus Höflichkeit über sich ergehen lassen wenn es das nicht möchte. Durch das Buch kommt man mit den Kindern ins Gespräch und die Geschichte lehrt sie, sich selbst durchsetzen zu dürfen. Natürlich wird auch darauf hingewiesen, dass es Erwachsen gibt die dieses „Nein“ nicht akzeptieren, dann sollen sie sich wehren und sich jemandem anvertrauen.

Ich denke jedes Elternteil hofft, dass das eigene Kind nie in so eine Situation kommt. Dieses Buch hilft jedoch dabei, das Selbstbewusstsein zu stärken und aus kleinen Kindern eigene Persönlichkeiten mit eigener Meinung zu machen. Man muss nicht immer nett und höflich sein und zu allem JA sagen!

 

Über Jenny

Ich wohne zusammen mit meinen Söhnen Ben (geboren März 2012) und Max (geboren Juli 2013) und mit dem Papa in einem Zweifamilienhaus mit großem Garten in Hiddenhausen. Auf der einen Etage wohnen wir und in der anderen Wohnung meine Großeltern. Generell testen wir gerne alles was die Welt für die zwei Rabauken so hergibt, es darf aktuell bei dem Alter der Beiden nur nicht so schnell kaputt gehen ;)

2 commenti su “Rezension: Mein Körper gehört mir! – Loewe Verlag

  1. Ich habe Lara schon sehr früh erklärt, dass ihr Körper ihr gehört und sonst niemanden. Bein Baden z.b. hat sie ihre mumu immer alleine gewaschen. Ich dachte , es ist leichter für sie , dass zu verstehen, wenn selbst ihre Mama nichts an ihrem Geschlechtsteil zu suchen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg