Komm-wir-machen-was-mit-Stadt2

Rezension: Komm, wir machen was mit Stadt ein Spiel- und Bastelbuch

28 Flares Twitter 0 Facebook 28 Google+ 0 Email -- Pin It Share 0 Filament.io 28 Flares ×

Wir durften das Buch „Komm, wir machen was mit Stadt“ aus dem Loewe Verlag testen, welches am 18.01.2016 erschienen ist. Es handelt sich um ein Spiel- und Bastelbuch für Kinder ab 5 Jahren.

Inhalt:
Basteln, nähen, werkeln und gestalten rund um das Thema Stadt. Egal ob mit drolligen Stadtmotiven oder Recyclingprodukten – hier entstehen entzückende Kreationen, die sich außerdem zum Spielen eignen. Kinder ab 5 Jahren können allein oder zusammen mit Eltern, Freunden und Geschwistern kreative und innovative Ideen in die Tat umsetzen. Müllangelspiel, Hochhaus-Stapeln, ein Puppenhaus aus Saftkartons oder ein Straßenfest: Gemeinsam macht das alles noch viel mehr Spaß!
Gemeinsam kreativ sein anhand von ökologischen Bastel- und Spielideen! Gebastelt wird ganz im Sinne der Naturkind-Reihe mit Recyclingprodukten. Dieses Buch ist weitaus mehr als ein gewöhnliches Bastelbuch für Kinder ab 5 Jahren, auch aufgrund der pfiffigen Illustrationen des Designer-Duos Herr Pfeffer! Die erfahrenen Autorinnen veranstalten selbst Workshopsund leben vom Kreativsein. Ein ideales Geschenk für alle Bastelfreunde und Stadtbewohner!

Komm, wir machen was mit Stadt

ab 5 Jahren, 1. Auflage 2016
128 Seiten, 19.5 x 23.5 cm
ISBN 978-3-7855-8277-0
Hardcover mit Spotlack
12,95 € (D)

Unsere Meinung:
Ein tolles Buch das sich darauf spezialisiert hat aus normalen „Wegwerfprodukten“ etwas tolles zu basteln. Es wird auf jeder Seite genau erklärt was man zum basteln benötigt, wie lange es voraussichtlich dauert und ob man vielleicht Hilfe von einem Erwachsenen braucht oder nicht. Direkt am Anfang des Buches kommt auch der Tipp, sich ein Lager mit Materialien anzulegen – unter anderem Toilettenpapierrollen, leere Tetrapacks, Streichholzschachteln, Tapeten- und Stoffreste, Farben etc.. So hat man direkt, wenn man losbasteln möchte, alle Sachen da und muss nicht erst anfangen zu suchen.
Die Altersempfehlung ab 5 Jahren empfinde ich als gut gewählt und die Anleitungen und Kopiervorlagen sind gut verständlich und übersichtlich.
Im Vergleich zu „Komm, wir machen was mit Wald“ geht es in dem Buch „Komm, wir machen was mit Stadt“ eher um Dinge die jeder zu Hause hat. Wir wohnen zwar „auf dem Land“ und könnten auch Blatter, Zweige und Co sammeln aber das Stadtbuch ist somit ohne Voraussetzungen umsetzbar 😉 und es kann sich niemand vor dem basteln drücken weil die Sachen angeblich nicht im Haus sind :P. Zudem beschreibt der Titel auch das Thema des Buches, denn es werden Häuser, Straßen und Wohnungen gebaut.

Über Jenny

Ich wohne zusammen mit meinen Söhnen Ben (geboren März 2012) und Max (geboren Juli 2013) und mit dem Papa in einem Zweifamilienhaus mit großem Garten in Hiddenhausen. Auf der einen Etage wohnen wir und in der anderen Wohnung meine Großeltern. Generell testen wir gerne alles was die Welt für die zwei Rabauken so hergibt, es darf aktuell bei dem Alter der Beiden nur nicht so schnell kaputt gehen ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg