Weltprobierer Box Brasilien im Test (2)

Produkttest: Weltprobierer Box Brasilien

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 Email -- Pin It Share 0 Filament.io 0 Flares ×

Wir durften die Weltprobierer Box Brasilien testen. Hier unsere Meinung zu den einzelnen Produkten, die in der Überraschungsbox enthalten waren!

Mate Tee + Bombilla
Ich kannte Mate Tee bisher noch nicht, aber die Beschreibung hörte sich vielversprechend an. Stärker als Kaffee, gesund wie Tee, glücklich machend wie Kakao und nebenbei auch noch ein Fettverbrenner? Da musste es doch einen Haken geben! Gab es leider auch – er schmeckt wie Heu 🙂 – jedenfalls für mich. Wer gerne grünen Tee oder Matcha Tee trinkt, wird sicher auch den Mate Tee mögen. Ich habe ihn meiner Kollegin geschenkt, ihr schmeckt der gesunde Muntermacher sehr gut. Der Mate Tee wird durch den „Bombilla“ getrunken – eine Art Strohhalm, sodass man den Mate Tee direkt in die Tasse mit heißem Wasser geben kann. Nach ca. fünf Minuten Ziehzeit kann der Mate Tee durch den Bombilla getrunken werden. Für einen Becher braucht man ca. zwei Teelöffel Mate Tee Pulver.

Guarana Drink
Ich bin eigentlich nicht so der Fan von Energie-Drinks, meistens sind sie mir zu süß. Der Guarana Drink hat mich positiv überrascht – wirklich lecker, schön fruchtig süß und nicht zu künstlich.

Weltprobierer Box Brasilien im Test (4)

Pan De Queso
Die brasilianischen Käse-Brötchen kannte ich vorher ebenfalls noch nicht. Zum Glück war eine deutsche Anleitung dabei (als Etikett auf der Packung), die Zubereitung war denkbar einfach. Ich habe die Küchenmaschine mit Knethaken zur Hilfe genommen und in wenigen Minuten war der Knetteig fertig. Hier braucht man keine Angst haben, dass jemand den Teig naschen will – er riecht ziemlich heftig nach „Stinke-Käse“ ;). Aus dem Teig werden nun noch kleine Bällchen geformt, die in den Backofen wandern. Die fertigen Käsebrötchen sollte man am besten noch warm genießen. Sie sind richtig schön locker. Am zweiten Tag haben sie uns nicht mehr so gut geschmeckt, der Parmesan-Geruch und Geschmack ist schon sehr dominant.

Dulce De Leche
Die Karamell-Creme hat mich vom Geschmack her an Muh-Muhs erinnert (diese Milch-Karamell-Bonbons mit der Kuh drauf) – sehr sehr süß. Ich bin ja ein großer Fan von Karamell, aber das war selbst mir etwas zu süß. Ich bin mir auch gar nicht so sicher, wofür man die Creme in Brasilien nutzt und habe sie als Brotaufstrich probiert. Wie gesagt, sehr süß, sogar noch süßer als Nutella. Vielleicht werde ich die Creme demnächst mal als Backzutat verwenden.

Weltprobierer Box Brasilien im Test (8)

Platanitos Maduros
Die Kochbananen-Chips haben uns nicht so gut geschmeckt. Ich kenne Bananenchips irgendwie süßer. Die frittierten Bananenscheiben sind sehr knackig.

Weltprobierer Box Brasilien im Test (5)

Basilikum Samen Drink
Diesen Super-Food-Drink kannte ich bereits aus einer anderen Box und fand ihn damals schon sehr lecker. An die darin schwimmenden Basilikumsamen muss man sich von der Konsistenz her erst einmal gewöhnen, aber geschmacklich ist der Drink super lecker und richtig schön süß. Der Drink ist leicht sättigend und sollte am besten schön kühl getrunken werden.

Insgesamt eine tolle Box und wir sind schon gespannt, wohin die nächste Reise geht!

Noch bis zum 10.2.16 könnt ihr euch bei uns ebenfalls für eine Weltprobiererbox bewerben!

Hier geht’s zur Testaktion.

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

4 commenti su “Produkttest: Weltprobierer Box Brasilien

  1. Mate-Tee kenne ich nur als dieses Club-Mate, das man fertig kaufen kann. Dessen Geschmack ist auch recht eigen, man kann es aber trinken und es putscht wirklich etwas auf. Den Tee würde ich trotzdem gerne mal probieren.. und die Käsebällchen haben mir beim Lesen Appetit gemacht 😛 bestimmt kann man sowas ja auch selbst machen. Bin gespannt, welches Land beim nächsten Mal vorgestellt wird.

  2. Die Box schaut sehr interessant aus, da man so auch Leckereien aus anderen Ländern kennen lernt. Aber mein Geschmack hat die jetzt nicht so ganz getroffen 🙁 Bin aber schon auf weitere Länder gespannt, die du uns bestimmt auch vorstellen wirst 😉
    Liebe Grüße
    Tanjushka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg