Produkttest: Philips GoPure SlimLine 230 Luftreiniger

1 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 Email -- Pin It Share 1 Filament.io 1 Flares ×

Wir durften für unser Auto den Philips GoPure SlimLine 230 Luftreiniger testen. Dieser filtert bis zu 99% belastender Feinpartikel, wie Allergene, Pollen, Staub und Bakterien sowie giftige, gasförmige Chemikalien aus der Luft.

Bei dem Philips GoPure SlimLine 230 handelt es sich um einen Luftreiniger für das Auto. Er ist von den Maßen her ca. 17cm lang, 10cm breit und 7cm hoch. Ich finde ihn schon relativ groß für ein Auto, obwohl es sich um die SlimLine Variante handelt.

Zahlen / Daten / Fakten des SlimLine 230 Autoluftreiniger:
  • Luftqualitätsindikator mit OLED-Display
  • Automatisches An/Aus
  • Filterwechsel-Indikator
  • Automatische Regulierung der Filtrationsleistung
  • Feinstaubfiltration: CADR von 10m³/Stunde**
  • Giftige Gase & TVOC Filtration: CADR von 10m³/Stunde**
  • Anbringung: Getränkehalter-Adapter, Befestigungsgurt
  • Filtertyp: GSF80X80X1

*Partikel zwischen 0,3 und 10 Mikrometer. Getestete TVOC Rate vom Shanghai Institute of Measurement and Testing Technology (SIMT) in einer 3m³ Kabine gemäß  GB/T 18801-2008.

**Kalkuliert basierend auf einem durchschnittlichen Fahrzeuginnenraum vom 3m³

Zum Produkt:

Der Philips GoPure SlimLine 230 Luftreiniger kann auf verschiedene weisen im Auto befestigt werden. Entweder, wie auf dem Foto zu sehen, über einen mitgelieferten Gurt und eine an das Gerät anschraubbare Platte an der Mittelkonsole oder der Kopflehne. Alternativ mit dem mitgelieferten Becherhalter in der Becherhalterung. Sollte der Becherhalter zu klein sein für die Becherhalterung kann man die mitgelieferte Verbreiterung um den Becher herum kleben. So wird der Umfang etwas größer und sollte dann perfekt passen.
Sonst wird einfach nur das mitgelieferte Kabel in den Philips GoPure SlimLine 230 Luftreiniger gesteckt und das andere Ende in den Zigarettenanzünder. Normalerweise geht das Gerät dann mit anschalten des Autos an. Unser Zigarettenanzünder hat aber Dauerstrom, somit müssen wir den Luftreiniger immer manuel ein- oder ausschalten denn sonst läuft er dauerhaft. Alternativ kann man natürlich auch einfach den Stecker aus dem Zigarettenanzünder ziehen. Bei unserem anderen Auto funktioniert es mit dem an- und ausmachen über die Zündung, da auch der Zigarettenanzünder nur funktioniert wenn das Auto an ist.

Wenn man das Gerät anstellt gibt es drei verschiedene Modi. Den Automodus wenn die Luftqualität sehr gut ist, der geräuscharme Modus bei mittlerer Luftqualität und den Hochleistungsmodus bei schlechter Luftqualität. Zudem wird die Qualität der Luft mit dem Luftqualitätsindikator. Dieser zeigt in drei verschiedenen Farben die Luftqualität an: rot – schlecht, gelb – normal und blau – sehr gute Qualität. Zudem blinkt die Anzeige 30 Sekunden lang rot, wenn der Filter erneuert werden muss.

Unsere Meinung zum Philips GoPure SlimLine 230 Luftreiniger:

Ich war sehr überrascht, denn wir haben zwar „relativ“ neue Autos mit Pollenfilter etc., rauchen aber im Auto mit offenem Fenster. Trotzdem waren die gemessen Werte immer im blauen Bereich und somit haben wir in den Autos trotz rauchen eine sehr gute Luftqualität. Klar, wir wohnen auf dem Land und nicht in einer Großstadt aber trotzdem hatte ich mit schlechteren Werten gerechnet. Wer vielleicht keinen Pollenfilter etc. im Auto hat und bei geschlossenem Fenster raucht, für den ist der Philips GoPure SlimLine 230 Luftreiniger bestimmt etwas.

Über Jenny

Ich wohne zusammen mit meinen Söhnen Ben (geboren März 2012) und Max (geboren Juli 2013) und mit dem Papa in einem Zweifamilienhaus mit großem Garten in Hiddenhausen. Auf der einen Etage wohnen wir und in der anderen Wohnung meine Großeltern. Generell testen wir gerne alles was die Welt für die zwei Rabauken so hergibt, es darf aktuell bei dem Alter der Beiden nur nicht so schnell kaputt gehen ;)

3 commenti su “Produkttest: Philips GoPure SlimLine 230 Luftreiniger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg