Kenu Airframe+ (1)

Produkttest: Kenu Airframe+ tragbare KFZ Halterung

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 Email -- Pin It Share 0 Filament.io 0 Flares ×

Wir durften Kenu Airframe+, die tragbare Auto Halterung für Smartphones testen. Hier unsere Erfahrungen mit der praktischen KFZ Halterung für alle Lüftungsschlitze.

Über die KFZ-Halterung Kenu Airframe+
Die Kenu Airframe+ ist einer der weltweit meist genutzten tragbaren Auto-Halterungen für Smartphones und ist passend für alle Lüftungsschlitze. Sie ist zum Preis von 33,99€ erhältlich und kompatibel mit den meisten Smartphones (unter anderem das Samsung Galaxy S7).

Kenu Airframe+ (4)

Passt für jeden Lüftungsschlitz
Saugnäpfe, Klebstoffe oder Magnete zur Befestigung werden hier nicht benötigt, der zum Patent angemeldete rotierende Clip des Airframe kann auf sämtlich KFZ-Lüftungsschlitze sowohl horizontal als auch vertikal montiert werden. Einfach nur einstecken – unkomplizierter geht es nicht! Ein großer Vorteil ist, dass so die Windschutzscheibe komplett frei ist und man keine unschönen Abdrücke von Saugnäpfen hat. In meinen Opel Corsa passt die Halterung perfekt, obwohl die Lüftung „rund“ ist. Die Lüftung sollte man natürlich ausschalten, wenn das Handy eingesteckt ist.

Kenu Airframe+ (1)

Kompatibel mit fast allen Smartphones
Die Halterung wird durch eine gefederte Edelstahlmechanik dem Smartphone angepasst. Das Smartphone wird einfach „eingeklemmt“. Daher passt die Halterung für jedes Smartphones bis zu einer Breite von 86 mm oder einer Bildschirmdiagonale von 152 mm, bzw. Smartphones bis zu 6 Zoll. Mein HTC passt sogar mit Hülle in die Halterung!

Kenu Airframe+ (2)

Meine Erfahrung mit dem Airframe+
Die Halterung ist nicht zu sperrig und kann schnell und einfach umgesteckt werden. So kann man sie auch ohne Probleme bei mehreren Autos verwenden. Sie passt in jede Handtasche. Sehr gut gefällt mir, dass man weder Saugnäpfe noch Magneten benötigt und das Smartphone sogar mit Schutzhülle eingesteckt werden kann. Im Gegensatz zu meiner vorherigen Halterung (der Magnet ist oft verrutscht), fällt das Smartpohne niemals herunter.
Das Ladekabel kann problemlos angeschlossen werden, die Halterung ist da nicht im Weg.
Achtung beim „einhändigen“ Abnehmen des Smartphones – oft nimmt man die Halterung gleich mit heraus. Wenn man beide Hände nutzt, kann man das Handy rausnehmen und die Halterung bleibt im Lüftungsschlitz.

Kenu Airframe+ (3)

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg