Die Sims 4 Zeit für Freunde (2)

Produkttest: Die Sims 4: Zeit für Freunde

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 Email -- Pin It Share 0 Filament.io 0 Flares ×

Wir durften die Erweiterung „Die Sims 4: Zeit für Freunde“ testen. Hier unsere Erfahrungen und Meinung zu der zweiten großen Erweiterung zu „Die Sims 4“.

„Früher“ – d.h. bevor ich Kinder bekommen und noch selbst Zeit zum Spielen hatte 😉 – habe ich sehr oft „Die Sims“, das „Original“ gespielt. Stundenlang konnte ich in die virtuelle Welt eintauchen, Häuser nach meinen Wünschen gestalten und träumen, das irgendwann mal (zumindest in Ansätzen) auch real umsetzen zu können :).
Nach achtjährigem Entzug kam nun das Angebot, die neue Erweiterung „Die Sims 4: Zeit für Freunde“ zu testen und damit auch gleich die aktuelle Version von den Sims. Wer kann da schon nein sagen?

Die Sims 4 Zeit für Freunde (1)

Die Sims 4: Zeit für Freunde

Spielname: Die Sims 4: Zeit für Freunde
Publisher: Electronic Arts
Developer: Electronic Arts
Plattform: PC
Genre: Simulation
Altersfreigabe: 6
Release: Dezember 2015

Die zweite große Erweiterung zu „Die Sims 4“ bietet neben der Gruppenfunktion auch viele neue Accessoires, Spiele, Tanz-Schritte und eine komplett neue Stadt.

Die Sims 4: Zeit für Freunde im Test

Gleich beim Starten der Erweiterung erhält man eine schöne Übersicht der neuen Funktionen und Orte. Es kommt sogar eine ganz neue Stadt dazu: „Windenburg“, mit einer alten Ruine, einer Diskothek, einem Heckenlabyrinth, einem Fitness-Studio, einem Pub mit Tischkicker und einem gemütlichen Café.
Außerdem gibt es einige neue Gegenstände und natürlich viele verschiedene Charaktere, sowie lustige Minispiele (z.B. das Brettspiel „Weck das Lama nicht!“ oder den Arcade-Automaten).
Das Wichtigste ist natürlich die neue Gruppen-Funktion: man muss nun Freunde nicht mehr einzeln anrufen, um sich zu verabreden, sondern kann gemeinsam in einer Gruppe z.B. Sport machen oder Tanzen gehen. Dabei kann man sowohl Gruppen beitreten, Gruppen gründen als auch seine Gruppen verändern. Jeder kann gleichzeitig in drei verschiedenen Gruppen Mitglied sein.
Praktisch: wenn ihr eine Kreativ-Gruppe bei euch zu Hause malen lasst, könnt ihr hinterher die Kunstwerke verkaufen und das eigene Konto aufstocken ;).
Spaß macht vor allem das Feiern – man kann als DJ arbeiten, coole Tanzmoves einstudieren und Selfies von der tollen Party knipsen.
Auch die tollen Naturpools treffen genau meinen Geschmack 🙂 und die neuen Möbel und Outfits sind ebenfalls sehr schick.

Die Sims 4 Zeit für Freunde (1) Die Sims 4 Zeit für Freunde (2)

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

9 commenti su “Produkttest: Die Sims 4: Zeit für Freunde

  1. denn sooo viel mehr bietet das erweiterungspack nicht. da war es früher aufregender einen erweiterungspack zu erwerben! also eigtl nur ein pack um die sammlung zu vervollständigen.

  2. Ich verstehen den Hype um das Spiel immer noch nicht. Konnte bereits den ersten Teilen nie was abgewinnen. Trotzdem gilt das Spiel als Highlight durch alle Altersgruppen 🙂 Finde nur schade, dass mittlerweile sogar die Jüngsten lieber zu Videospielen greifen, als zu klassischem Spielzeug.

  3. Du hast geschrieben, dass es die zweite Erweiterung von Sims 4 ist. Weißt du, welche die erste war und wie diese heißt? Ich habe auch mal überlegt mir Sims 4 zu kaufen. Allerdings war mir der Preis dann doch eindeutig zu hoch, dafür, dass es sich vermutlich sowieso nicht soo sehr von Sims 3 unterscheidet. Hast du auch Sims 3 gespielt? Würdest du dann doch eher dafür argumentieren, dass es sich lohnt? LG

    • Nein, Sims 3 habe ich nicht und auch die erste Erweiterung von Sims 4 habe ich nicht, daher kann ich auch leider nichts zum Unterschied sagen zwischen den Teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg