Produkttest: Degustabox Februar 2016

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 Email -- Pin It Share 0 Filament.io 0 Flares ×

Wir durften die Degustabox Februar testen und sie enthielt dieses Mal einen Mix aus fruchtigem, süßem und Dingen zum kochen.

Degustabox Februar (1)

Besonders gut gefiel mir dieses Mal, dass es noch Produkte zum weiterverarbeiten gab und nicht einfach nur zum naschen oder trinken ;).

Leibniz Snoopy Kekse (UVP 1,49 Euro) und Frusano Bärenfreunde (UVP 1,29 Euro):

Degustabox Februar (4)

Jeder kennt wahrscheinlich die Leibniz Kekse, hier handelt es sich um den bekannten Geschmack, nur in Form von Snoopy und seinen Freunden. Die Kekse eignen sich genau so wie die Bärenfreunde perfekt für einen Ausflug oder für zwischendurch 😉 – beides wirklich sehr lecker.

Fun’n Gum und Fun’n Energy (UVP je 1,19 Euro) und Cavalier (UVP 1,14 Euro):

Degustabox Februar (5) Degustabox Februar (11)

Energyprodukte in jeglicher Form wandern immer an meinen Mann oder Bruder, ich bin da nicht so für :P. Die Kaugummis waren laut Aussage gut, der Lutscher aber eher nicht so, wahrscheinlich aber weil Erwachsene eher seltener Lutscher lutschen.
Auch wenn wir eher Vollmilchschokolade mögen war der Riegel von Cavalier mit Mango und Himbeere lecker.

Sanella Streichfett (UVP 1,69 Euro) und Rama Braten wie die Profis (UVP 2,49 Euro):

Degustabox Februar (6)

Sanella kaufen wir öfter zum backen – vorallem in der Weihnachtszeit. Irgendwie hat es sich bei uns eingebürgert, dass wir entweder Sanella oder Rama zum backen nehmen ;). Somit wird auch diese Sanella zu einem Kuchen oder zu Keksen werden :P.
Den Öl Mix von Rama habe ich direkt zum kochen / braten genutzt. Zusammen mit den in Degustabox enthaltenen Spaghetti wurde daraus Spaghetti Bolognese.

Garofalo Spaghetti (UVP 1,89 Euro) und Schär Früchteriegel (UVP 2,49 Euro):

Degustabox Februar (7) Degustabox Februar (10)

Die Garofalo Spaghetti waren ganz lecker und klebten beim kochen nicht zusammen. Noch einmal kaufen werden wir sie aber wahrscheinlich nicht, da sie auch nicht besser oder schlechter sind als unsere „normalen“ Spaghetti und der Preis schon relativ hoch ist.
Da die Früchteriegel von Schär glutenfrei sind, und unser Sohn sich glutenfrei ernähren muss, kennen wir diese Riegel schon. Für unterwegs (wo man ja nicht sooo schnell an glutenfreie Produkte heran kommt) eine gute Sache.

Finn Crisp Snacks (UVP 2,09 Euro) und Fit for Fun Kekse (UVP 1,99 Euro):

Degustabox Februar (8)

Diese beiden Snacks warten noch darauf von uns getestet zu werden. Irgendwie weiß ich noch nicht genau wann man sie am besten essen soll, zudem schrecken mich bei den Fit for Fun Keksen die Hanfnüsse irgendwie ab… mal sehen.

InFusion Drink (UVP 1,95 Euro):

Degustabox Februar (9)

Ein Getränk ohne zugesetzten Zucker, Süß- oder Konservierungsstoffe. Gekühlt fand ich ihn nicht schlecht, aber irgendwie auch nicht wirklich überzeugend. Dann doch lieber einen Smoothie oder so :P.

Fazit:
Rechnet man die UVPs zusammen kommt man auf einen Warenwert von 22,58 Euro. Die Degustabox kostet 14,99 Euro inklusive Versand, somit liegt der Warenwert definitiv höher. Ich finde solche Boxen toll, da man dann auch mal Produkte ausprobiert die man sonst wahrscheinlich nicht kaufen würde.

 

Über Jenny

Ich wohne zusammen mit meinen Söhnen Ben (geboren März 2012) und Max (geboren Juli 2013) und mit dem Papa in einem Zweifamilienhaus mit großem Garten in Hiddenhausen. Auf der einen Etage wohnen wir und in der anderen Wohnung meine Großeltern. Generell testen wir gerne alles was die Welt für die zwei Rabauken so hergibt, es darf aktuell bei dem Alter der Beiden nur nicht so schnell kaputt gehen ;)

2 commenti su “Produkttest: Degustabox Februar 2016

  1. Vom Bauchgefühl hätte ich eher gedacht das der Warenwert viel weniger ist, deshalb ist das sicherlich auf für mich eine Tolle Sache. Auch wie schon erwähnt sind in der Box Produkte enthalten die wir auch noch nicht kennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg