Produkttest: Aukey Tischlampe und Kealive Solar-Stein und Solar-Lampe

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 Email -- Pin It Share 0 Filament.io 0 Flares ×

Wir durften kostenlos drei Produkte testen: die Aukey Tischlampe den Kealive Solar-Stein und die Kealive Solar-Lampe. Gerne zeige ich euch was die drei Produkte alles können – oder auch eben nicht ;).

Kealive Solar-Stein:

aukey-tischlampe-und-kealive-solar-stein-und-solar-lampe-4

Der Kealive Solar-Stein ist größer als ich ihn mir vorgestellt hatte. Er kommt in einem Karton inklusive Bedienungsanleitung, Montageschlüssel, Erdspieß und natürlich dem Solar-Stein ;).
Die Montage ist wirklich einfach. Den Stein an der Unterseite (entweder mit Hilfe des Werkzeugs oder per Hand) aufschrauben und die Sicherungslasche durch rausziehen entfernen. Danach schraubt man den Solar-Stein wieder zu, drückt den am Boden befindlichen An/Aus Knopf, steckt den Erdspieß an die Bodenplatte und platziert den Stein dort, wo er stehen soll.

aukey-tischlampe-und-kealive-solar-stein-und-solar-lampe-6 aukey-tischlampe-und-kealive-solar-stein-und-solar-lampe-9

Aktuell, bei den relativ schlechten Tagesbedingungen (immerhin ist es ja schon Herbst 🙁 ), leuchtet der Solar-Stein ca. 3 Stunden nach Anbruch der Dunkelheit. Der Hersteller verspricht bis zu 8 Stunden (je nach Farbwahl) bei optimalen Bedingungen, die haben wir aber aktuell definitiv nicht. Zudem habe ich den Solar-Stein bei uns im Farbwechselmodus laufen, dieser braucht wahrscheinlich auch mehr Akku als wenn man eine einzige Leuchtfarbe einstellt. Preislich liegt der Kealive Solar-Stein aktuell bei 39,99 Euro.

Aukey LED Tischlampe:

aukey-tischlampe-und-kealive-solar-stein-und-solar-lampe-36

Die Aukey LED Tischlampe kommt zusammen mit einem Netzteil und einer Bedienungsanleitung bei einem an. Dementsprechend ist die Inbetriebnahme mehr als einfach. Die eine Seite des Stromkabels in die Lampe stecken, die andere Seite in die Steckdose – fertig.
Bedient wird die Lampe über einen Touchsensor, zudem können drei Helligkeitsstufen gewählt werden. Man hat die Wahl zwischen einen Farbwechselmodus, einer Farbe seiner Wahl oder einem weißen Licht.

aukey-tischlampe-und-kealive-solar-stein-und-solar-lampe-1 aukey-tischlampe-und-kealive-solar-stein-und-solar-lampe-2

Etwas schade finde ich, dass diese Art Lampe nicht über einen Zeitschaltuhr automatisch „An“ gehen kann, da sie dafür berührt werden müsste. Sie macht aber einwirklich tolles Licht und steht bei uns auf einem Regal im Wohnzimmer. Preislich liegt sie aktuell bei 27,99 Euro.

Kealive Solar-Kugel:

aukey-tischlampe-und-kealive-solar-stein-und-solar-lampe-10

Bei der Kealive Solar-Kugel handelt es sich um eine (im Durchmesser) 30cm große LED Solar-Lampe. Die Kugel kommt in einem Karton inklusive Bedienungsanleitung, Montageschlüssel und Erdspieß.
Die Montage ist wirklich einfach. Die Kugel an der Unterseite (entweder mit Hilfe des Werkzeugs oder per Hand) aufschrauben, die Sicherungslasche durch rausziehen entfernen und danach wieder zuschrauben. Nun drückt man den am Boden befindlichen An/Aus Knopf, steckt den Erdspieß an die Bodenplatte und platziert die Kugel dort, wo sie stehen soll.

aukey-tischlampe-und-kealive-solar-stein-und-solar-lampe-29 aukey-tischlampe-und-kealive-solar-stein-und-solar-lampe-33

Auch bei dieser Solar-Kugel kann man entweder den Farbwechselmodus aktivieren oder aber eine Farbe auswählen. Diese Lampe steht an einer anderen Ecke unseres Gartens und leuchtet aktuell auch nur ca. 3 Stunden nach Anbruch der Dunkelheit im Farbwechselmodus. Es sieht toll aus und ist ein schönes Highlight abends im Garten. Preislich liegt die Kealive Solar-Kugel aktuell bei 39,99 Euro.

Über Jenny

Ich wohne zusammen mit meinen Söhnen Ben (geboren März 2012) und Max (geboren Juli 2013) und mit dem Papa in einem Zweifamilienhaus mit großem Garten in Hiddenhausen. Auf der einen Etage wohnen wir und in der anderen Wohnung meine Großeltern. Generell testen wir gerne alles was die Welt für die zwei Rabauken so hergibt, es darf aktuell bei dem Alter der Beiden nur nicht so schnell kaputt gehen ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg