Halloween Horrorfest 2017 im Movie Park

1 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 Email -- Pin It Share 1 Filament.io 1 Flares ×

[Anzeige] Bereits seit 19 Jahren findet das Halloween Horror Fest im Movie Park Germany statt. Auch 2017 waren wir dabei und durften unter anderem die neue Attraktion „Hostel“ live erleben.

Halloween Horrorfest 2017

Noch bis zum 4. November findet immer Freitags, Samstags und Sonntags (in den Herbstferien auch Donnerstags) das „Halloween Horror Fest“ statt. Außerdem haben die Horror-Attraktionen vom 26.10. bis 31.10.17 von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr täglich geöffnet.
Wir waren an einem Freitag außerhalb der Ferien dort und hatten mit dem Wetter Glück im Unglück: sowohl morgens als auch am späten Nachmittag hat es kurz geschauert. Dadurch waren nicht so viele Besucher dort und die Warteschlangen verhältnismäßig kurz (für Achterbahnen und Horror-Häuser maximal 30 Minuten).

Neuheiten 2017

In diesem Jahr haben drei Halloween-Neuheiten auf uns gewartet: das Horror-Labyrinth „Hostel“, die Fahr-Attraktion bei Nacht „Sawmill Madness“ und die Show „Der Sinnverwirrer“. Außerdem wurden die „Scare Zones“ überarbeitet und sind jetzt noch schauriger.

Hostel

Von außen sieht es ganz harmlos aus, die Altersfreigabe (ab 18 Jahre) lässt aber anderes vermuten…
Das Hostel liegt direkt am Eingang vom Park, im Event Center und hat eine Fläche von ca. 1.000 qm². In den 20 Räumen findet man sehr anzügliche Szenarien – statt kalkweiß vor Angst kommt man mit roten Ohren wieder raus ;). Eine leichte Dame hat meiner Schwester angeboten, sie mit in ihr Zimmer zu nehmen für 10,-€ – wenn ich auch mitkommen würde beide zusammen für 7,-€ *lol. Wir fanden die Aufmachung sehr gelungen und die obzönen Sprüche witzig, aber man muss die Art von Humor schon mögen. Einige andere Besucher waren sichtlich empört und peinlich berührt. Dabei wird ja darauf hingewiesen, dass sich das Hostel an gleichnamigen Film orientiert.

Sawmill Madness

Wir sind große Fans der Attraktion „Side Kick“, dieses Jahr war sie erstmalig auch „After Dark“ geöffnet. Mit tollen Licht-Effekten und Nebel macht es gleich noch mehr Spaß.

Der Sinnverwirrer

Bisher haben wir keine Hypnose-Show verpasst, da wir jahrelange Fans von Aaron sind. „Der Sinnverwirrer“ ist Stephan Nölle, ebenfalls Hypnotiseur und hat ähnliche Show-Einlagen wir sein Vorgänger gebracht. Leider hatte er an dem Tag etwas Pech und bei einigen „Versuchskaninchen“ (unter anderem auch Inga und Bassem) hat die Hypnose einfach nicht funktioniert. Schade!

Scare Zones

Die Scare Zones „Hell’s Village“ und „The Dead West“ waren noch aufwändiger geschmückt als in den Jahren zuvor. Besonders gut haben uns die vielen Foto-Points gefallen und die Themenwelt „Streets of New York“ mit einer Verfolgungsjagd samt Sirenen, Hubschrauber und Blaulicht. Passend dazu gibt es Soundtracks aus diversen Horrorfilmen, alles sehr stimmig und gut durchdacht. Auch die Beleuchtung ist einfach beeindruckend.

Natürlich sind auch altbekannte Horror-Attraktionen („The Slaughterhouse“, „Deathpital Reloaded“, „Circus of Freaks“, „Insidious“, „Campout“ und „The Walking Dead Breakout“) wieder mit dabei. Wir haben leider nicht alle geschafft, aber der Circus of Freaks war – gerade nach der Neuauflage von ES – wieder toll und auch das Slaughterhouse konnte wieder begeistern.

Beim Kinder Halloween hat sich nicht viel verändert, aber der kleine Bereich bietet mit verschiedenen Bastel-Angeboten, Hüpfburg, Irrgarten, Kinderschminken und Gruselgeschichten alles, was Kind sich wünscht. Das Kinder-Halloween findet jeden Tag zwischen 12 und 17 Uhr statt, noch bis zum 31.10.17.

 

Wir waren wieder begeistert und freuen uns schon jetzt auf das nächste Halloween Horror Fest im Movie Park!

In Kooperation mit Movie Park Germany

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg