Geberit AquaClean Tuma-Bedienung

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 Email -- Pin It Share 0 Filament.io 0 Flares ×

Die einzelnen Funktionen des Geberit Dusch WCs AquaClean Tuma habe ich ja schon kurz erläutert. Hier berichte ich euch aber alles noch ein wenig detaillierter.

Bedienung und Fernbedienung

Alle Funktionen lassen sich über die Fernbedienung steuern und die wichtigsten auch über drei Knöpfe seitlich am WC. Als erstes haben wir die Analdusche. Man drückt einfach die ‚Dusch‘ Taste entweder am WC, oder auf der Fernbedienung kurz und die Analdusche wird ausgelöst. Der Vorgang Dauert 50 Sekunden, kann aber durch erneutes drücken der Taste vorab gestoppt werden. Die Duschstrahlstärke kann man über die Plus und Minus Taste,ebenfalls am WC oder auf der Fernbedienung, einstellen. Es gibt fünf Stufen. Die Vorliebe wird abgespeichert und beim nächsten Duschvorgang wieder verwendet. Auch die Position des Duscharms kann natürlich eingestellt werden, in dem man die Pfeiltasten vor oder zurück bewegt. Drückt man beide Pfeiltasten löst man die Oszillierbewegung der Analdusche aus. Drückt man sie erneut, wird die Oszillierbewegung wieder deaktiviert.

Die Lady Dusche löst man aus, in dem man die Duschtaste für 2 Sekunden gedrückt hält. Sie ist sanfter als die Analdusche und extra für uns Frauen gedacht. Sie dauert 30 Sekunden und das Wasser ist natürlich angenehm warm. Herrlich!!!
Die WC Sitz Heizung lässt sich ebenfalls über einen Knopf auf der Fernbedienung ein und ausschalten. Sie heizt in wenigen Sekunden auf. Über die selbe Taste lässt sich auch der Durchlauferhitzer ausschalten, wenn man sie gleichzeitig mit der plus Taste bedient. Anschließend kann man sich mit kaltem Wasser reinigen lassen.
Die Föhntaste starte die Föhnfunktion und unterbricht so auch die Duschvorgang. Drückt man sie erneut, wird die fünf Funktion wieder ausgeschaltet. Man kann natürlich auch einfach warten bis der Duschvorgang beendet ist und der Föhn startet automatisch.
Die Taste ‚Geruchsabsaugung‘ startet und stoppt die Geruchsabsaugung. Man kann hier auch die Nachlauffunktion aktivieren, in dem man sie für 2 Sekunden gedrückt hält. Danach läuft die Geruchsabsaugung für 2 Minuten weiter. Sie startet am Ende des letzten Dusche oder Föhnvorgangs.
Nun haben wir unten auf der Fernbedienung noch vier Benutzerprofil-Tasten, die individuell bespeichert werden können, je nach Vorliebe des jeweiligen Benutzers. Hierzu muss die Taste einfach nur für 2 Sekunden gedrückt halten und schon ist der aktuelle Vorgang gespeichert. Auch die Grundeinstellung lässt sich über die Benutzertasten festlegen.
Grundsätzlich ist das WC mit einer Benutzererkennung ausgestattet, die auf Berührung reagiert. Dazu muss der Benutzer auf dem WC Sitz sitzen. Automatisch wird die Duschefunktion freigeschaltet und die WC Sitz Heizung startet. Auch die Geruchsabsaugung startet automatisch. Steht man wieder auf, wird alles deaktiviert.
Das WC kann selbstverständlich auch als ganz nochmals WC genutzt werden. Der WC Sitz und auch der Deckel sind mit der SoftClosing Funktion ausgestattet, so dass der Deckel nicht zugeknallt werden kann.

Mein Fazit

Die Bedienung ist wirklich einfach. Eigentlich sogar selbsterklärend. Ein paar Tastenkombination auf der Fernbedienung muss man sich zwar erst zeigen lassen oder durchlesen, aber dafür liegt eine übersichtliche und verständliche Kurzanleitung bei.
Die Funktionen haben mich absolut überzeugt. In anderen Ländern ist die Reinigung mit Wasser Gang und Gebe und auch hier wird es immer selbstverständlicher. Vor allem für die Kinder finde ich das WC toll! Die kleine ist noch nicht trocken, aber die Große macht schon alles alleine. Natürlich lernen die Kinder das richtige säubern erst nach und nach und manchmal erwische ich sie auch dabei, dass sie nicht richtig abgeputzt hat. Sie findet es aber total toll sich dann mit dem schönen warmen Wasser reinigen zu lassen! Ich muss allerdings daneben stehen und meine Hand auf den Sensor legen, da sie selbst noch so kleine Beine hat, das der Sensor nicht berührt wird.
Ich persönlich finde die Ladydusche sehr angenehm. Es ist einfach ein tolles sauberes Gefühl.

Eine weitere Funktion, die bei uns sehr beliebt ist und uns im Winter noch einige Heizkosten sparen wird ist der WC-Sitz Heizung. Speziell mein Mann hasst kalte Toilettensitze und im Winter wird das Bad teilweise nur deshalb beheizt. Es ist sehr angenehm.

Die Geruchsabsaugung sollte man auch nicht unter den Tisch fallen lassen. Vor allem, wenn sich das Bad nah am Wohnbereich befindet, ist auch diese Funktion Gold wird. Z.B. lassen Kinder auch gerne mal während ihrer Sitzung die Tür auf……

Im nächsten Post zum Geberit AquaClean Tuma berichte ich euch noch über die Reingung und Wartung!

 

Über Inga

Ich lebe zusammen mit meinen zwei Mädels (Emilia, August 2013 und Leona, August 2015) und meinem Mann in einem Einfamilienhaus in Gütersloh. In unserem Garten leben zudem noch ein paar Vögel und Fische. Ich arbeite halbtags für die Volksbank und kümmere mich die restliche Zeit um meine Schätze. Wir testen gerne alles was man so braucht und was uns Spaß macht!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg