Familienurlaub im Landal Parks Het Vennenbos

1 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 Email -- Pin It Share 1 Filament.io 1 Flares ×

In den Sommerferien haben wir eine Kurzwoche im Landal Parks Het Vennenbos verbracht. Hier unsere Erfahrungen und Meinung zum Familienpark mit subtropischen Schwimmbad!

 
Landal Parks Het Vennenbos

Gemeinsam mit den Kindern haben wir uns online verschiedene Landal Parks angeschaut und uns schnell für „Het Vennenbos“ entschieden. Hauptargument war das subtropische Schwimmparadies – die Kinder waren schon beim Video-schauen ganz aufgeregt ;).
Der Park liegt in den Brabanter Kempen in einer schönen Wald- und Moor-Landschaft. In der Umgebung gibt es viele bekannte Freizeitparks, wie „Efteling“, „Bobbejaanland“ und „Beekse Bergen“.

Unterkunft

Man kann zwischen verschiedenen Unterkunftsarten und -größen wählen: 4 / 5 / 6 / 8 / 10 Personen Ferienhaus, barrierefreie Ferienhäuser, Kinder Ferienhäuser. Da in den Ferien schon recht viel ausgebuch war, haben wir uns für ein 5 Personen Ferienhaus in Schwimmbad-Nähe entschieden. Die Lage war wirklich ideal, bis zum Schwimmbad mussten wir nur fünf Minuten laufen.
Das Ferienhaus war groß genug, hatte zwei Schlafzimmer (eins mit Doppelbett für die Eltern und eins mit Hochbett und Einzelbett für die Kinder), eine voll ausgestattete Küche mit großem Esstisch, Wohnzimmer mit Sofa-Landschaft, TV, CD-Spieler und Kamin, sowie ein Badezimmer mit Badewanne.
Die große Terasse war mit Gartenmöbeln ausgestattet und man hatte einen riesigen „Gemeinschaftsgarten“ (O-Ton Jamie: „guck mal, wir haben einen ganz, ganz großen Garten mit all unseren Nachbarn zusammen“). Das Ferienhaus war praktisch und zeitlos eingerichtet und sauber.

Freizeitangebote

Highlight war für uns natürlich das Schwimmbad. Hier gibt es nicht nur eine tolle Wildwasser-Rutsche, ein Wellenbecken, mehrere Rutschen und Kinderplanschbecken, sondern auch ein Freibad mit Liegewiese :). Das war mir persönlich wichtig, denn bei gutem Wetter möchte ich nicht den ganzen Tag im Hallenbad verbringen ;). So konnten die Kinder ins Badeparadies, während ich in der Sonne chillen konnte – perfekt! Die Kinder waren die meiste Zeit entweder in der Wildwasserbahn „Lazy River“ oder in der Black-Hole Rutsche mit tollen Lichteffekten.

Sowohl drinnen als auch draußen gibt es viele Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder: Spielplätze, Labyrinth, Bollo-Spielhaus, Bollo-Club, Kinder-Bauernhof, Trampolin, Spielhalle, Floß, Tretboote, Minigolf und ein großer Indoor-Spielplatz direkt neben dem Restaurant. So können die Eltern in Ruhe essen oder einen Kaffee trinken, während die Kinder toben.

Insgesamt ein sehr schöner, gepflegter Familienpark mit einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis!

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

3 commenti su “Familienurlaub im Landal Parks Het Vennenbos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg