Crocs Gummistiefel Test (2)

Crocs Gummistiefel für die ganze Familie

| 13 Kommentare

Ich hatte ja im Sommer mal erwähnt, dass wir Crocs sehr gerne mögen und ich insbesondere für den Urlaub, Strand oder Garten die Clocks sehr praktisch finde. Insbesondere Zoe liebt ihre Crocs und trägt auch welche als Hausschuhe, sowohl im Kindergarten als auch zu Hause. Die PR Agentur von Crocs hat meinen Beitrag über Zoes Crocs von Spartoo entdeckt und mir angeboten, das neue Gummistiefel-Sortiment zu testen. 
Wir sind nun bestens für das Herbstwetter gerüstet – Jamie mit den niedlichen Crocband™ Jaunt Kids, Zoe mit den glänzenden Girls’ Wellie Iridescent Rain Boots und ich habe für mich die brandneuen Womens Rainfloe Boots bekommen. Außerdem viele verschiedene Jibbitz™-Schuhanstecker, die direkt alle angebracht werden mussten.

Crocband™ Jaunt Kids
Der Klassiker unter den Crocs sieht nicht nur toll aus sondern ist auch super durchdacht. Er ist in den Farben Pink, Rosa, Dunkelblau und Meeresblau zum Preis von 34,99€ erhältlich. Für Jamie haben wir die Stiefel in einem kräftigen Meeresblau erhalten. Sofort aufgefallen ist mir das leichte Gewicht – sie wiegen genauso wenig wie Zoes Clocks von Crocs und sind somit auch im Koffer leicht zu transportieren, wenn sie mit in den Urlaub sollen. Durch den weißen Streifen bekommen die Stiefel einen coolen Retro-Look, Auffallen garantiert! Oben am Schaftende sind kleine Löcher eingearbeitet, in die Jibbitz™-Schuhanstecker gesteckt werden können, damit es nicht zu Verwechslungen kommt.

Die Gummistiefel sind sehr robust und halten auch hartgesottenen Bobbycar-Fahrern stand ;). Dabei scheinen sie recht bequem zu sein, Jamie “stakst” damit jedenfalls nicht so herum, wie mit seinen alten Gummistiefeln. Das kommt vielleicht auch dadurch, dass sie recht kurz sind und die Beine somit beweglich bleiben. Dank der großen Löcher oben am Schaft lassen sie sich sehr leicht anziehen. Die Sohlen haben ein gutes Profil, sodass die Kinder nicht so schnell ausrutschen. Sehr gut gefällt mir auch, dass die Stiefel nicht so nach Gummi stinken, wie das bei anderen nagelneuen Gummistiefeln leider oft der Fall ist.

 

Girls’ Wellie Iridescent Rain Boot 
Die Wellie-Gummistiefel für Kinder sind ganz neu auf dem Markt und für etwas teurere 54,99€ erhältlich. Sie sind eher schlicht, ohne viel Schnickschnack, dafür glänzen sie sehr schön (das ist Zoe direkt aufgefallen, dass nur ihre Stiefel so schön glänzen ;) ). Sie sind in Blauschwarz und in Pink erhältlich, für Zoe haben wir natürlich Pink gewählt. Leider sind am Schaft bei diesem Modell kleine Löcher für die Schuhanstecker, dafür aber auch zwei große Löcher zum einfachen Anziehen (Zoe hat vergebens versucht in diese Löcher die Anstecker zu stecken ;) ).
Die Außensohle aus Gummi mit starkem Profil gibt einen guten Halt. Zoe ist ganz begeistert von den Stiefeln und will sie auch bei Sonnenschein tragen. Die Schuhe sind sehr bequem und die Füße schwitzen und riechen nicht darin. An den Absätzen ist das kleine Krokodil als Reflektor angebracht. Die Stiefel sind höher als die Crocband und bieten somit auch bei tiefen Pfützen Schutz vor Nässe.

Beide Modelle sind quasi unkaputtbar – es gibt keine Außennähte, die aufplatzen könnten und kein Innenfutter, das sich lösen könnte. Gut gefallen mir die Kombi-Größen (z.B. 29/30), so halten die Stiefel etwas länger als normale Gummistiefel. Ich würde empfehlen lieber eine Nummer größer zu kaufen (Jamie trägt zurzeit eigentlich Größe 24, die Kombi-Größe 25/26 passt aber schon ganz gut). Notfalls kann man ja noch dicke Socken anziehen. Die Kinderstiefel lassen sich beide leicht an- und ausziehen. Nebenbei sind die Gummistiefel auch noch leicht zu reinigen – und das sowohl außen als auch innen! Einfach durchspülen und trocknen lassen. Mit anderen Gummistiefeln geht das nicht so leicht!

Womens Rainfloe Boot
Auch die Damen Regenstiefel sind eine Produktneuheit von Crocs und sowohl in blau als auch in grün erhältlich zum recht teuren Preis von 79,99€. Da die Füße ja aber i.d.R. nicht mehr wachsen und die Stiefel sehr lange halten, sind sie eine Anschaffung für’s Leben und wenn man viel draußen ist, lohnt es sich auch! Optisch sind sie recht unauffällig und dezent. Auch hier würde ich sagen, dass sie eher klein ausfallen. Ich habe die übliche 38 bestellt und sie passen gerade so, besser wäre wahrscheinlich eine Nummer größer gewesen (zumal ich in Gummistiefeln auch gerne dicke Wollsocken trage). Mit normalen Socken passen sie aber ganz gut und sind schön bequem. Der Schaft ist richtig schön hoch und sehr weich und elastisch, er passt sich optimal an die Waden an. Normale Gummistiefel stehen bei meinen Storchbeinen meistens unschön ab – das sieht nicht nur blöd aus, sondern es kann dadurch natürlich auch Feuchtigkeit eindringen. Die Rainfloe Boots schmiegen sich förmlich an das Bein und haben auch noch am Schaftende ein Bündchen. Auch die Damenstiefel sind federleicht, man merkt kaum, dass sie an den Füßen sind. Im Gegensatz zu den Kinderstiefeln haben die Damenstiefel ein weiches Innenfutter, sodass sie schön warm halten. Dank der Schlaufen am Schaft kann man die Stiefel sehr einfach anziehen.

Fazit:
Wie gesagt tragen wir ja alle gerne die Clocks von Crocs. Gummistiefel von Crocs hatten wir vorher noch nicht und ich wusste auch nicht, dass es so eine große Auswahl gibt. Die Gummistiefel weisen alle Eigenschaften der bekannten Latschen auf – sie sind bequem, ohne drückende Nähte, federleicht und federn gut ab. Für den täglichen Gebrauch z.B. im Kindergarten würde ich die Crocband™ Jaunt Kids empfehlen. Bei größeren Abenteuern wie Wattwanderung und durch Pfützen springen sind die Wellies besser geeignet, da sie einen höheren Schaft und keine Löcher für die Jibbitz haben. Bei beiden Modellen empfehle ich, eine Nummer größer zu bestellen, so hat man bis zu einem Jahr etwas davon. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Crocs nicht abfärben, auch nicht wenn die Füße mal feucht sein sollten. Die letzten beiden Tage haben wir einen Kurzurlaub auf dem Bauernhof gemacht und konnten die Stiefel ausgiebig testen – die Füße blieben warm und trocken, sogar Pfützenspringen haben sie gut überstanden :).

Autor: Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

13 Kommentare

  1. Crogs mag ich auch sehr gerne, wusste gar nicht das es da Gummistiefel gibt :-)

  2. Wir lieben Crocs auch – die ganze Familie ist damit ausgestattet.

  3. Also Crogs mag ich überhaupt nicht *schäm* aber die Gummistiefel finde ich toll, wobei ich bis grade gar nicht wusste das es welche gibt. Tolle Bilder von euch! LG Desiree

  4. Crogs-Gummistiefel hab ich bisher auch nicht gekannt! Sie gefallen mir aber sehr gut. Mal schauen, ob ich sie irgendwo entdecke. Wir sind ja auch viel draußen, da wäre das optimal :-)

    LG

    Yvonne

  5. Ich liebe für diese Jahreszeit Gummistiefel für die Kinder. Gibt echt nichts besseres. Muss mir mal die von Crogs näher ansehen. LG

  6. Gummistiefel sind bei dem Wetter wirklich wichtig und gerade wenn man auch viel draußen ist und trockene Füße behalten möchte :)

  7. Bei dem ständigen Schmuddelwetter kommen Gummistiefel gerade recht. Ich wußte auch garnicht, dass es welche von Crocs gibt…werde mich da auch mal genauer umschauen. :-)

    LG

  8. Gesehen hab ich die auch shcon, aber hier trägt echt keiner welche.Meine Jungs mochten die so wie ich auch, noch nie

    • ich mochte die Clogs von Crocs früher für mich auch nicht so gerne. Aber gerade wenn man viel draußen ist (insbesondere beim Camping Urlaub oder am Strand) sind sie einfach nur praktisch und bequem. Die Gummistiefel sehen dazu auch noch richtig gut aus :)

  9. Deine sehen richtig edel aus so gar nicht nach Gummistiefeln, und bei den Kindern ist es der Knaller, besonders bei Jamie, ich musste erstmal an Bob den Baumeister denken :-D

    Liebe Grüße

  10. Crocs finde ich auch gut. Sind echt stabil und halten einiges aus. Nur das mit den seitlichen Löchern leuchtet mir nicht ganz ein. Da kann doch Dreck rein laufen. Schließlich will man Gummistiefel doch zum rummatschen anziehen?

  11. Ohja, diese Gummiestiefel muss man lieben, wir möchte sie auch nicht missen. Zumal sie auch wirklich dicht sind.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: