Produkttest

Geberit-AquaClean Tuma-Reinigung

Nun ist es an der Zeit für meine letzten Bericht über das Geberit AquaClean Tuma Dusch WC. Dieses mal geht es um die Reinigung und die Pflege, die sich als erstaunlich einfach entpuppte.

Reinigung und Pflege

In der täglichen Anwendung ist das Dusch WC viel einfacher zu reinigen als unser Altes.
Die WC Keramik ist mit einer besonderen Beschichtung überzogen. Dadurch Perlen Wassertropfen einfach ab und nehmen dabei Rückstände wie Kalk und Schmutz mit. Hört sich unglaublich an, funktioniert aber tatsächlich . Es bleiben viel weniger Rückstände auf der Keramik als bei herkömmlichen Materialien. Dadurch werden auch keine aggressiven WC Reiniger mehr benötigt, was natürlich die Umwelt freut. Diesen Effekt kann man auch tatsächlich sehen. Das WC sieht einfach immer sauber aus. Natürlich wird es regelmäßig geputzt, aber der Anblick ist einfach schöner und strahlender. Die glatten Oberflächen lassen sich mit Wasser und einem milden Reinigungmittel reinigen. Geberit hat uns das Hauseigene Reinigungsmittel zur Verfügung gestellt. Und freundlicherweise auch noch ein Microfasertuch dazu gelegt.
Dank der Rinfree Technologie fällt das reinigen des Unterrands weg. Das ist eine hygienische Verbesserung, da sie hier keine Bakterien mehr sammeln können. Man sollte, um Kalkflecken zu vermeiden, allerdings die Wassertropfen mit einem Tuch entfernende.
Der Duscharm und die Drüse reinigen sich vor und nach jedem Gebrauch selbst.


Ab und an muss man aber auch diese natürlich gründlich reinigen. Dazu fährt man sie aus, indem man 2 Tasten der Fernbedienung drückt. Die Duschdrüse kann abgezogen werden, dann sprüht man den Arm mit dem Reinigungsmittel ein und reinigt ihn anschließend mit warmen Wasser. Die Drüse wieder aufsetzen und fertig.

Auch das Gehäuse sollte einmal die Woche gründlich gereinigt werden. Praktischerweise lässt sich sogar der Deckel ganz leicht abnehmen. Auch die Designabdeckung kann leicht entfernt werden. So kommt man an alle Bereiche des WCs gut ran. Ganz wichtig ist dabei aber, dass keine aggressiven Reiniger oder Scheuermittel benutzt werden. Die Oberfläche ist empfindlich und zerkratzt schnell.
Irgendwann steht dann auch die Reinigung zwischen der Keramik und dem Dusch WC Aufsatz an. Das ist dann schon ein wenig aufwendiger. Das WC muss auf jeden Fall ausgeschaltet sein, wenn man sich keinen Stromschlag einfangen möchte. Nun kann man den Aufsatz ein Stück weit anheben um drunter gründlich sauber zu machen. Anschließend wird der Aufsatz wieder aufmontiert und das Gerät wieder eingeschaltet.

Einmal im Jahr sollte man das WC auf jeden Fall entkalken! Wenn man in einer Gegend wohnt in dem die Wasserhärte etwas höher ist, evtl sogar häufiger. Hingewiesen wird man von der LED Leuchte am Bedienfeld. Leuchtet sie Rot, ist es Zeit zum entkalken. Dafür darf nur das Geberit AquaClean Entkalkungsmittel genutzt werden. Das entkalken läuft aber prinzipiell auch von selbst. Der ganze Vorgang dauert 30 Minuten, in denen die Duschfunktion nicht genutzt werden darf. Das Mittel wird nach und nach in das Gerät eingefüllt und schon ist das WC wieder einsatzbereit.

Nach 5 Jahren steht dann der Wechsel des Keramikwabenfilters für die Geuchsabsaugung an, aber genau wie das Entkalken haben wir hier noch keine Erfahrungen sammeln müssen…:-)
Auch dafür ist aber eine Beschreibung vorhanden. So kompliziert hört es sich nicht an.

Mein Fazit zur Reinigung

Ich finde im täglichen Gebrauch macht das Geberit AquaClean Tuma in Gegensatz zu unserem alten WC weniger Arbeit. Die Rinfree Technologie und auch die Beschichtung sind für mich als Hausfrau sehr wichtig und praktisch. Das WC sieht einfach generell sauberer aus. Wenn die Kinder das WC genutzt haben, habe ich zwar immer Wasserspritzer am Deckel, aber die lassen sich schnell mit einem Tuch weg putzen. Die gründlichere Reinigung erledige ich dann, wenn ich etwas mehr Zeit habe. Aber so viel mehr Arbeit nimmt auch diese nicht in Anspruch. Natürlich ist bei einem Dusch WC mehr zu beachten, das ist klar. Entkalken oder einen Warbenfilter austauschen muss man bei einem herkömmlichen WC nicht. Aber das Dusch WC ist es auf jeden Fall wert. Denn auch wenn es ein paar Stellen mehr zu putzen gibt, sind WIR dafür immer schön sauber!

More from Produkttest