Ausflugstipp: Safaripark und Speelland Beekse Bergen

1 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 Email -- Pin It Share 1 Filament.io 1 Flares ×

Einen tollen Tagesausflug zum Safaripark und Speelland Beekse Bergen haben wir während unseres Aufenthaltes im Landal Park Het Vennenbos unternommen. Hier unsere Meinung zum Badesee mit kleinem Vergnügungspark und dem Safaripark in schöner Lage in Tilburg, Niederlande.

Über Beekse Bergen

Der Vakantiepark Beekse Bergen ist ein Ferienpark in Tilburg, in der Provinz Nordbrabant in den Niederlanden. Er besteht aus einem Safaripark und dem „Speelland“ (Spiel-Land), einem großen Badesee mit vielen Spielplätzen und einigen Fahrgeschäften.

Safari Park Beekse Bergen

Als erstes sind wir mit dem PKW durch den Safari Park gefahren. Es besteht auch die Möglichkeit, mit dem Safari-Bus zu fahren oder einige Bereiche können auch zu Fuß erkundet werden. Bei der Autosafari kann man direkt durch die großzügigen schön angelegten Tiergehege fahren. Insbesondere die Zebras und Giraffen sind sehr dicht an die Autos gekommen, die Kinder waren begeistert. Vielleicht hätten wir etwas Obst, Gemüse oder Brot mitnehmen sollen – bei einigen Autos kamen die Tiere direkt zu den Fenstern. Eine Giraffe schaute sogar in das Fenster eines parkenden Autos hinein – das Highlight auf der gesamten Fahrt. Gefährliche Tiere sind teilweise noch einmal hinter zusätzlichen Zäunen, daher waren sie nicht ganz so gut zu sehen. Kleiner Nachteil: man muss wirklich die ganze Strecke fahren. Zwischendurch war ein Parkplatz und wir dachten man kann auch hier schon in den Park. Allerdings war das nur ein Zwischenstopp mit Spielplatz (was allerdings eine wirklich gute Idee ist). Sehr gut gefallen hat uns, dass die Futterstellen immer nah an den Straßen platziert waren, sodass man die Tiere sehr gut beim Fressen beobachten konnte.

Speelland Beekse Bergen

Wir hatten Glück mit dem Wetter und wollten nicht den ganzen Tag im PKW verbringen, sondern auch die Sonne genießen. Daher haben wir nach unserer Safari-Tour zum Speelland Beekse Bergen gewechselt. Er liegt direkt gegenüber vom Safaripark und ist in wenigen Minuten erreichbar. Bei dem Speelland handelt es sich um einen großen Freizeitsee mit Sandstrand, Wasserrutschen und aufblasbarer Schwimm-Insel. Zum Glück konnten beide Kinder gut schwimmen, so konnten wir gemeinsam problemlos die Insel erreichen. Umkleidekabinen, Duschen und Toiletten sind vorhanden, allerdings nicht direkt am Strand, sondern ca. 10 Minuten Fußmarsch entfernt. Die Kinder mussten daher leider doch unerwartet lange auf mich warten (ich wollte mich nur schnell umziehen). Weitere Toiletten sind direkt im Restaurant am Strand, auch Schließfächer für Wertsachen sind ausreichend vorhanden.

Neben dem Badesee gibt es auch viele Spielplätze und einige Fahrgeschäfte. Es ist ein eher kleiner Freizeitpark und die Attraktionen hat man schnell alle gesehen. Dafür sind die Warteschlangen kurz. Zoe und Jamie hatten vor allem auf den Spielplätzen und Hüpfburgen viel Spaß. Snacks sind ausreichend vorhanden, außerdem gibt es ein Restaurant und einen Souvenir-Laden. Die Preise sind in Ordnung – wir haben für jedes Kind einen Schwimmreifen / Schwimmsessel gekauft und insgesamt unter 15,-€ bezahlt. Ein Kompressor kann kostenlos genutzt werden, so kann man direkt mit den neuen Sachen ins Wasser ;).

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg