[Anzeige] Reisen mit l’tur in die Kulturhauptstadt Valletta

2 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 Email -- Pin It Share 2 Filament.io 2 Flares ×

Im Mai 2017 sind wir bei einer Kreuzfahrt („Östliches Mittelmeer“) von Malta aus gestartet. Nachdem wir von der Hauptstadt Valletta ganz begeistert waren, planen wir für nächstes Jahr unseren Sommerurlaub mit den Kindern dort zu verbringen.
Schon der Flughafen hat uns sehr gut gefallen: hier gibt es viele kleine Läden und Cafés, bei denen man sich die Wartezeit verkürzen kann. Auch das ein oder andere Souvenir wie zum Beispiel Teelichthalter mit Malteser Kreuz oder landestypische Süßigkeiten kann man hier auf die Schnelle noch besorgen.

Malta – ganzjährig schön und schnell erreichbar

Dank des milden mediterranen Klimas kann man Malta ganzjährig bereisen. Wir waren Ende Mai / Anfang Juni dort und hatten immer zwischen 26 und 30 Grad. Die Wärme ist trocken und daher sehr angenehm. Ideal für einen Strandtag oder aber auch für einen Stadtbummel.
Die Flugzeit ist sehr kurz, dadurch ist Malta auch ein tolles Reiseziel für Familien mit (kleinen) Kindern.

Beschauliche Buchten, historische Bauten und kleine Dörfer

Das kleine Inselreich Malta hat seinen ganz eigenen Charme, der uns direkt verzaubert hat. Zum Glück hatten wir ein paar Tage vorher in Valletta eingeplant, sodass wir nicht direkt auf das Schiff mussten, sondern erst einmal die Insel erkunden konnten.

Nachdem wir am Tag der Ankunft erst einmal Hotel mit Poolanalage und das Nachtleben (viele Sisha-Bars, urige Kneipen und Restaurants) gecheckt haben, ging es am nächsten Tag in die Altstadt. In diese gelangt man mit einem riesigen Aufzug. Alleine diese Fahrt ist schon beeindruckend, aber dann die Aussicht… Oben angelangt hat man einen gigantischen Blick auf den Militärhafen und Valletta, einfach toll, oder?

Valletta – europäische Kulturhauptstadt 2018

Im kommenden Jahr wird Valletta zur europäischen Kulturhauptstadt ernannt, und das völlig zurecht! Historische Bauten aus dem 17. Jahrhundert, das Parlamentsgebäude des italienischen Architekten Renzo Piano als Herzstück der Stadt und das Open Air Auditorium, gebaut auf den Ruinen des Opernhauses sind nur ein paar sehenswerte Beispiele.
Im Hop-on Hop-off Bus ging es durch die maltesische Hauptstadt, bei der es viel zu entdecken gab. Sehr schön sind die vielen botanischen Anlagen in der Stadt, sowie die kleinen Gassen mit ihren arabischen Balkonen. Malta ist übrigens berühmt für seine Filmsets (auch einige Szenen meiner Lieblingsserie „Game of Thrones“ wurden hier gedreht *schwärm).

Die blaue Lagune – Comino Island

Einen traumhaften Strandtag hatten wir in der blauen Lagune. Mit einem Touri-Schiff ging es nach Comino Island. Türkisfarbenes Meer, weißer Sand, Buchten und Felsen – hier werden Träume wahr. Leider war die blaue Lagune ziemlich überfüllt, aber damit hatten wir schon gerechnet. Da man eh keinen Platz hatte, um irgendwo Handtücher oder Taschen abzustellen, ging es einfach ohne alles direkt ins Wasser ;). Auf dem Weg zu den Felsen und Höhlen wird es dann langsam ruhiger und entspannter. Ein Jammer dass man keinen Foto-Apparat mitnehmen konnte, aber die Erinnerung bleibt.

Wart ihr schon einmal auf Malta? Welches ist eure absolute Trendstadt? Seid ihr auch schon einmal mit l’tur verreist?

in Kooperation mit l'tur

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

5 commenti su “[Anzeige] Reisen mit l’tur in die Kulturhauptstadt Valletta

  1. Hallo,
    von Malta habe ich eine ganze Menge Gutes gehört. Eine Freundin von mir war schon einmal da. Nachdem ich die Fotos gesehen habe, stelle ich mir das traumhaft vor!
    Viele liebe Grüße,
    Juliane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg